Radio-Signal aus dem Weltraum wiederholt sich jede Stunde und stellt Wissenschaft vor ein Rätsel

Das Universum ist voller seltsamer Radiosignale, doch Astronomen haben nun ein wahrhaft bizarreres entdeckt, das sich jede Stunde wiederholt und durch drei verschiedene Zustände zyklisch verläuft. Obwohl es einige Theorien über seinen Ursprung gibt, kann es mit unserem derzeitigen Verständnis der Physik nicht erklärt werden.

Schlagworte:

Radio-Signal aus dem Weltraum wiederholt sich jede Stunde und stellt Wissenschaft vor ein Rätsel

von   Kategorie: Wissenschaft
radioteleskop-signal-magnetfelder.jpg

Entdeckung des Signals


Zum ersten Mal tauchte das Signal in Daten auf, die vom ASKAP-Radioteleskop in Australien gesammelt wurden und das große Himmelsregionen gleichzeitig nach transienten Impulsen absucht. Offiziell als ASKAP J1935+2148 bezeichnet, scheint das Signal einen Zyklus von exakt 53.8 Minuten zu durchlaufen.

Drei Zustände des Signals


Dieses Signal durchläuft drei verschiedene Zustände. Manchmal sendet es helle Blitze aus, die zwischen 10 und 50 Sekunden dauern und eine lineare Polarisation aufweisen. Dies bedeutet, dass die Radiowellen in derselben Richtung "zeigen". Zu anderen Zeiten sind die Impulse viel schwächer und haben eine zirkulare Polarisation, die nur 370 Millisekunden andauert. Gelegentlich bleibt das Objekt jedoch völlig stumm.

Bedeutung der Entdeckung


"Interessant ist, wie dieses Objekt drei unterschiedliche Emissionszustände zeigt, die jeweils völlig unterschiedliche Eigenschaften haben", sagte Dr. Manisha Caleb, Hauptautorin der Studie. Das MeerKAT-Radioteleskop in Südafrika spielte eine entscheidende Rolle dabei, zwischen diesen Zuständen zu unterscheiden; nur so konnte bestätigt werden, dass dieselbe Quelle hinter diesen verschiedenen Signalen steht.

Was könnte hinter dem Signal stecken?


Lassen Sie uns eines von vornherein klarstellen: Es sind (wahrscheinlich) keine Aliens. Die wahrscheinlichste Erklärung – laut den Wissenschaftlern – ist, dass das Signal von einem Neutronenstern oder einem Weißen Zwerg stammt. Allerdings passt diese Erklärung nicht vollständig zu unserem Verständnis der Physik dieser Objekte.

Eigenschaften von Neutronensternen und Weißen Zwergen


Neutronensterne und weiße Zwerge entstehen beide aus dem Tod größerer Sterne; ob dabei ein Neutronenstern oder ein Weißer Zwerg resultiert, hängt von der ursprünglichen Masse des Sterns ab. Neutronensterne senden regelmäßig Radiowellen aus - einige glauben daher, sie könnten hiermit zusammenhängen; ihre magnetischen Felder und Plasmaflüsse könnten diese Variabilität erzeugen. Ein großes Problem bleibt jedoch: Neutronensterne drehen sich normalerweise in Sekunden oder Bruchteilen einer Sekunde – es sollte physikalisch unmöglich sein, dass einer so langsam rotiert wie einmal alle 54 Minuten.

Weiße Zwerge hingegen könnten problemlos so langsam rotieren, jedoch gibt es keinen bekannten Mechanismus für ihre Entstehung solcher Radiosignale wie hier beobachtet.

Historische Parallelen


Dies ist nicht der erste Fall eines sich wiederholenden Radiosignals aus dem Weltraum, das Wissenschaftler verblüfft. Vor einigen Jahren wurde ein weiteres auf einer 18-Minuten-Schleife gefunden – auch dies sollte unmöglich sein. Das neue Signal ist nicht nur viel länger sondern auch komplexer – und vertieft somit das Rätsel noch mehr.

Zukünftige Untersuchungen


Ob das Signal von einem ungewöhnlichen Neutronenstern, einem schwer fassbaren "Weißen Zwerg-Pulsar" oder etwas völlig Anderem stammt – lässt sich nur durch weitere Beobachtungen klären. "Es könnte uns sogar dazu veranlassen – unser jahrzehntealtes Verständnis von Neutronensternen oder Weißen Zwergen zu überdenken; wie sie Radiowellen aussenden – und wie ihre Populationen in unserer Milchstraße aussehen," sagte Caleb.

Das Universum bleibt weiterhin voller Überraschungen – was uns zwingt ständig neu zu lernen und anzupassen.

Quelle: Caleb, M., Lenc, E., Kaplan, D.L. et al. An emission-state-switching radio transient with a 54-minute period. Nat Astron (2024). DOI: https://doi.org/10.1038/s41550-024-02277-w