Quad? oO

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von GermanFire, 1. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Januar 2009
    So da das neue Jahr anfängt ist es zeit für veränderung.
    Da mein letzter Thread etwas unübersichtlich untergegangen ist frage ich nochmals.
    Ich möchte mir einen quad kaufen Max. 200€
    Der Preis der CPUs sinkt wieder und ich frage mich wie lange :(
    zur auswahl stehen.

    Intel® Core 2 Quad Q8200 150,44€ 2,3Ghz 4MB

    Intel® Core 2 Quad Q6600 155,32€ 2,4Ghz 8MB

    Intel® Core 2 Quad Q9300 193,77€ 2,5Ghz 6MB

    Ist der Preisunterschied von 40€gerechtfertigt?


    Intel® Core™2 Quad Prozessor Q8200 (Boxed, FC-LGA4, Yorkfield)

    Intel® Core™2 Quad Prozessor Q6600 (Boxed, FC-LGA4, Stepping G0, Kentsfield)

    Intel® Core™2 Quad Prozessor Q9300 (Boxed, FC-LGA4, Yorkfield)

    Ich spiele ab und zu neue games an sonst nur ältere und bin halt nur im Internet
    also nichts rechenintensives wie bildbearbeitung oder so.

    Restsystem

    Gigabyte P965 DS3 Rev 3.3
    E4300
    9800GTX+
    550W Netzteil 20A auf 12V
    4GB DDR2 800 (Corsair)

    Danke schonmal im vorraus!!

    Edit:
    bitte nix mit i7 hier :(
    Ich weiß er ist gut schnell und gerade günstig
    aber eine umrüstung würde ich gleich mal 500€ hinlegen.
    Das spare ich mir fürs nähste system :D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    für neue spiele empfehle ich die neuen i7 quads sind sehr gut
    sonst gilt: 40 euro mehr= besserer takt...brauchst du den? wenn ja dann is es gerechtfertigt
    wenn man einmal die ausgabe macht...will man sie ja nicht gleich wieder machen oder?
     
  4. #3 1. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    hab zwar nich die große ahnung, was da großartig anders ist mit den quad cores. aber der post über mir is totaler quatsch.. wenn er sich einen i7 holt, bezahlt der erstmal einen riesen haufen geld für den cpu und dann braucht der auch nochmal ein mainboard mit dem sockel. das nochmal 200€ kostet.

    €dit: Ich glaub der 6600 ist nicht mehr zu empfehlen, da der doch schon zum älteren eisen gehört. aber las dich lieber von leuten beraten, die ahnung haben
     
  5. #4 1. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Ich rate dir zu dem 9300, der passt sehr gut in dein System rein und einmal gekauft, haste dann auch mal ne Zeit lang ruhe!!!
     
  6. #5 1. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    die frage ist ob du wirklich nen quad brauchst. ich würde mir momentan noch keinen quad zu gamen kaufen.

    da kann man sein geld echt besser investieren.

    aber falls es doch ein quad wird: willst du übertakten?

    der q6600 lässt sich größtenteils besser übertakten als die anderen beiden. verbraucht aber auch mehr strom da er im 65nm verfahren gefertigt wird. die beiden anderen werden schon im 45nm verfahren gefertigt und verbrauchen deshalb weniger strom und bleiben auch kühler.

    aber wenn du übertakten willst, nimm den q6600, den bekommt man fast immer über 3ghz
     
  7. #6 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    jau ne super Idee nen Corei7, bei manchen Leuten fragt man sich wie sie ihren Schulabschluss bekommen haben :rolleyes:

    bei nem Core i7 dürfte er neben der CPU nochmal das Mobo und den Ram aufrüsten wo wir schon bei locker 600 Euro wären


    zu den Sachen das immer so differenziert zu sagen (echt schade das die meinen Quad 9450 eingestellt haben, der wär die beste Wahl, wenn er dann im Preis gesunken wär, aber egal)

    als aller erstes kannste dir ja mal die Benchmarks zu Quad 8200 und Quad 6600 anschauen

    das Problem beim Quad 8200 ist der kleinere Cache und das geringere OC Potential
    das Problem beim Quad 6600 ist das alte 65nm Format, dafür hat er bessere OC Eigenschaften

    der Quad 9300 kommt im 45nm Gewand her, hat nen größeren Cache, soll aber im OC auch nur so bei den 3,5 GHz rankommen

    Du kannst auch nochmal bei den Benchmarks vergleichen ( am besten WiC ) wie sich die CPUs im Vergleich schlagen.

