Q6600 in Shuttle-Barebone OCen

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von user, 18. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Mahlzeit.
    Ich weiß, dass es hier schon einige Threads zum Thema Quad-Cores und auch speziell zum Q6600 gibt.
    Mein spezieller Fall ist eben der Shuttle Barebone.
    Hat irgendjemand Erfahrung, was die Hitzeentwicklung angeht?
    Was würdet ihr mir an OC-Settings empfehlen?

    System:
    Gehäuse: Shuttle SP35P2 PRO
    Netzteil: Shuttle PC70 400W, active PFC
    Mainboard: Shuttle FP35
    Prozessor: intel Core 2 Quad Q6600 S775
    Grafikkarte: XFX GeForce 8800GT 'XT' 512MB
    RAM: 2x Kingston PC800 KVR800D2N5K2/2G
    Festplatten etc. werden ja net von bedeutung sein, oder?

    Hab alles von CPU-Z mal angehängt:
    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_12/81785209.jpeg}

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_12/57385134.jpeg}

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_12/46600223.jpeg}

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_12/32843679.jpeg}

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_12/14560135.jpeg}


    Falls jemand noch irgendwas braucht, bitte einfach ne PN oder hier nen Beitrag schreiben!
    Für jeden hilfreichen Beitrag gibts natürlich ne BW, is klar!

    Vielen Dank,

    user

    //edit:

    Bild 1 ausgetauscht, waren Fotos im Ruhezustand drin, wasweißich warum der da nur auf 1,5GHz runtergeht ;) Danke für die Anmerkung reb00ty
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Dezember 2008
    AW: Q6600 in Shuttle-Barebone OCen

    wieso läuft der denn nur auf 1,5? hasse den runtergetaktet? Vielleicht kann das Mainboard garnich son hohen fsb... hm. hat jemand ne ahnung?

    lg reb00ty
     
  4. #3 18. Dezember 2008
    AW: Q6600 in Shuttle-Barebone OCen


    Tippe auf EIST, der taktet sich automatisch runter um Strom zu sparen ;)

    Haste iwelche Gehäuselüfter in deinem Barebone?? Und was sitzt da für nen CPU-Kühler drauf?

    Denke aber doch, dass man, solange eine gute Gehäusebelüftung gewährleistet ist, auf 2,8 GHZ gefahtlos gehen könnte.

    Aber trotzdem erstmal vorsichtig sein :)

    MfG Masterchief79
     
  5. #4 19. Dezember 2008
    AW: Q6600 in Shuttle-Barebone OCen

    ich würde sagen, dass du einfach mal ausprobieren solltest. Indem du dich in kleinen schritten vortastest und immer orthos oder so rüber laufen lässt und dann die temps abliest. Das sollte aufschluss darüber geben was bei dir drin is. Aber wichtig ist halt nur in kleinen schritten.


    MfG nE3r1uz
     
  6. #5 19. Dezember 2008
    AW: Q6600 in Shuttle-Barebone OCen

    Sowas nennt man Eist^^ wäre es nicht Schwachsinnig wenn ein Hersteller wie Shuttle Mainboards verkaufen würde die den FSB takt nicht unterstützen?!

    Naja ich glaub das wird sowieso nichts mit OC'en... ist doch ein Komplett System von Shuttle... denke mal die haben die OC Einstellung im Bios deaktiviert... musste einfach mal gucken im Bios... OC Threads gibt es genug bei Hardware Tutorials...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Q6600 Shuttle Barebone
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.267
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.012
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    802
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    786
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    882