rassistischer überfall in wismar

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von access denied, 23. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. September 2007
    ZDFheute | Nachrichten - Startseite - heute-Nachrichten

    tja was soll man da noch sagen?
    jede woche minimum zwei solcher meldungen.
    politisch otivierte gewalt von rechts ist entweder wieder im zunehmen begriffen oder man kümmert sich endlich mal darum.
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Ich find's auch unnormal, man hört in letzter Zeit wirklich immer mehr von dem Mist, das kann doch was ni in Ordnung sein.

    Hoffentlich checken die das bald mal und tun was dagegen.

    Krank sowas! Könnt ich mich den ganzen Tag drüber aufregen! :motz:
     
  4. #3 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Leider werden linksradikale Übergriffe und Randale nicht in den Medien erwähnt. Damit will ich hier nichts beschönigen, sondern nur darauf Hinweisen, daß es nicht nur die Rechten - wobei rechts wieder völlig verkehrt definiert wird, leider - sind.
     
  5. #4 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Dass es auch linksradikale Gewalt gibt und nicht nur die sogenannten "Rechten" solche Taten begehen will in unserem Deutschland aber leider niemand hören... trotzdem ist es erschreckend wie oft es Übergriffe durch ausländerfeindliche Gruppen gibt und dass dies öfter von den "Rechten" ausgeht steht außer Frage.
     
  6. #5 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    ja genau, die verschwörung der rotfaschistischen, kommunistischen medien von faz bis ard vertuschen linksradikale übergriffe und das jeden tag. als ob nicht bei jedem bomber harris plakat die öffentliche empörung ausbrechen würde. schon komisch, dass ausserdem nur linke wegen terrorismus verhaftet werden, auch wenn sie nur 3 autos anzünden.
    deine wahnhaften paranoiden projektionen gehen mir langsam auf die nerven.
     
  7. #6 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    immer diese bösen deutschen:rolleyes:
    wenn ein ausländer einen deutschen schlägt passiert nichts, wenn sich aber mal ein deutscher wehrt kommt das gleich ins fernsehen und sofort kommt wieder die nazikeule ins spiel.
    ja alle deutschen sind böse, nazis und hassen ausländer:rolleyes:
    die ausländer sollten sich mal hier benehmen, dann müsste man sie nicht mehr zurechtweisen wie man sich verhält, kann doch nicht sein was sich hier einige ausländer erlauben.
    aber stimmt der böse deutsche christ ist schuld und der türkische moslem kann nichts dafür dass er sich in die luft gesprengt hat, denn der böse böse deutsche hat ihn dazu gezwungen.:rolleyes:

    wir sind doch immer die bösen, wir lassen 5 millionen ausländer einwandern und sind böse,
    wir zahlen für ihren unterhalt, da die meisten von ihnen arbeitslos sind, wir sind trotzdem immer die bösen, das kann doch nicht sein!!!


    Es werden mehr straftaten von ausländern als von deutschen verübt, wir reissen und den ***** für die ausländer auf und sind immer und immer die bösen deutschen:rolleyes: ;(


    beleidigend musst du jetzt nicht werden.
    deine rassistischen und dummen beiträge kannst du dir übrigens sparen.
    außer beleidigungen kommt bei dir nicht viel mehr raus.
    und herabfallend über deutsche zu reden ist zurzeit "in",
    oder warum machst du und die anderen benutzer das so oft?



    bewertungen für gute beiträge sind raus.
     
  8. #7 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Themabezug?

    Also ich finde linke gewalt genauso schlimm wie rechte und wenn auslaender deutsche anpoebeln genauso schlimm ... aber am schlimmsten finde ich die unterteilung in auslaender und gaeste ... die "gaeste" sind genauso in deutschland aufgewachsen wie die "deutschen" und die meisten haben auch nen deutschen pass ... also lasst die unterteilung das ist der wichtigste schritt zur integration!

    und hier redet niemand die deutschen schlecht ... das sag ich als tuerke. hier gehts um die rechten und nur weil paar auslaender und linke genauso schlimme taten begehen heist das noch lange nicht dass das hier nicht der rede wert ist.

    von objektivitaet ist 99% der bevoelkerung sowieso weit entfernt ... fuer die rechten bleiben die auslaender immer "kanacken" ... er wird immer auslaender geben, die "kartoffeln und opfer" hassen ... und linke werden auch ihre vorurteile beibehalten ... also ich persoenlich denke, dass man eine ganze gruppe wegen solcher idioten in eine tonne kloppen sollte ... zB deutsche wegen rechter oder linker zu verurteilen oder auslaender wegen dieser "du opfer was guckst du" typen ...

    my 50 cents

    und hier will niemand die deutschen schlecht machen ...

    edit:

    die angebliche "beleidigung" solltest du naeher erlaeutern ...
     