    Ich würde einfach nach der P/L gehen und schauen ob 40 € 6 FPS usw wert sind. Und dann nach der Taktungsmöglichkeiten gehen.
     
  8. #7 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Weißt du wieviel unterschied die in Spielen bringen? Das ist minimal und das meiste nur durch den Takt
    Die i7 sind für Wissenschaftliche bereiche Entwickelt worden und im Bereich Spiele und Heimanwendung nur gering besser geworden (Info kommt von Intel selber, teil einer Pressemitteilung)
     
  9. #8 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Ich würde zuerst nachforschen, ob das Mainbaord überhaupt nen Q8200 oder Q9300 verkraftet.

    Bei dem P965 DS3 v3.3 gehts mit Biosversion 14b, dennoch in Klammern "Non official support"
    http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?ProductID=3731

    Bei Revision 2.0 steht N/A, sprich not supported.
    http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?ProductID=3713

    Du schreibst oben Revision 2.2, die kenn ich zwar net, würde ich aber spontan bei 2.0 einordnen.
    Es wäre also sicherlich angebracht vorher bei Gigabyte anzufragen, welche Prozessoren unterstützt werden.
    Kann auch sein, dass generell alle auf dem Board laufen, dennoch würde ich bei der Investition auf Nummer sich gehen. Ansonsten kann man nämlich gleich 100€ für ein neues Board draufrechnen, dann wird das Upgrade recht teuer.

    Falls sich das mit dem Board bewahrheitet bleibt entweder Q6600 oder neues Board mit beliebigem Prozessor übrig.
     
  10. #9 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    also wenn du nicht gerade eine 24/7 gamer bist spar dir die 40 und kauf davon ein eis :)
    die beiden low budget cpus reichen beide für dich aus... mein kumpel hat ein q 6600 kann sich nicht beklagen(zoggt immer noch neusten spiele)
     
  11. #10 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Sorry Rev. 3.3 tippfehler :D
    Ja mit Bios flash gehen die neuen CPUs.
    Mein prob liegt nicht 3Ghz oder 3,5Ghz zu haben sondern.
    Die CPU soll meine Graka nicht mehr limitieren (was mein E4300 extremst tut)
    Egal was ich mache ich habe zwischendurch extremst FPS einbrüche.
    Die neue archit. soll ja bekanntlich schneller sein.
    Die frage ist lohnt sich das.
    Also ob ein Q9300 auf 2,8Ghz genau so schnell ist wie ein Q6600 auf 3Ghz.
    Ich möchte keine benchrekorde starten.
    Wollte nur neue games mal endlich ruckelfrei zocken.
    Und ich möchte ja auch nicht im sommer wieder ne neue CPU kaufen weil der quad
    einfach zu lahm ist. Wollte die CPU ein wenig auf mein system anpassen.
    Ich meine wenn ich bei allen so auf 3,2Ghz komme ist das für mich mehr als ausreichend.
    Da ich ja die Leistung nur brauche um meine Graka zu füttern.
    Wäre ja lieber dafür ein ausgeglichenes system zu haben.
    Also Preis/Leistung/OC/Wärme
    danke schonmal für die links werde mal mich gleich damit befassen
     
  12. #11 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    nurmal zu dem thema ob der quad im sommer noch reicht
    die hardware is der software um längen vorraus, die programme/spiele die ein heimanwender benutzt und die ein quad core unterstützen, kannste glaub ich an einer hand abzählen....das einzige was bei mir eine rolle spielen würde, wäre das OC potenzial, da das bei dir aber wegfällt is es eigtl. latz welchen du nimmst...ich würd dir zum Q6600 raten....der frisst zwar ein klein wenig mehr strom aber soviel saft hat dein netzteil auch noch keine sorge^^
    und hat n guten durchschnitts cache zwischen den beiden quads, von daher meine empfehlung: q6600 :)

    €: was mir noch aufgefallen is dass der q6600 nich die selben befehlssätze kann wie die andern beiden wie z.b. SSE 4.1 etc...allerdings glaub ich nich dass du diesen fast nicht vorhandenen Leistungsunterschied zu den andern beiden nichmal merken würdest^^ wollts nurmal gesagt haben :D
     
  13. #12 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Nimm lieber ein Core2Duo den E8400 der ist sehr gut hab den selber und fürs Gamen ist der Besser geiegnet ;)
     
  14. #13 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    ausserdem vergleich mal die preise....fällt dir was auf? ;) wenn man den Q9300 rausnimmt kosten alle fast genauso viel....warum also nen dual core nehmen wenn nach quad cores gefragt wurde und der rechner nicht explizit fürs gamen ist?
     
