Radiohead stellt Album-Download ein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 8. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2007
    Bei der Vermarktung ihres neuen Albums "In Rainbows" ging die britische Band Radiohead völlig neue Wege. Seit dem 10. Oktober waren die Lieder zunächst nur als Download auf der Website erhältlich. Das besondere dabei: Die Fans bestimmen, was ihnen die Musik wert ist und können den Preis für den Download selbst festlegen.

    Wie die Band nun angekündigt hat, geht die Web-Vermarktung am kommenden Montag zu Ende. Die Band bedankt sich für die Teilnahme und lässt verlauten, dass "In Rainbows" ab dem 31. Dezember als "klassische" CD oder Vinyl-Platte in den Handel kommen soll.

    Rund einen Monat nach Eröffnung des Download-Portals kam das Marktforschungsunternehmen Comscore zu dem Ergebnis, dass 62 Prozent der Downloader nicht bereit seien, für das Album mehr als die notwendige minimale Kreditkartengebühr zu zahlen. Vorangegangene Umfragen waren zunächst von nur 30 Prozent Zahlungsunwilligen und einem Durchschnittspreis von 4 Pfund (5,70 Euro) ausgegangen. (spo/c't)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/100277
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...