Ralf bietet sich McLaren an

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Darkstar., 25. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2007
    Ralf bietet sich McLaren an


    München - Ralf Schumacher kämpft nach dem Abschied von Toyota um seine Zukunft in der Formel 1

    .Sein Traum: ein Platz im Silberpfeil.
    "Es ist kein Geheimnis, dass der Platz bei McLaren-Mercedes das mit Abstand begehrteste Cockpit ist. Jeder Fahrer auf dem Markt würde gerne in diesem Super-Auto sitzen", sagte der 32-Jährige der "Bild am Sonntag".
    "Schumi II" würde sich sogar stark genug fühlen, um bei den Silbernen als Teamkollege von Vize-Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) zu bestehen und zu siegen ("Davon geht man natürlich aus, aber das müsste man dann sehen, wenn es so weit ist").Er räumt aber auch ein, dass es "zwischen McLaren und mir bis jetzt zu keiner Kontaktaufnahme gekommen" sei.


    Rosberg ein Kandidat


    Als Wunschkandidat für die Nachfolge von Ex-Weltmeister Fernando Alonso gilt ein anderer Deutscher: Nico Rosberg.
    Doch der in Wiesbaden geborene Sohn des früheren finnischen Weltmeisters Keke Rosberg steht für 2008 noch bei Williams unter Vertrag und soll diesen, wie sein Chef Frank Williams immer wieder beteuert, auch erfüllen.


    De la Rosa als Übergangslösung?



    Spekuliert wurde auch über Spyker-Fahrer Adrian Sutil (Gräfelfing) und Renault-Pilot Heikki Kovalainen (Finnland).
    Eine Übergangslösung, bis Rosberg vielleicht 2009 zur Verfügung stünde, könnte auch der bisherige Testfahrer Pedro de la Rosa (Spanien) werden.


    Stuck empfiehlt Ralf


    Genau für diese Übergangslösung empfiehlt der frühere Formel-1-Pilot Hans-Joachim Stuck jetzt Ralf Schumacher, dessen Nachfolge bei Toyota GP2-Champion Timo Glock (Wersau) antritt.
    "Ralf wäre die optimale Lösung. Er ist in guten Autos immer sehr schnell gewesen und weiß, wie man Rennen gewinnt. Er hat eine riesige Erfahrung und ist hochmotiviert, es nach der Gurken-Zeit bei Toyota noch mal allen zu zeigen", sagte der künftige VW-Repräsentant Stuck.
    "Mercedes sollte zuschlagen! Ralf ist vertragslos und günstig zu haben. Er wäre die perfekte Ergänzung zu Hamilton - und die ideale Übergangslösung."


    Sechs Siege im BMW-Williams



    Bei Mercedes gehörte Schumacher zuletzt aber nicht zum Kandidatenkreis.
    "Nicht jeder, der auf den herumgereichten Listen steht, steht auch auf unserer", antwortete Mercedes-Sportchef Norbert Haug Anfang des Monats, als er direkt nach Schumacher gefragt wurde, ohne aber dessen Namen zu nennen.
    Deshalb kämpft der Kerpener, der einst bei BMW-Williams immerhin sechs GP-Siege feierte, um seinen letzten Strohhalm.


    Tests in Jerez


    Anfang Dezember bei den Testfahrten in Jerez lässt das Spyker-Nachfolgeteam Force India, mit dessen neuem Besitzer Vijay Mallya Schumacher befreundet ist, mehrere Fahrer im direkten Vergleich um das freie Cockpit neben Sutil kämpfen.
    Schumacher soll wie unter anderem auch Christian Klien (Österreich/zuletzt Honda-Testfahrer), Vitantonio Liuzzi (zuletzt Toro Rosso) oder Renault-Pilot Giancarlo Fisichella (beide Italien) dabei sein.


    Quelle: SPORT1 | Fußball | Champions League | Bundesliga | Formel 1 | US-Sport | Basketball | Handball
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Das kann der gerade verhängen, der ist zu alt und ich würde ma sagen er hat zu wenig gezeigt für die Silbernen..

    Da wäre Rosberg schon ein anderer Kandidat, aber der ist noch unerfahren und ich weiss nicht ob McLaren dann 2 Unerfahrene haben möchten..
     
  4. #3 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Echt ??? der ist doch voll schlecht , der sollte lieber auf´s Fahrrad umsteigen:D
     
  5. #4 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Junge was laberst du???Warum soll ein Ralf auf Fahrrad umsteigen oO???So ich würde mal sagen er ist eigentlich ein Top Fahrer der sehr viel Erfahrung hat und Hamilton kann auch vieles von ihn lernen oO.Der Ralf ist auch ein Teamplayer der gerne sein ganzes Team hilft ,siehe an in BMW da hat er auch seine guten Jahre gehabt.Aber der Ralf konnte eigentlich garnix dafür warum er im Toyota so schlecht war.Eigentlich soll sich Toyota lieber mal in seine eigene Nase vergreifen,die haben soviel Geld und sind auch lange jetzt im F1 Geschäft und haben bis heute nicht mal geschafft ein konkurrenzfahäiges Auto zu bauen.Also der Ralf würde für MC Laren sehr gut passen.Grund ist seine riesengroße Erfahrung. (Meine persönliche Meinung).
     