  9. #8 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Erstens: Doch es passiert einiges, wenn ein Ausländer einen deutschen schlägt nur die medien wollen das zeigen was in deutschland immer die größere schlagzeile bringt. Das ist nunmal historisch bedingt ( ich selber finde das auch nicht richtig).
    Zweitens: Wieviele Muslime haben sich denn in deutschland in die luft gesprengt?
    Sind alle Ausländer moslems? Dein Kommentar ist miserabel durchdacht.

    Galub mir es gibt ne Menge Ausländer, die genau wissen, dass sie den anderen auf der tasche liegen aber solange es leute gibt, die ihnen feindlich gegenüber stehen aus irgendwelchen utopischen gründen, haben diese leute eine kleinere chance einen job zu kriegen!
    Es sind die deutschen medien, die die vorfälle immer pushen bis zum gehtnichtmehr!
     
  10. #9 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Also man kann hier weder Deutsche noch Ausländer beschuldigen da beide eine riesen Gruppe sind und nur ien paar leute dieser riesen gruppen so agresssiv sind. Naja hab jetzt kb hier das ganze wieter anzutreiben damit das nicht wie in den anderen threads endet.
     
  11. #10 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    leude lasst euren verkackten patriotismus mal unterm tisch
    und blickt den tatsachen einmal ins auge.

    ob ein immigrant irgendwas macht, steht doch grad garnicht zur debatte.
    ich bin mir ziemlich sicher, dass nationalisten und anhänger des werwolfs-shopes
    hinter diesen übergriffen stecken. in vergangenheit sind vermehrt antisemitistische-,
    homophobe- und immigranten-feindliche schmierereien aufgetaucht...

    so far
     
  12. #11 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Ich bin auch Ausländer und als ich letzes Jahr dort auf Klassenfahrt war wurde ich auhc ohne Grund beleidigt! Also was da abgeht ist teilweise wirklich niochmehr normal!
     
  13. #12 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar


    Jau, der Shop als Zentrum der Strippenzieher der neuen Weltordnung. So wirds wohl sein.
     
  14. #13 23. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    ja ja die bösen nazis.. ja dass war ja mal wieder ein riesen hammer, was dann gleich im zff kommt.. jede kneipenschlägerei geht schlimmer aus aber darüber wird nix gesagt, auch nich wenn es mal deutschen an den kragen geht.. naja kann ich nich verstehen wieso darum son hehl gemacht wird... am ende kommt dann wieder raus es waren ganz normale jugendlich...
     
  15. #14 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Es ist doch allgemein bekannt das die Presse derlei Vorfälle bis zum Erbrechen ausschmückt....

    {bild-down: http://img6.myimg.de/PK070814IslamGewaltMediend5def.jpg}
     
  16. #15 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Hmm..

    Ohne in irgendeiner Weise Partei ergreifen zu wollen (was die Einstellung betrifft) muss ich manchen hier Recht geben. Ich krieg auch nicht viel mit von "Linker" Gewalt.

    Dass das ganze total daneben ist, darüber braucht man nicht zu reden. Jegliche "radikale" Orientierung ist absoluter Müll. Menschen haben Meinungsfreiheit, dass is numal so in Deutschland. Du kannst niemand einfach den Mund verbieten, nur weil er ne andere Meinung hat (Es sei denn Verfassungsfeindlich). Das is einfach das kleine Häufchen Abschaum, dass von politischer Einstellung nix wissen will, sondern sich einfach nur kloppen und dann eben Ausländer zusammenschlägt.

    Mal im Ernst.. auch an die hier, die Konservativ-rechts orientiert sind, hat DAS was mit Politik zu tun, oder Meinungsvertretung?
     
  17. #16 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Danke. Nein, hat es nicht. Ich als "Rechter" (kein NS, wohlgemerkt) lehne jegliche Gewalt ab. Egal, ob nun gegen politisch Andersdenkende oder Ausländern. Einzige Ausnahme bildet Notwehr.
    Leute, die sich eine politische Meinung verpassen und dann eigentlich nur auf Sauftour gehen und sich kloppen wollen sind keine politischen Aktivisten sondern Hohlköpfe.
     
  18. #17 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    wie ich es liebe... hier gehts aber nicht um die achsobösen linken, sondern um rechte gewalt. also hört doch mal auf immer direkt rumzujammern, von wegen die linken sind viel schlimmer.

    übrigens werden "die linken" in den nachrichten oft gezeigt und als randalisten, steineschmeißer und sonstiges bezeichnet. man erinnere sich an den ausschreitungen wegen dem bullenüberfall auf das besetzte Ungdomshuset in kopenhagen.

    und wenigstens hat linke gewalt noch einen vernünftigen hintergrund im sinne der vernichtung des faschismus.
     