  15. #14 2. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Also das Thema DualCore naja ich halte davon nicht mehr viel.
    Ich sehe das so.
    ob der quad 45 fps oder der dualcore 50FPS hat
    das macht den braten nicht fett. Nur wie sieht es in einem halben jahr/jahr aus?
    Mein DualCore mit 3,1Ghz ist jetzt am ende.
    Er bremst meine Grafikkarte er ist fast immer ausgelastet 80/90% man kann nichts nebenbei mehr machen :(
    Ich meine bei neuen Games die auslastung sonst ist er gut.

    Habt ihr vielleicht noch andere links wo man sich orientieren kann bitte?
     
  16. #15 3. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    so habe eben mal in die PCGH 01/09 durch Zufall geschaut und nen Leistungsindex gefunden
    dort ist der Q8200 knapp vor dem Q6600, weil er in Cod 4 3 FPS mehr hat, Grid 1 Fps weniger und Crysis gleich viel hat, wie auch bei Wic
    im Cinebench hat der Q6600 Punkte genau wie beim 7-Zip mehr (100 Score Punkte Unterschied also relativ wenig)
    in 3D Mark 06 führt wieder der Q8200 mit 400 Punkten

    mit etwas weiterem Abstand folgt der neue Quad 9400, der kostet aber auch 220 und ist wohl in etwa vergleichbar mit dem Quad 9300

    aber in meinen Augen zuviel Aufschlag für die Leistung beim Quad 9300
     
  17. #16 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    OK ich habe mich für den Q6600 entschieden.
    Da er einen geringen FSB hat was mit beim OC einen vorteil verschafft
    auf einem 965 board.
    Habe den Kühler thread ja geschlossen und wollte keinen neuen aufmachen.
    Jetzt noch eine frage.
    Chris hat mir einen add. gezeigt wo man den kühler von unten,
    also unterm board die halterung verschraubt für mehr anpressdruck.
    Soll wohl richtig was bringen.
    Bekomme ich diese festverschraubung auch für eine dieser kühler?

    Noctua CPU-Kühler NH-U12P
    Caseking.de » » Noctua CPU-Kühler NH-U12P

    Xigmatek Dark Knight HDT-S1283 Heatpipe Cooler 120mm
    Caseking.de » » Xigmatek Dark Knight HDT-S1283W Heatpipe Cooler 120mm

    Danke an alle habt mir sehr geholfen
     
  18. #17 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Ich würde dir den Intel® Core 2 Quad Q6600 empfehlen. Den kann man auch recht gut übertakten. Aber wenn neuen Prozessor holen willst, dann warte noch ien bisschen. Dann werden auch die i7 cores günstiger und dann würde ich mir definitv ein cpu der i7 reihe holen. Die sind recht gut. Nachteil wie einer meiner Vorposter gesagt hatte: du bräuchtest dann ein neues Mainboard. Du musst eben entscheiden. Hoffe konnte helfen.
     
  19. #18 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    das hat im jetzt aber ziemlich geholfen :rolleyes:

    hm das hört sich ja interessant an.
    kannst du mal bitte den Link zum add. posten?
    dann könnten wir mal schauen ob es gehen würde, aber ich denke mal da ist der beste Ansprechpartner Chris.
    Das will ich aber auch wissen, wie das funktioniert=)

    mfg
    tekilla
     
  20. #19 4. Januar 2009
  21. #20 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    was bringt dir das tolle teil? es stabilisiert das ganze, bzw schützt das motherboard davor das man es durchbiegt.

    sowas braucht man nicht wirklich. aber bei noctua könnte sogar schon eine backplate dabei sein.
     
  22. #21 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    beim Noctua ist eine dabei das kann ich bestätigen, war zwar für mich als vorher Boxed Nutzer ungewohnt, ging aber mit der Anleitung ganz leicht und ist fast schon einfacher als diese Push Pin Sache
     
  23. #22 4. Januar 2009
    AW: Quad? oO

    Alles klar hat mir sehr geholfen dann ist es soweit.
    Q6600 und Noctua bestellt danke an alle.
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...