RAID0, XP Home, keine Installation möglich

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Affje800, 8. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2007
    Hi

    Da mir heute morgen WIndows Vista engültig den rest an nerven geraubt hat, hab ich alles formatiert und möchte nun zurück zu win xp.
    ich habe 2 samsung 250gb im raid0 modus laufen - da beginnt das problem, wie kann ich da nun win xp drauf machen? der erkennt die platten nicht.
    ich muss da ja irgendwie die treiber extra installieren, jeodch habe ich beispielsweise kein diskettenlaufwerk.

    ich sitz an dem scheiss jetzt schon 3 stunden, habe verschiedene tools und tuts ausprobiertm, z.b. nLite, oder so nen tutorial, wo man einzelne zeilen mit dem texteditor hinzufügen muss, alles geht net.


    gibts da auch einfache möglichkeiten, die ein nicht-informatik-studierender kapiert?

    mainboard ist nen p5b deluxe von asus.
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Juli 2007
    AW: RAID0, XP Home, keine Installation möglich

    Wenn Du mit n-lite nicht zurechtkommst sieht's nicht all zu gut aus.

    Hast Du's mit einem USB-Stick probiert?

    Leider hab ich das Board nicht, aber normalerweise kann man bei den neueren auch von USB Booten. Unter Umständen mußt Du das Teil erst im BIOS konfigurieren (_wenn_ es geht).

    Was ich Dir leider nicht sagen kann, ob XP das so frisst (also ob Du von dem Auswahlbildschirm aus auf den Stick zugreifen kannst). Ansonsten wäre es am sinnvollsten, wenn Du Dir ein externes USB-Diskettenlaufwerk besorgen könntest. Vlt. hat ja ein Bekannter mit einem Notebook eins, das er Dir leiht.
     
  4. #3 9. Juli 2007
    AW: RAID0, XP Home, keine Installation möglich

    Hi,

    ich weiss was du meinst, und leider müssen sich viele User mit diesen Problem auseinandersetzen.
    Wenn die Methode mit dem USB-Stick nicht funktioniert, dann versuch mal das Tool von Winfuture, nennt sich XP ISO Builder, ist deutsch und eigentlich selbsterklärend.

    nLite ist auch gut, nur leider gibt es da oft Probleme mit den ein oder anderen Datenträger-Treibern (S-ATA, SCSI, SAS usw.)

    Gruß

    Romsky
     
  5. #4 9. Juli 2007
    AW: RAID0, XP Home, keine Installation möglich

    Kauf Dir für 7 Euro ein Diskettenlaufwerk!!!

    Steck es einmal an und hebe es auf.
     
  6. #5 9. Juli 2007
    AW: RAID0, XP Home, keine Installation möglich

    Genau... musst das Laufwerk ja nich einbauen... am Mobo anstecken, daneben irgendwo hinquetschen (aufs Case drauf) installen, Teil wieder abklemmen und dann dein Cardreader oder so wieder drauf - fertig.=)

    Und die XP-Installation verlangt ja glaub ich nen A:-Laufwerk (is immer Diskette).
    Also wie gesagt, hol dir son Teil (leih dir von jemanden eins kurz aus).

    Kannst dir aba auch ne eigene WinXP mit bereits integrierten Treibern machen... müsste ja auch gehen
     
  7. #6 9. Juli 2007
    AW: RAID0, XP Home, keine Installation möglich

    Ich hatte selbiges Problem grade...

    es ist saupeinlich wenn man den admin in der Firma nach nem diskettenlaufwerk fragt, weil man seine beiden zuhause mit den alten Pc's in den elektroschrott entsorgt hat...

    Also leih dir eins von irgendwo, oder kauf dir dieses hier...
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=137002
    ich weiß ich weiß, es kostet unglaubliche 19€ aber es ist mit Cardreader... ;)

    Bis dann Glave
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - RAID0 Home keine
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.828
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    369
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    559
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    493
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    296