  19. #18 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Wo gibt es denn in Deutschland Faschisten ?
     
  20. #19 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Guten Tag .... Aska der Name


    Um 3 Dinge Klar zustellen

    Partei zugehörigkeit : Solid / Die Linke

    Patriotismus : Ja verdammt was kann ich für die Kugeln meiner Vorväter ich bin kein Ami der auf sowas stolz ist.... Ich bin Deutscxher und ich bin stolz ein Deutscher zu sein den unser Land ist ein großartiges Land welches sich in seiner langen und Ruhmreichen Historie 2 Fehler erlaubt 2 große Fehler die vin jeweils 2 einzelnen Männern und ihren Lakaein angeführt wurden....

    DAFÜR ZUR HÖLLE SOLL ICH MICH SCHÄMEN ... e4s ist bedauerlich .... aber ICh bin stolz auf unsere Wissenschaftler Philosophen und Techniker ... Ich bin stolz auf einen sozial Staat ich bin stolz auf die Bürger welche wissen was es heißt Kultur zu schaffen und aufrecht zu erhalten ... Ich bin stolz Deutscher zu sein !!!


    "Ausländer" - Meiner meinung nach bin ich in einem Land Gast habe das recht auf meine religion und meinen Glauben ... jedoch ein Land und dessen Bevölkerung aus einer kleinen gruppierung zu verurteilen weil sie nicht den mitgebrachten Glauben teilen .... DAS das halte ich für waren Faschismus das ist der neue Faschismus welcher mir auf den Strassen begenet ... Faschismus der sich ausübt in dem ich nicht toleriert werde wenn ich keine Baggypants trage oder 4 Sätze Türkisch kann.....

    Und bei weitem muss ich sagen das jene meinung in der heutigen "linken" mehr als nur geteilt wird nein den mit dieser meinung wird heute sogar politik gemacht ....


    Faschismus fördert gegen wehr das haben uns unsere großvater als rechnung hinterlassen nur das dieser Spieß umgedreht wird .... und das soll nun falsch sein .....

    Zu GAST bei Freunden ... einen Gast der sich nicht benimmt fliegt auch aus meinem Haus

    Heil Herzog Widukind Stamm.
    Aska...

    post scriptum : Sollte sich jemand von jenem Post angezogen oder belästigt fühlen in der einen oder anderen hinsicht so schreibe er mir doch gerne eine pn...



    Randnotiz:

    Das NIedersachsenlied

    Widukind, westfälischer Adeliger, Herzog der Sachsen im Aufstand gegen Karl den Großen. Nach Karls Kriegszügen gegen die Sachsen 772 und 775/776 unterwarfen sich die meisten Sachsen fränkischer Herrschaft; Widukind jedoch nahm 778 als Führer der Aufständischen den Kampf gegen Karl erneut auf. 782 schien Karl der Große die Sachsen endgültig seiner Herrschaft unterworfen zu haben, da brach unter Widukind ein Aufstand breiter Volksmassen aus. Bevor noch Karl selbst eingreifen konnte, hatten sächsische Adelige zusammen mit fränkischen Truppen den Aufstand niedergeworfen. Widukind entkam und trat erneut an die Spitze der Aufständischen, doch 785 brach der Widerstand zusammen, und Widukind ließ sich gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Abbio in Attigny taufen. Danach ist er nicht mehr hervorgetreten; angeblich ist er 807 gefallen. Widukind war ein Vorfahr von Mathilde, der zweiten Gemahlin König Heinrichs I.
     
  21. #20 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Mein herzliches Beileid.

    Stolz auf sein Land sein und dann die Mauermörder wählen, welche für den 3. großen Fehler, welchen du (gewollt?) vergessen hast, verantwortlich sind - die DDR. Nein wirklich, kein weiterer Kommentar nötig... mir dreht's den Magen um -.-
     
  22. #21 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    nachdem ich das ganze hier kurz überflogen habe, möchte ich nur kurz etwas zum thema beisteueren!!!

    es sollte jedem klar sein, dass die medien nur das rausrücken, was zur zeit auch interessant ist! wer also nur bei ard und t-online news rumsurft, dem dürfte klar werden, dass wie bei den gezeiten, die welle von nachrichten mit rechter gewalt genauso gleichmässig wiederaufschwappt wie die gewalt von ausländern oder linken......

    was sagt uns das? genau! - wer sich nur danach orientiert, bekommt eine aufgewärmte meinungsmahlzeit die er sich leider zu sehr verinnerlicht!!! wer hingegen mal auf etwas detailierteren seiten surft wie zb presseportal.de und nur einmal täglich die polizeimeldungen die dort veröffentlich werden ( was bei gott nicht alle sind), der wird schnell merken dass generell trotzdem die gewalt von ausländern gegenüber deutschen überwiegt, wie andersrum!!!!!
    ab dem punkt sollte man seine einstellung entweder bekräftigen oder nochmal überdenken.

    wie schon tausendmal erwähnt, gewalt ist für mich kein mittel zur lösung von problemen, genau verabscheue ich radikalismus in rechter wie linker form. dennoch halte ich es für totalen schwachsinn, permanent auf den rechten holzköpfen rumzuhacken. denn die sind wenn wir glück haben irgendwann ausgestorben. das problem mit nicht integrierten ausländern, werden wir aber bei den lücken unserer gesetze jedoch vermutlich bis ans ende unserer lebzeiten hier mit umherschleppen....
     
  23. #22 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    Und dort sehe ich was meine Vorredener wohl meinten und wo es mangelt .....

    Die DDR war ein von den Besatzungsmächten gemachter Staat welcher es mehr als Verdient hatte wieder an die BRD angegliedert zu werden da Familien Spaltung durch den Krieg keine mom ... rechne ... 49 bis 90 .... 41 Jahre dauern sollte....

    Und die Linke ist meiner Meinung nach immer noch eine der Parteien die Meinungen zu lassen ... und als Oppositions Partei eine gute Kraft im Parlament darstellt....

    Auch andere haben ihre Reize die Frage ist nur welche Botschaft hinter der Wahlpropaganda steht ...


    Zitat (NPD Wahlplakat NDS) > Straffällig gewordene Ausländer raus .... Zitat Ende

    Ich würde das ganze glatt in einer anderen Formulierung unterschreiben.... und zwar für jedes Land ab einem gewissen Strafmaß ....


    Gr33tz Aska

    Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen
     
  24. #23 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    das passiert jeden tag irgentwo in der BRD finde ich garnicht so schlimm was ich viel schlimmer finde das es gleich wieder heißt *es sollen rechte parolen gefallen sein* wie es sich anhört gibt es keine weiteren spuren zu denn tätern dann sollte man auch noch nicht sagen das es ein übergriff von rechten war denn das weiß man ja noch nicht
     
  25. #24 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    sry aber da muß ich Morton recht geben und dich mit ins kreuzfeuer nehmen.

    zu viele menschen haben gesehn und am eigenen leib erfahren, wie es mit der meinungsfreiheit bestellt war, als diese partei an der macht war.
    ich weiß nicht, ob du nun ossi oder wessi bist, aber wenn du familienmitglieder hättest, welche unter dieser diktatur gelitten haben, würdest du dir wohl überlegen, wem du deine stimme gibts und was du postest.

    wenn man sich über politiker allgemein aufgegt, dass sie das volk an der nase rum führen...muß man sagen, dass die Linke, wohl die größten rattenfänger von allen sind.
    es werden von dieser partei programme vorgestellt, welche absolut utopisch, unbezahlbar und daher schlichtweg volksverarsche ist.
    dem parlament würde es bestimmt besser tun, wenn die plätze ganz links leer blieben.
    aber JETZT ist ja ganz deutschland demokratisch und somit haben auch die leichtgläubigen das recht ihre volksvertreter zu wählen ;)

    @topic:
    ob links- oder rechtsradikal, das extreme ist immer die falsche lösung.
    rassistische übergriffe gab es immer schon, nur sind die in den medien z.Z. wohl wieder trendy genug...wenn die medien dann wieder meinen, dass rassismus nicht mehr lohnenswert ist,
    wird sowas nicht mehr gemeldet und jeder lebt wieder ohne sich groß nen kopp drum zu machen.

    schade...ahoi
     
  26. #25 24. September 2007
    AW: rassistischer überfall in wismar

    meine güte, kapiert ihr nicht den unterschied zwischen strassenschlägern und politisch motivierter gewalt mit ideologischem hintergrund?
    und wenn ihr zehnmal versucht, eure äquidistanz als differenzierte sichtweise zu verkaufen, der unterschied bleibt und widerlegt euch
    nein sind sie nicht, die gewinnen an zulauf und attraktivität und inzwischen können sich 31 prozent der deutschen vorstellen, eine rechtsradikale partei zu wählen, aus welchen gründen auch immer. du verharmlost hier ein problem auf unverantwortliche art und weise.
    und da wird es wieder behauptet, das angebliche ausländerproblem. nicht das es nicht integrationsprobleme gäbe, aber das liegt auch daran, dass migranten wie aussätzige gehandelt werden und leuten wie dir integration gleich repression ist
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - rassistischer überfall wismar
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.089
  2. Antworten:
    45
    Aufrufe:
    2.431
  3. Antworten:
    52
    Aufrufe:
    1.772
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    788
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    895