Rauschen in den Boxen

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Irondust, 15. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo Leutz,

    hab ein kleines Problem mit meiner Anlage.
    Undzwar folgendes:
    Meine vorderen Boxen (unverstärkt) rauschen beim Bass bzw klackern, als würde die Membran jederzeit reißen.

    Code:
    Hier meine Hardware:
    Radio: [URL="http://www.dooyoo.de/autoradio/jvc-kd-pdr31/details/"]JVC KD-PDR31[/URL]
    Vordere Boxen: [URL="http://www.jbl.com/car/products/product_detail.aspx?prod=CS2104&Language=GER&Country=DE&Region=EUROPE&cat=MEL&ser=CSS"]JBL CS2104[/URL]
    Endstufe: [URL="http://www.extremeaudio.de/index.php?main_page=product_info&products_id=657"]Crunch Blackmaxx MXB 2175[/URL]
    Hintere Boxen: [URL="http://jbl.com/car/products/product_detail.aspx?prod=CS3196&Language=GER&Country=DE&Region=EUROPE&cat=MEL&ser=CSS"]JBL CS3196[/URL]
    Anordnung:
    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_03/15803519.jpeg}


    Ich habe mal alles dazugeschrieben, vlt hat es auch was mit dem Stromverbrauch der Endstufe zu tun. Ich kann die hinteren Boxen incl Endstufe auch abschalten (Schalter im Remotekabel), das Problem besteht dennoch weiterhin.
    In einem Forum habe ich gelesen, das man evtl noch ein zusätzliches Massekabel zur Batterie legen sollte - hängts vlt daran ?

    Laut Bedienungsanleitung hat das Radio eine Leistung von 25W RMS, ist das zu wenig ?
    Die Kabel zwischen Radio und den vorderen Boxen habe ich bereits ausgetauscht,
    jedoch nur bis zum Adapter des Radios.

    Hatte zuerst die Originalboxen vorne dringelassen (10W), gleiches Problem, deshalb habe ich ja dann die JBLs gekauft, aber es hat sich nichts gebessert.
    Habe die Boxen auch im MediaMarkt getestet, allerdings hing noch eine Endstufe dazwischen.
    Betreibe sie jetzt im Auto ohne Endstufe.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Wenn ihr noch Angaben braucht, einfach Bescheid sagen.

    Greetz
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Also das klingt fast so als würdest du die Boxen eher überlasten oder das radio....

    Ich schätze eher auf die Boxen. Du redest von "Bass". Die Boxen haben nen Durchmesser von 12 cm wenn ich das richtig gesehen hab. Da darfst du nicht viel erwarten. Bei so einem Membrandurchmesser geht da basstechnisch fast gar nichts. Dazu brauchst du dann schon Boxen mit größerem Membrandurchmesser.
    Versteif dich da nicht auf irgendwelche RMS oder andere Leistungsangaben. Es ist einfach eine reine physikalische Tatsache. Du brauchst für wirkliche Bässe einfach eine größere Membran damit sie diesen Schalldruck erzeugen kann für tiefere Frequenzen.
    Denke bitte jetzt nicht dass diese Boxen keine Bässe wiedergeben können aber sie können sie nunmal nicht in der entsprechenden Lautstärke wiedergeben.

    Da du die ja gegen die alten ausgetauscht hast und sich nichts verändert hat denke ich mal liegt es daran.
    Die Ausgangsleistung des Radios ist normalerweise für solche Boxen vollkommen ausreichend. Das kannst du aber schnell überprüfen in dem du schaust ab welcher Lautstärke dieses Problem auftritt und dann schaust wieviel "headroom" du beim Radio noch an Lautstärke hast.
    Nur ein Beispiel... macht deine Box schon blöd obwohl das Radio gerade bei einem Lautstärkewert 20 von 40 steht hat das Radio genug Leistung.
     
  4. #3 15. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Gut, habe noch was zu ergänzen ^^
    Die Boxen können aber mehr.
    Habe sie damals im MediaMarkt getestet, allerdings hing noch eine Endstufe dazwischen.
    Da trat dieses Phänomen nicht auf ?(
    Hatte mir auch schon überlegt mir ne kleine Endstufe ins Handschuhfach zu bauen,
    aber dann hätte meine Batterie endgültig genug.
    Thx für deine Antwort.
     
  5. #4 15. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    mmm lass dich davon nicht täuschen.... im Mediamarkt sind die immer in schweren speziellen Regalen verbaut. Das klingt meist viel besser als in ner Tür weil dieses Regal fast wie ein Gehäuse fungiert, gerade was tiefe Frequenzen angeht.

    Einfacher Test... lege dir ein Kabel hinten von deiner Endstufe vor. So wie du das Problem beschreibst glaube ich nicht dass das besser wird aber testen kannst es ja mal. Mag sein dass es vll wirklich am Radio liegt, das kann man per Fern-RR-Board-Diagnose nicht ausschließen.

