RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von C0mm0d0re, 12. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2007
    Hi!

    Hier ist der Bericht:

    Quelle: http://www.n-tv.de/765100.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Yeah find ich total geil...
    Sie dürfte nun schon zwischen 55-60 Jahren alt sein oder?
    Die ist keine Gefahr mehr für die Allgemeinheit und das System...oder mag sie mitm Krückstock auf irgendwen losgehen..???
    Ich find es gut, dass man sich nun doch entschlossen hat sie freizulassen...
     
  4. #3 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Sie wurde für ihre Morde rechtmäßig verknackt. Gut so!
    Dass sie jetzt wieder frei kommt is ok.
    Un sry, aber so ein Gelaber von politische Gefangene... Schmarrn.
    Christian Klar wird aber hoffentlich nich vorzeitig begnadigt,
    sondern soll seine Strafe ruhig absitzen!
     
  5. #4 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Tja so ist das Rechtssystem nun einmal. Ich bin immernoch der Meinung > Terroristen = TOT
    Auch wenn es sich hart anhört aber solche Leute haben es nunmal nicht anders verdient... Diese leute sollten vorher mal nachdenken was sie überhaupt tun!
     
  6. #5 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Find es ein unding das sie freigelassen wurde die gehört wieder eingesperrt oder zum tode verurteilt. sry is aber so. wer derart schreckliche dinge macht wird sich nicht bessern. sie muss in sicherheitsverwarung bleiben.

    MfG
     
  7. #6 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    jo, endlich sind die wieder in freiheit. als wenn das ned schlimm genug ist werden tausende rechte anhand diese urteils mitziehen. dieses drecksstück hat lebendslange haft verdient, wie alle dieses schlages und basta. was erzählt man den opfern? macht nix, die is jetzt ungefährlich oder was? das ist auch nach der freilassung abschaum, da helfen alle prognosen nix. ihr ach so geilen spinner die ihr hier bei rr soviel tolerenz fordert, wer für die freilassung ist hat die haft verdient, so einfach ist das oder meint ihr etwas das die haftstrafe bewirkt hat das sie die gedanken ändert? diese menschen, rechts wie links, die das solange mitgemacht haben leben für das was sie denken oder zu denken glauben. und wenn sie nach der entlassung nur noch ein teil derer ist, welcher gedanklich den linken terror unterstützt, so bleibt sie doch ein teil davon.

    verurteilte terroristen, linke wie rechte, werden nur auf grund verschiedener (demokratischer) interessen freigelassen und benutzt. das einzig wahre wäre sie entweder für immer weg zu sperren oder ihnen von vornherein freies geleit zu gewähren. letzteres würde sie verunsichern.
     
  8. #7 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    So ein Schmarrn. Sie werden freigelassen, weil Deutschland ein Rechtsstaat ist, in dem
    bestimmte Rechte für alle Bürger gelten.
    Das ist alles.
     
  9. #8 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    an diesem gedanken haben sie sicherlich bis heute ihre freude. weg damit!!
     
  10. #9 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Ich stehe ganz hinter deiner Meinung!Es würde viel besser abschrecken...und diese Menschen haben es garnicht mehr verdient noch zu leben!Sie sollten direkt ihre Todesstrafe bekommen und sich dann vor Gott verantworten.Diese Leute bekommen in Gefängnissen noch Essen Trinken und verbrauchen Strom...und wofür?Sie haben Leute umgebracht und dafür bekommen sie noch Sachen richtig hinten reingeschoben.Das kann doch nicht sein irgendwie.Sie sollten richtige *******rbeit machen , damit sie was zu essen bekommen!!!

    Grüße, Aronslaw
     
  11. #10 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    du hast nicht das Recht solche kindischen Bemerkungen abzugeben, ohne überhaupt Plan von irgendwas zu haben!
     
  12. #11 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Schon wieder Schmarrn. Die Todesstrafe wirkt KEIN bißchen abschreckend.
    (Vgl. USA, Deutschland, Kanada)
    Aber das interessiert Verfechter der Todesstrafe meist keinen Deut.
     
  13. #12 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Ehi das ist nicht zum Aushalten was ihr für einen Dreck schreibt. Ihr wisst ja nicht mal was diese "Terroristen" gemacht haben und mit welchem Hintergrund. Der Auslöser der ganzen Sache war das ein Bulle auf einer friedlichen Demonstration "AUSVERSEHEN" *hust* einem Demonstranten nen Kopfschuss verpasst hat. Das war nur der Höhepunkt. Die ganzen Knüppelgarden die Demos nierdergeknüppelt haben, ließen keine andere Möglichkeit als die Gewaltsame zu.

    Blabla, vorwas bitte Abschrecken? Seit langem gibt es solche Zustände wie um die 68er nicht mehr also warum dann nicht spätestens jetzt freilassen?! Ein halbes Leben in der Zelle zu verbringen nur weil man sich die Dreistigkeiten nicht mehr von dem Staat und den Ausbeutern von Firmenchefs gefallen lassen wollte ist wohl Strafe genug!!!
     
