Rapper sollen Microsofts "iPod-Killer" populär machen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 10. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juli 2007
    Während Apple mit seinem iPod auch in diesem Jahr wieder Rekordabsatzzahlen erreichen dürfte, fristet Microsofts Konkurrenzprodukt "Zune" bisher ein Nischendasein. Zwar bewerben die Redmonder das bisher nur in den USA erhältliche Gerät mit viel Aufwand, doch bisher wurden nur rund eine Million Stück verkauft.

    Gestern hat Microsoft nun eine neue Werbekampagne angekündigt, mit der man die Herzen einer ganz bestimmten Zielgruppe erreichen will - die der Hip-Hop-Fans. In den kommenden Wochen sollen drei Events namens "Zune Live at the BBQ" veranstaltet werden, bei denen neben einem reichhaltigen Barbecue auch Auftritte bekannter Rap-Künstler geboten werden sollen.


    Die Einladungen für die Veranstaltungen in Los Angeles, Chicago und New York werden derzeit in der Szene verteilt, ohne den Umweg über offizielle Verkaufsstellen zu wählen. Für die Teilnahme muss man sich über eine eigens eingerichtete Website registrieren. Offenbar geht Microsoft davon aus, dass der Zune vor allem in der Hip-Hop-Szene populär ist.

    Folgende Künstler haben bereits Auftritte zugesagt: Common, David Banner, UGK, Mos Def, Bilal, Clipse, Collie Budz, E-40, Cham und Large Professor. Ob Microsoft mit seiner Strategie, den Zune im "Untergrund" zu bewerben, Erfolg haben kann, bleibt abzuwarten.

    WinFuture Magazin: Zune - Microsofts iPod-Konkurrent im Test:http://www.winfuture.de/magazin/Zune---Microsofts-iPod-Konkurrent-im-Test--Vergleich-29468-1.html

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32848.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Juli 2007
    AW: Rapper sollen Microsofts "iPod-Killer" populär machen

    tzzz. die bringen das teil nciht mal überall raus und meinen das es sich weniger verkauft!

    vllt würde er sich in germany oder europa besser verkaufen. ich würde mir jedenfalls eher son ding holen als den doofpod. weil der zune soll viel besser sein. zum beispiel in klangqualität:cool:


    aber die wollen ja hier keine kunden:p
     
  4. #3 10. Juli 2007
    AW: Rapper sollen Microsofts "iPod-Killer" populär machen

    naja scheiss ipod :D apple iss ja sher gut in allem, aber der ipod? naja tut nix zur sache... ja hätte den zune auch gerne gekauft.... aberr eben wenn die denken europa hätten sie ned nötig und "gangster" kaufen sich den zune dann ham sie sich geschnitten oO nur weill sie mit hiphop werben heisst des noch lange nix :p der wird eher dann mehr geklaut *ironie*. naja abwarten vllt kommt er dann wegen zu niedrigen verkaufszahlen dann doch nach nach europa...


    mfg
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rapper sollen Microsofts
  1. Instrumentals für Rapper

    rapking , 7. Oktober 2016 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    947
  2. Weekend - Am Wochenende Rapper

    TomTom89 , 2. September 2013 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.783
  3. Wie heisst die Rapperin...

    access denied , 20. Dezember 2012 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    734
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    794
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.157