  6. #5 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Naja die cockpit die noch zur verfügung stehen sind rar, aber ob ralf wirklich ein thema für mcLaren ist.. mhm ich weiß nicht recht.
    Ralf ist ein "alter" erfahrender f1-pilot und könnte einem jungen fahrer wie lewis schon noch wertvolle tips geben. Und ehrlich gesagt sucht mcLaren ja nur den fahrer nummer "2", der für hamilton fahren soll. Denn noch einmal einen top piloten wie fernando an lewis seine seite zu stellen wird man sich bei McLaren wohl überlegen. Denn bei ebenbürtigen fahrer kommen dann nur zickerein dabei heraus.
     
  7. #6 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    das thema rosberg is gegessen, williams rückt ihn nich raus...

    edit: das mit der erfahrung von ralf wurde ja schon gesagt, dem schließe ich mich auch voll und ganz an...

    das er nich der schnellste is ist bekannt... aber die frage ist hier ob ein schnellerer pilot auf dem markt erhältlich ist...
    de la rosa is eigentlich immer gute rennen gefahren, wenn er mal ran durfte, ob er auch in der lage ist, diese guten leistungen dauerhaft zu zeigen ist ziemlich fraglich, was allerdings für ihn spricht, ist dass er durch seine zeit als testfahrer bei mclaren erfahrung mit der materie hat...
    aber bei den ganzen spionageskandalen hat eh jeder ahnung was in den mclarens drinsteckt:D

    aber alles in allem würde ich ralf packen, eben aufgrund seiner erfahrung und seines charakters, denn mit ralf gibt es keine streitereien mehr bei mercedes...
     
  8. #7 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    hat er nicht noch vor kurzem gesagt das er schon nen platz für 2008 hätte?

    naja, aber im silberfeil soll er sich nicht seltzen, dann blamiert er sich entgültig wenn er nur um platz 7 fährt ;)
     
  9. #8 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Servus.....

    Ich wünsche es Ralf nach der verkorksten Saison im Toyota.
    Er würde im richtigen Auto auch demendsprechend fahren.Also rein ins Team bei Mc Laren Mercedes.

    MFG R@ts da Pansen
     
  10. #9 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Mhhh...Rosberg kommt sicherlich nicht zu den Silberpfeilen den will Williams auf 100% behalten :D
    Und die beste alternative ist doch Ralf Schumacher, irgendwie gönn ich dem das, dass er mal wieder ein gutes Auto fahren darf :D
    Naja man wird jaa sehen wer nächstes Jahr im Cockpit von Maclaren sitzt und meiner Meinung nach wird es Ralf Schumacher sein ;)

    Peace terrorhoernchen
     
  11. #10 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Schonmal gecheckt wieviele individuelle Fehler er im Toyota gemacht hat ? Würde
    da nicht alles aufs Team schieben ...

    Er ist auch für mich kein Top Fahrer, merkt man oft an seinem Fahrstile.
    Außerdem bin ich hoch überzeugt, dass er kein Thema bei MC ist und das auch aus gutem Grund.
    Lange Erfahrung kann er zwar vorweisen, jedoch kann er diese nicht umsetzten.

    bb. master80
     
  12. #11 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    Als der Michael noch in der Formel 1 vertreten war, konnte sich der Ralf mit dem Namen Schumacher noch irgendwie durchmogeln.Aber mal ehrlich, was hat der bisher geleistet? Bekommt einen Spitzenlohn für eine unterdurchschnittliche Leistung.Er sollte aufhören!!
     
  13. #12 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    er ist nich der schnellste und nich der beste, aber wenn soll mclaren dann nehmen wenn nicht ralf?
    sutil? de la rosa? fisichella?
    alain prost und keke rosberg habens bestimmt immernoch drauf, warum holen die nich einfach die^^

    sicher der theissen hat sich damals gesagt als er ralf geholt hat...
    oh der heißt schumacher den brauchen wir^^
     
  14. #13 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an

    vllt hat ja ralf dann endlich mal glück und kann seine wahren qualitäten unter beweis stellen...
    wobei rosberg auch kein schlechter kandidat wär wobei ich eher für ralf hoffe;)
     
  15. #14 25. November 2007
    AW: Ralf bietet sich McLaren an


    rosberg is ziemlich ausgeschlossen, der steht bei williams unter vertrag und der frank hat schon verlauten lassen, dass er ihn auch für die 15 von mclaren angebotetenen millionen nich gehen lässt...
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ralf bietet McLaren
  1. Ralf Richter mit Raidrush-Logo

    Haitower , 18. August 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.006
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.037
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    729
  4. Ralf Schmitz: Schmitzophren

    Proco , 17. November 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.808
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    913