  14. #13 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    nun gut... ich glaube kaum, dass sie nach 24 jahren haft noch irgendetwas macht^^
    viele hier haben ja eine ziemlich radikale meinung zur Strafe dieser Leute. Ich muss sagen, dass es mir
    ziemlich gleichgültig ist, ob die alte Schrulle nun aus'm knast kommt, oder nicht... schließlich ist die
    jetzt wahrscheinlich sowieso so am ende, dass sie im Gefängnis nur eine größere Last wäre als
    wenn man sie freiließe... klar, das macht den speck auch nicht fett. Nun frage ich mich allerdings, warum
    man sie freigelassen hat? Das ging mir aus dem Text nicht so ganz hervor. Ist die "Ungefährlichkeit" ein Grund?
     
  15. #14 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Nicht zu fassen dass solche linksverblendeten radikalsozialisten nach solchen Mordestaten wieder auf freien Fuß kommen....

    aber ein Kinderschänder nur 3 Moante und ein Vergewaltiger kommt erst gar nicht ins Gefängnis weil sein Anwalt gut ist und dann auf Bewährung rauskommt weil er angeblich seine tat bereuht :D
     
  16. #15 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    diese "alte schrulle" ist leider sehr woh noch in der lage jüngere ihrer meinung folgen zu lassen. das hier entwickelt sich wieder zu so einem "ach die armen radikalen linken" threat.

    @Fazil
    du sprichst die linken frei wegen ein "kleinen unbedeutenden" zwischenfall(denn was anderes wars nicht). würdest du auch so sprechen wenn adolf hitler oder einer seiner anhänger der kürzlich freigelassene wäre? ich glaube kaum und genau dieser punkt macht dich zu einem linken sympatisanten. ich denken etwas ähnliches ausser besagtem gedankengut schließt uns beide von der diskussion aus.

    sagen wir mal so, jeder hat nach seiner strafverbüssung das recht in unserem system zu leben, das schliesst die im topic genannte linksradikale ******** ebendso ein, wie der rechtsextremen gemüsehändlerinvergewaltiger.

    also was wollt ihr? alle seid ihr dir geilen demokraten, aber wenn es dabei etwas gibt was euch ned passt fangt ihr an rum zu heulen. ihr seid geistig arm, nicht mehr und auch ned viel weniger.
     
  17. #16 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    genau. deine psychologische oder strafrechtliche ausbildung bitte, die dich zu dieser aussage befähigt?
    und an alle todesstrafefetischisten: lasst eure rache- und strafphantasien doch lieber bei css aus.
    sinawali (angeekelt)
     
  18. #17 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    nein, weil das so iom gesetz steht. das nennt man das prinzip der resozialisierung, auch wenn das einige nicht verstehen wollen
    sinawali (mag keine knäste)
     
  19. #18 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Ich bin der Meinung, das jemand, der zu solchen Taten fähig war, die Freiheit einfach mal nicht verdient hat.

    Wer anderen seine Zukunft aus niedrigsten Beweggründen nimmt, indem er sie ermordet, braucht selber auch keine Zukunft mehr ausser der, jeden Tag aus einem Gitterfenster zu sehen.

    Diese Scheisse, das lebenslänglich in Deutschland knapp 15 Jahre bedeutet, kann ich eh net nachvollziehen. Lebenslänglich=ein Leben lang. Das ist im Schnitt deutlich mehr als 15 Jahre.

    Und zu dem Schmarrn mit "politische Gefangene" = Mörder sind mit Sicherheit keine politischen Gefangenen. Sie sind Mörder und gehören weggesperrt (gilt übrigens für jeden, der einen Mord begeht).

    Punkt!!
     
  20. #19 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Also, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Terrorist hin oder her, das Gesetz gild für alle Bürger ! Was wäre das für ein Bild wenn man sich nicht an seine eigene Gesetze hält und Ausnahmen macht.

    Zu der Sache das Kinderschänder nur 3 Monate kriegen und so. Kein System ist optimal. Das ist z.B so ein Sache. Aber was hat es denn mit der Freilassung der Frau zu tun ? Ich denke mal garnichts.

    Noch was zu den Leuten, die die Todesstrafe fordern. Wer seid ihr das ihr über das Leben einer Person entscheidet? Ihr seid am Ende kein Stück besser als die Person die ihr wegen etwas verurteilt!
    Würdet ihr den den Schalter umlegen der die Person tötet? Könntet ihr es so einfach machen? Denkt mal drüber nach was ihr da fordert.
     
  21. #20 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Die Sache ist, dass Hitler ein Massenmörder war der Gruppen von Menschen töten lies weil einfach gestört war. Im Gegensatz dazu das Motiv der RAF die Gerechtigkeit gegenüber des einfachen Volkes gewesen, welche in der Zeit nicht gegeben war. Viele Nazi Anhänger sind relativ glimpflich davon gekommen. Alle Terroristen und Mörder sind immer schuldig, doch man sollte gewisse Umstände und Motive nicht ausser Acht lassen.
    Die Angehörigen der Opfer müssen mehr "befriedigt" sein als Angehörige von Opfern die vergewaltigt wurden, welche wesentlich kürzer im Gefängniss waren.