    Ich habe in meinem Auto das Frontsystem auch an meinem Radio. Ausserdem hab ich nochn 12 Zoll Sub im Kofferraum und in de Hutablage auch noch ein paar Koax für n weng Raumsound. Das funktioniert prima aber sind halt auch 16,5 cm vorne und bei 80 Hz abgetrennt nach unten.
     
  6. #5 15. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    So habe jetzt mal die Boxen vorne ausgebaut und hinten an die Endstufe angeschlossen.
    Du hattest Recht, das gleiche Ergebnis ^^
    So, dann habe ich die Boxen vorne nochmal eingebaut und mir kommt es so vor,
    wäre die Störung nun geringer.
    Hatte vorher Fade auf R03 stehen und hab jetzt mal auf 00 gestellt.
    Das Ranzen hat etwas abgenommen und es ist jetzt einigermaßen erträglicher gweorden.
    (wenn ich die hinteren Boxen anschalte, hört man nichts mehr von den Störungen, war vorher aber auch so)
    Dennoch möchte ich nicht immer auf "volle Pulle" Musik hören, aber dennoch einen guten Klang haben.
    Wenn ich den Bass runterdrehe (normal hab ichs auf 03 von 06, BassBoost 03 von 04) liefern die
    Boxen auch einen sehr schönen Klang.
    Habe auch schon den Bass am Radio so weit runter gedreht, dass das Ranzen aufhört und dann den BassBoost an der Endstufe angeschaltet, leider hat mich der Klang dann nicht sehr überzeugt.

    Gibt es evtl nen Filter, der die Bassfrequenzen rausfiltert und den ich zwischen Radio und Boxen schalten kann, so dass ich die Einstellungen beibehalten kann ?

    Größere Boxen sind vorne leider nicht möglich, sonst müsst ich das ganze Amaturenbrett zersägen o0

    Greetz
     
  7. #6 15. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Naja also das wird etwas schwierig. Wenn du jetzt nen Sub drin hättest würde ich sagen schau dass du die Einstellung am Radio ziemlich flach fährst und hinten an de Endstufe den Subwoofer in der Lautstärke hochziehst.

    So ist es etwas schwierig. Du könntest mit ner passiven Weiche arbeiten aber da mußt erstmal eine finden die so unter 80 Hz dicht macht. DIe meisten Car Audio Weichen sind entweder für Subwoofer, lassen also NUR tiefe Frequenzen durch oder sind für Hochtöner aber die machen dann meistens alles unter 1-5 khz dicht. Das wäre zu hoch.

    Wenn du etwas einbaubegeistert bist würde ich dir zu dieser 2ten Endstufe raten. Nicht wegen dem Sound sondern wegen ner eingebauten Frequenzweiche. Da kannst das ja stufenlos einstellen dann wo er untenrum dicht machen soll.
    Kannst da ja eine sehr günstige 2-Kanal nehmen weil auf die Leistung kommts ja bei den kleinen Boxen nicht an. Schau halt dass ne Frequenzweiche drin ist.

    Ich steuer das bei mir übers Radio an aber ich hab halt auch ein teures Alpine. Solltest du mit einem neuen Radio liebäugeln wäre das natürlich auch ne Option aber ne richtige Frequenzweichenfunktion findest du meist erst bei Radios in der oberen Preisklasse.
     
  8. #7 16. März 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Hmm, ok.
    Nen Sub brauch ich halt nich, hab ein kleines Auto und die 2 Boxen hinten sorgen schon für genug Druck, zudem ich kein HipHop höre, also auch nicht so extrem viel Bass benötige.

    Naja, hab jetzt wieder Fade R03 angemacht und muss mich dann halt damit zufriedengeben,
    bzw wenn ich den Kofferraum auslasse, Fade wieder auf 00 stellen.

    Ne 2. Endstufe wird meine Batterie nich schaffen (hat auch so schon Probleme), also fällt das auch flach.

    Über die Frequenzweiche hab ich mich ma schlau gemacht. Fertige hab ich nur ab 90Hz gefunden und selberbauen, naja, is bei mir so ne Sache ^^
    Ich schau mal bei unserem lokalen Car Hi-Fi Spezialisten vorbei, vlt hat der ja sowas :]

    Werde mir mal die Alpine Radios anschauen, danke für den Tipp.

    Ansonsten bleibt mir nur noch ein Audi mit Bose Soundsystem übrig :]

    Dir danke ich für deine kompetente Hilfe!, falls dir doch noch eine Lösung einfallen sollte, schreib mir einfach ne PM, ich mach dann hier dicht.

