RAM probleme

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Weeman, 4. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2007
    ich habe windows XP sp2 installiert und habe 6gb ram.
    leider erkennt xp nur 3,25gb, da gibts doch nen patch oder ne möglichkeit den rest zu aktivieren, ohne das windows abstürzt?

    Bewertung ist klar
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. September 2007
    AW: RAM probleme

    soweit ich weiß ist es nicht möglich, dass xp mehr als 3 gig erkennt. mehr brauch man aber unter xp aber auch net...
     
  4. #3 4. September 2007
    AW: RAM probleme

    6 GB-RAM??? Man kann's auch übertreiben. :D

    Soweit ich weiß wird von Windows XP 32-Bit nur ca. 3 GB RAM unterstützt und da bringt auch das SP2 nicht sehr viel. Mit der 64-Bit Variante von XP kannst du immerhin max. 4 GB nutzen. Hierzu ein Zitat von Microsoft:

    Spoiler

    Um Kompatibilitätsprobleme einzuschränken, enthält Windows XP Service Pack 2 Änderungen an der Hardwareabstraktionsschicht (Hardware Abstraction Layer, HAL), die das DMA-Verhalten von 32-Bit-Hardwareabstraktionsschichten nachahmen. Die geänderte Hardwareabstraktionsschicht gewährt unbegrenzte Mapregister, wenn das System im PAE-Modus ausgeführt wird. Außerdem ignoriert der Kernelspeicher-Manager alle physikalischen Adressen über 4 GB. Jedes System-RAM mit mehr als 4 GB könnte von Windows nicht adressiert werden und im System nicht verwendet werden. Durch das Begrenzen des Adressbereichs auf 4 GB sehen Geräte mit 32-Bit-DMA-Busmasterfunktionen Transaktionen mit einer Adresse oberhalb der 4-GB-Grenze nicht. Da diese Änderungen die Doppelpufferung der Transaktionen überflüssig machen, wird eine Reihe von Fehlern in manchen Treibern bei der richtigen Implementierung der Unterstützung für die Doppelpufferung vermieden.
    Quelle: http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/de/maintain/sp2mempr.mspx

    MfG
    !nvaTion
     
  5. #4 4. September 2007
    AW: RAM probleme

    über dem maximum von 3,5 gb geht bei windows xp nicht
    ich habe einen Rechner mit 4 GB RAM und ich weiss, dass es bezüglich des Arbeitsspeichers bei einem 32-Bit-Betriebssystems Einschränkungen gibt. Meines Wissens kann Windows XP 32 Bit die vollen 4 GB gar nicht nutzen. Es soll aber einen Trick, irgendeine Einstellung, geben, mit der man unter Windows XP mehr RAM nutzen kann. Unter SYSTEM wird bei mir 3,5 GB RAM angezeigt. Und eine Anwendung wie z.B. Photoshop oder andere Bildbearbeitungsprogramme kann immer nur 2 GB nutzen.
     
  6. #5 4. September 2007
    AW: RAM probleme

    Wieso benutzt du eig soviel RAM? Ich glaub ja mal nich, dass du so aufwendige Arbeiten verrichtest, die das ausnutzen oder überhaupt die erforderlichen Programme hast, um damit den Arbeitsspeicher voll auszulasten.
    Nutz doch einfach nur 4 GB des RAM, den du dann vielleicht sogar im Dual-Channel Mode laufen lassen kannst.

    MfG playdo
     
  7. #6 4. September 2007
    AW: RAM probleme

    hauptsächlich läuft auf dem rechner LINUX.

    danke bw sind raus

    mfg weeman
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...