    Die eigentlich *****löcher sind doch im Grunde Leute die Anderen den zustehenden Lohn kürzen um selbst davon zu profitieren. Und mit solchen Leuten habe ich nicht im geringsten Maße Mitleid!

    Sag mir mal eben welche Taten du meinst...


    ...hör auf zu googeln^^

    Genau das mein ich. Die meisten Leute wissen hier doch sowieso nicht was abgelaufen ist und jeder glaubt hier seinen geistlichen Ergüsse Preis geben zu müssen!
     
  22. #21 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Ich stimme Fazil zu 100% zu!
    Natürlich hat sie :poop: gebaut und sogar gewaltige, aber des waren eben ganz andere Zeiten damals. Man hat mit demonstrationen nichts erreicht und wurde nur zusammengeschlagen, da staut sich nunmal wut an und es gab für die keinen anderen Weg ihre Meinung zu aüßern. Der Staat hatte radikale Methoden, also reagierten sie auch mit radikalen Methoden.
    Es ist natürlich deshalb nicht zu entschuldigen und für Angehörigen ist es schon sehr hart, aber wir leben mittlerweile, gott sei dank, in einem Rechtsstaat, es ist ja uch kein Sonderfall, so gut wie jeder Verbrecher wird irgendwann mal freigelassen. Die Frau hat das alles bestimmt schon hundert mal bereut, sie hat doch damit ihr ganzes leben verloren, Sie hat keine Ausbildung und die letzte Hälfte ihres Lebens war sie hinter gittern. den Rest ihres Lebens wird sie bestimmt auch nicht mehr genießen können, schließlich will niemand was mit einer ehemaligen Terroristin zu tun haben.
    Sie wird bestimmt nicht mehr rückfällig, erstens ist sie dafür schon zu alt und 2. Ist es ja mittlerweile so, wie sie es wollte. Sie muss ja garnix mehr ändern.

    Achja und 1bast4, du beschwehst dich erst drüber, dass es so schlimm für die Angehörigen ist, aber dass demonstranten umgebracht wurden verherrlischt du, hatten die etwa keine angeorigen?
    Und Brigitte Mohnhaupt mit Hitler zu vergleichen ist auch sehr weit her gehollt!

    mfg
     
  23. #22 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Ach, die Gefährlichkeit ist also der einzige Grund jemanden einzusperren?
    Selten so einen Stuß gehört.
    Wer so viele Menschen auf dem Gewissen hat gehört einfach bestrafft, und da man so etwas nicht wieder gut machen kann mit Gefängnisstrafe bis ans Lebensende.

    Ist meine Einstellung dazu.
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass in der Gesellschaft Linksextremismus auf einmal toleriert wird obwohl die Terroranschläge der RAF nicht so weit in der Vergangenheit liegen wie die Verbrechen der Nazizeit, die vom Großteil des Volkes gedulded wurden.
     
  24. #23 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Das ist bestimmt jetzt nur wieder ein große Diskussion und in 2 Monaten redet man nicht mehr darüber, weil die Frau wahrscheinlich auch einfach nur froh ist das sie wieder frei ist.
    Vielleicht hat sie nach 25 Jahren ihr Meinung auch geändert...
     
  25. #24 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    wo verherrliche ich den tod von demonstranten?
    und ich vergleiche nicht dieses drecksstück mit adolf hitler
    , sondern ich sprach davon das seine und die von ihm angeordneten taten eben so schlimm waren aber einige hier das ned sehen wollen.

    generell meine ich das terorristen, egal ob links oder rechts keine lebenslange strafe verdient haben, sonderdern hingerichtet werden sollten. denn sie waren sich ihrer taten bewußt und haben diese in vollem bewusstsein ausgeführt und sich dabei ewischen lassen. egal ob nach anleitung oder nicht.

    das ändert aber nicht an meiner meinung, das es sich um die beklagte um eine kleine linksradikale drecksfotze handelt, die ihr leben auf grund ihrer bisherigen lebensweise schon in dem punkt passiv verwirkt hat, wie ein nazi der jemanden aktiv tötete. ich denke es gibt genügend berichte über todesopfer linker gewalt, sei es in de oder anderswo. das nehmt ihr tollen demokraten ja bei den rechten auch nicht so ernst.
     
  26. #25 12. Februar 2007
    AW: RAF Mitglied Brigitte Mohnhaupt frei!

    Da stimme ich dir zu!
    Aber es gibt leider zu viele verweichte Ökos, die meinen niemand hätte den Tod verdient.
    Und um mich an Putins aktueller Münchenrede zu inspirieren:
    Einerseits spricht sich Deutschland gegen die Todesstrafe aus und andererseits werden in Kriegen der UN Tausende unschuldige Zivilisen getötet.
    Ich sage nicht, dass das etwas besonderes wäre.
    Aber dann darf man nicht so sensibel mit dem Tod umgehen.

    Wenn ein Mensch vorsätzlich andere Menschen tötet, ist die gerechte Strafe der Tod.
    Einfach mal die geistige Hemmschwelle überwinden und drüber nachdenken...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce