Raubkopiererbestrafung?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von MaMa90, 11. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2006
    Hab mal n´frage...
    Also überall hört man ja das Raubkopierer mit bis zu 5 Jahren bestraft werden...
    ab wann muss man den in den knast,wenn man erwischt wird??(wieviel jahre)

    mfg MaMa90
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. März 2006
    Also 5 Jahre werden nur die Bekommen, die im großen Stil das Ganze betreiben, und nicht der Otto-normalo-Raubkopierer.

    Es gibt wahrscheinlich keine genaue Begrenzung ab der man bestraft wird (sprich ab 10 illegalen Downlaods bekommt man das und das). Aber ich mag mit meiner Einschätzung auch daneben liegen.
     
  4. #3 12. März 2006
    Ich glaube auch nicht, dass es da eine Begrenzung gibt. Wenn du erwischt wirst, hast du eben Pech gehabt, aber dazu kommt es bei uns "normalen" Leuten ja nicht. Die wollen ja nur die großen Fische, die z.B. 10.000 Songs auf ihrem Computer und diese dann an Leute verkaufen. Wir sind da für die nicht interessant, wenn wir hier ein Spiel und da einen Song haben. Das würde denen auch zu viel Geld kosten, uns zu kriegen; daher braucht man sich als kleiner Fisch auch keine Sorgen zu machen.

    Ein letzter Tip: Nie im Freundeskreis oder in der Öffentlichkeit mit deinen Raubkopien prahlen, denn damit erhöhst du nur unnötig das Risiko geschnappt zu werden!
     
  5. #4 13. März 2006
    ich habe vor kurzem gehört, dass in karlsruhe 40000 leute wegen raupkopien angezeigt wurden. also ich denke keiner kann sich sicher sein.
     
  6. #5 13. März 2006
    Also wenn die jeden der eine Raubkopie hat, anzeigen und sogar verhaften, dann müssten die ganz Deutschland einsperren. Denn jeder 2. hat bestimmt irgendwas illegales.
    Da würden die Verfahrenskosten den ganzen Wert der Sache übersteigen.
    Aber wenn jetzt wirklich einer 10 Festplatten voll mit dem Zeug hat und der das auch noch verkauft, dann lohnt sich so ein Verfahren.



    Mfg
    mouZeKIlla
     
  7. #6 14. März 2006
    also bei P2P isses meines Wissens nach so:

    -unter 500 Dateien freigeben = Aufwand lohnt sich nich, dich zu finden usw.
    -über 500 Dateien freigegeben = Aufwand lohnt sich (logisch oda?)°


    FTP usw hab ich keine ahnung.
     
  8. #7 15. März 2006
    Ein Kumpel von mir wurde beim illegalen Downloaden von 'nem Spiel erwischt. Der hat aber nur 'nen Brief bekommen und das wars. Bis jetzt kam da nix mehr, und das ist schon ziemlich lange her!!!

    Znow
     
  9. #8 15. März 2006
    warum ist das deutsche rechtssystem so unfair... wenn ich mir überlege, dass raubkopierer mit unter härter bestraft werden als sexualstraftäter o.ä. ... da kann doch irgendwas net stimmen ... anstatt hinter filesharer her zurennen, sollten die lieber mal richtige verbrechen aufklären ...
     
  10. #9 15. März 2006
    Ab 18 weil die werden erst schön abkassieren und wenn sie dich noch mal erwischen dann erst. Bei einem Freund von mir haben sie im Auto 12 Raubkopien gefunden und er musste pro Raubkoppie 100 Euro zahlen und er hat halt eine Verwarnung bekommen, natürlich haben sie alles mitgenommen.
    Nur wenn es hart auf hart kommt dann wird man dich 5 Jahre einsperen. :D
     
  11. #10 16. März 2006
    ist nun mal totaler schwachsinn.....

    wenn sie einen großen finden denken viele jaa großer fortschritt aber dabei gibt es millionen :D



    das werden sie nie in grifff bekommen!

    und das mit denbgrenzungen: es gibt keine! sie nehmen dann dein rechner mit und dann wird entschieden wie doll duda drin steckstund was du so gemacht hast....ip...


    so far
     
  12. #11 17. März 2006
    Ich finde das auch kompletten Schwachsinn das so ne Aufruhe wegen Raubkopien is, die sollen echt mal lieber die Vergewaltiger einsperren, denn wie wir wissen bekommt ein Vergewaltiger, wenn es nicht public gemacht wird, im höchstfall 1 Jahr Knast. Ein Raubkopierer dagegen 5 Jahre. Da stimmt was nicht. Es werden falsche Prioritäten gesetzt. Wir Raubkopierer tuen niemanden was, außer vllt den scheiss Firmen Bossen die sowieso schon genug Geld haben, aber wenn so ein dreckiger Kinderschender ein Kind vergewaltigt is das nicht weiter schlimm und es wird einfach abgetan, im Regelfall wird der Verbrecher dann sogar noch wegen guter Führung frei gelassen und vergewaltigt dann sein nächstes Opfer, das kann es nicht sein!
     
  13. #12 17. März 2006
    was ist wenig aufwändiger und zeitersparend, die verfolgung von einem server, der Raubkopien anbietet, oder die verfolgung von den 1,3 milionen user, die darauf zugreifen (z.b wie im fall von razorback), selbstverständlich würden sie gerne allen leuten verbieten, raubkopien zu bekommen, aber das ist fast unmöglich, darum sind sie wenig daran interessiert, dass ich, du, oder irgend jemand mal was heruntergeladen hat. macht euch keine sorge darum ;)
     
  14. #13 17. März 2006
    naja ich würde sogar sagen, dass fast jeder was hat, kannst ja mal so in deinen bekannten kreis überlegen.... ich denke die könnten in einen X belibiegen haushalt rein und die würden zu 95% was finden. Aber so "Otto-normal-raubkopierer" wollen die nur als absschräckung fassen. Die suchen eher die fetten fische^^

    /E: was ich auch immer sehr amüsant finde, dass sie ihren Milliarden schaden errechenen indem sie alle downgeloadeten spiele ect. zusammen zählen und behaupten das wäre der schaden ?(! in grunde schwachsin ..nicht jeder der zb ein lied loadet oder ein spiel findet das lied/game so intressant dass er in am erscheinungsdatum in den laden gerannt wäre und gekauft hätte...
     
  15. #14 17. März 2006
    ich denk die strafen sind so hoch, weil die filmindustrie mächtigen druck ausübt und wahrscheinlich viel dafür ausgeben :)

    edit: Und wenn ich was sauge dann vielleicht nur so zum spass weil mir langweilig ist. Wenn ich einen film wirklich sehen will dann geh ich ins kino und guck mir keine mic dubbed filme an :D
     
  16. #15 18. März 2006
    jau sicher die strafen sind odt mals übertrieben aber wenn man mal überlegt das einfashc nur dadurch das wir sugen die preise steigen.
    die kosten für den hersteller muss der ja wieder reinbekommen und wenn der dann wenig loswird mus der die preise hochpacken.

    sicherlich is es so das ein spiel was ich mir lade ncih unbedingt auhc von mir gekauft worden wäre.
     

  17. Videos zum Thema