q8200 vs q9300

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von alexgold, 12. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2009
    hey,
    die beiden cpus unterscheiden sich ja nur darin das der 9er 1mb mehr cache hatund an der mhz anzahl.. weiß jemand wie sich das auf die leistung auswirkt? bzw gibs tests wo man die beiden vergleichen kann oder ist der untterschied überhaupt nicht spürbar?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    natürlich merkst man den unterschied sonst würde es nicht beide geben^^...

    insbesondere bei CPU lastigen Spielen oder Grafikdesign wirst du merken das es da unterschiede gibt.

    Wenn ich mich nicht irre sind sie sogar in verschiedenen Herstellungsvarianten hergestellt worden bin mir allerdings nicht sicher.. also das eine in 65nm das andere in 55nm die genauen Zahlen musst du dir von einem kenner geben lassen^^
     
  4. #3 12. Januar 2009
  5. #4 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    aber ich mein den 8200 kann man ja takten wie den 9er und die 1mb cache unterschied sind ja nicht so viel das man direkt leistungs einstürze haben muss
     
  6. #5 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    Wie schon gesagt, der cache ist vor allem bei spielen wichtig und da machen 1 MB auch viel aus.

    Wenn es aber für dich keinen Unterschied mach, dann geh nach dem Preis oder kosten die auch gleich viel? :)
     
  7. #6 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    ne der 8er ist eben billiger o_O deswegen wollt ich das auch wissen wieviel das jetzt ausmacht und ob sich der 9er auch lohnt für das was er mehr kostet
     
  8. #7 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    bei snogard zb ist der Q8200 mit knapp 170€ der billigste Vierkerner und dazu noch in 45nm Herstellung. Hat somit auch einen schön geringen Stromverbrauch. Würde dir bei den Preisen atm wenn zum Q8200 raten. Wer weiß wie die Preise noch steigen werden -.-

    lg
     
  9. #8 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    Also fangen wir mal an:

    Q8200:
    Shop: 150 €
    Speed: 4x2.33 GHz
    Cache: 2x2MB

    Q9300:
    Shop: 200 €
    Speed: 4x2,5 Ghz
    Cache: 2x3MB

    Ein Mehrpreis von 50 € für 160 Mhz und 2x1MB Cache. Nimm den 9300 und werd glücklicher!
    Oder gleich den 9400er für 230 € und 2,67 GHz.
    Wenns mach mir gänge, würde ich mir nix kleineres als den Q9550 holen, weil der Rest eh fürn ***** ist. :)
     
  10. #9 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    Ich war auch am spekulieren
    zwischen
    Q6600
    Q8200
    Q9300
    Von den 3en ist zum takten der Q66 besser.
    Es kommt auf dein Board Ram an.
    Wenn du nur DDR800 RAM hast dann ist eh beim Q82 und Q93 schluss.
    Der cache ist nicht so das es enorm was ausmacht.
    Die archit. ist das entscheidene. und der eine hat 4MB der andere 6MB.
    Für um die 200€ musst du entscheiden. Der 8200 hat auch schlechte bewertungen.
    Geringe übertaktung möglich usw.
    Was willst du mit dieser CPU machen und wie sieht dein restsystem aus?
     
  11. #10 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    was ist eigentlich zum q6600 zu sagen lohnt der sich wegen den 65nm garnimmer weil der ha ja von den dreien am meisten cache 8mb cpu wird hauptsächlich für office, internet , encoding und spiele genutzt
     
  12. #11 12. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    Er lohnt mehr als beide Quads zusammen da.
    Q66
    266FSBx9
    Q82 und und Q93 haben FSB 333.
    Es wäre gut zu wissen welches Board du hast und welchen Ram.
    Wenn du takten willst mit DDR 800 dann nur den Q6600.
    Wir können dir so nicht helfen. Brauchen infos zum system
    Von der leistung selber sieht es so aus.
    9300
    8200
    6600

    vom takten her viva DDR800 sieht das so aus
    6600
    9300
    8200

    vom takten viva 1066 DDR
    9300
    6600
    8200

    Würde von all denen einen Q6600 nehmen.
    Der nachteil ist er braucht einen guten kühler da er etwas wärmer wird.
    Sonst steht der Q6600 dem 8200 und 9300 nichts nach.
     
  13. #12 13. Januar 2009
    AW: q8200 vs q9300

    Ein Schwachsinn! Sry aber das is der größte Müll.

    Der Q6600 ist ein wunderbarer Prozessor. Man kann ihn super übertakten und er hat auch tolle 2x4 MB Cache, aber zu behaupten, dass der besser wäre als ein Q9300 ist dünn.
    Allein das geschwafel von der RAM Geschwindigkeit ist Müll. Ich kann auf jedem Board meinen RAM auf die richtige MHz Zahl einstellen. Dazu brauch ich meine Entscheidung nicht vom RAM abhängig machen.
    Weiter im Text: 65nm vs 45nm? Was gibts wohl dazu zu sagen? Hitze und Strom sind natürlich für einen bei Mutti wohnenden Menschen keinen Gedanken wert, aber wenn du deinen Strom selbst bezahlen musst, solltest du auch das überdenken.
    Und der Spruch, dass der Cache nicht so enorm was ausmacht ist auch quatsch. Weil genau das nämlich das einzige Argument ist, was noch für den Q6600 spricht und du hast es einfach dem Boden gleich gemacht.

    Aber nochmal zusammengefasst: Die CPU Entscheidung vom RAM-TAKT abhängig zu machen ist Schwachsinn.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - q8200 q9300
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    642
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.069
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.465
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    439
  5. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.355