    Greetz
     
  9. #8 13. Juli 2008
    Also mein Problem ist folgendes..
    Bei meinen Boxen (4.1) rauscht es nach einer Weile immer.
    Das Rauschen kann ich dann wegbekommen, indem ich die Anzahl von 4 benutzten Boxen auf 2, oder 6 umstelle.
    Deswegen denke ich, dass die Boxen nicht kaputt sein können..oder doch?!
    Ich hab leider keine Ahnung und wollte mal um Hilfe bitten ;)

    danke im vorraus

    Soundsystem: i.ein altes cambridge soundworks..weiß aber nicht genau welches : \
    Mainboard: ASRock ALiveDual-eSATA2 -> CM6501 sound chip
     
  10. #9 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    versuch mal eine soundkarte und alles lauter zu machen und dafür den verstärker der speaker runterzudrehn.

    ist es ein rauschen oder ein brummen oder beides?
     
  11. #10 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Als Ursache würde ich auf deinen Soundchip, genauer auf deinen Treiber tippen.
    Bei meinem alten Mainboard hatte ich ein ähnliches Problem. Nach etwas Recherche stellte sich heraus dass einige Versionen des Soundtreibers dazu neigten ein Brummen oder Rauschen zu verursachen. Es war aufwändig aber nach vielen Installationen habe ich dann eine Version gefunden die diesen Fehler nicht aufweist.
     
  12. #11 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    brummen wird oft durch verunreinigung der Spannung im Hausnetz erzeugt, z.B. Durch Dimmer von Deckenflutern oder "Brummschleifen"


    [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Brummschleife[/url]
    Brummen, Brummschleife - Tipps und Tricks
     
  13. #12 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Das Brummen in deinen Boxen kann an parallel liegenden Kabeln liegen weil in den Kabeln wo das signal durch fließt bilden sich Magnetfelder und diese überlaern sich mit einem anderen und erzeugen ein brummen oder Rauschen.
    Mein Tipp kauf dir abgeschirmte boxenkabel wenn du alles so lassen willst wie es ist.
    Wenn nicht dann leg die kabel auseinander.


    An Strava:
    brummen wird oft durch verunreinigung der Spannung im Hausnetz erzeugt, z.B. Durch Dimmer von Deckenflutern oder "Brummschleifen"

    Das liegt meistens alles an blindspannung welche bei dimmern oder motoren entsteht. und das ist keine verunreinigung sonder das ist was ganz normales und dadurch bekommt man das brummen auch nicht raus!
     
  14. #13 13. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Rauschen in den Boxen

    Blödsinn! wenn man den Dimmer ausschaltet, geht das Brummen sehr wohl weg.:angry:

    2. geschirmte Lautsprecherkabel -> Voodoopuppe%20Antisensei.JPG
    {img-src: //www.karate-doctor.de/Images/Voodoopuppe%20Antisensei.JPG}


    Voodoo lässt grüßen, totaler blödsinn.

    Parallelliegende Lautsprecherkabel können es auch nicht sein, da die Übertragungspegel alle gleich stark sind. Höchstens ein LS-Kabel hat induktiven Kontakt zum Signalkabel zwischen PC und Verstärker.
     
  15. #14 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    hab ich gesagt das es nicht so ist? ich habe damit nur gemeint das man es nicht ständig rausbekommt weil man irgend wann immer mal die lampe braucht die denn dimmer hat.

    auch bei gleichem signal welches dabei niemals sein wird da wie es sich anhört er mit einem suround sound system arbeitet und an jede box vershieden signale der höhen und tiefen gesendet werden!
    es ist kein voodoo es ist realität
    man siehe konzert hallen bzw sonstige einrichtungen mit soundsystemen
    80% dieser einrichtungen sind mit geschirmten kabeln gemacht damit sowas nicht passieren kann und die dimmer laufen auch über ein bus system bei so großen sachen im kleinen haushalt meistens nicht
     
  16. #15 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    sry, aber ich muss dein "deutsch" bestimmt 4-5 mal lesen und habs noch nicht ganz verstanden. Wozu gibt es Punkt und Komma?

    ma ne frage an dich. was machst du hobbytechnisch bzw. beruflich, dass du so viele Konzertsäle kennst? geschirmte Kabel braucht man nur bei Signalübertragungen mit geringen pegel. Im CarHiFi verbauen nichtmal die absoluten Vollprofis geschirmte lautsprecherkabel, warum sollt er also mit soner kleinen dolby sowas benötigen. Davon wird das problem auch nicht beseitigt


    \seid wann kann man einrichtungen mit geschirmten kabeln machen? stell ich mir lustig vor ;)
     
  17. #16 13. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    ich entschuldige mich für mein deutsch liegt daran das ich zu viel chatte :p
    das mit den konzertsälen weiß ich da mein nachbar ton und lichttechniker macht und ich dort praktikum gemacht habe.
    er braucht nicht nein aber es wäre eine möglichkeit.
    die verkabelungen sri hätte ich debi schreiben sollen klingt wirklich etwas blöd aber die vorstellung st echt witzig
     
  18. #17 14. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Sorry, dass ich erst jetzt antworte, war gestern beschäftigt.
    vielen dank für eure schnelle hilfe. hat mir sehr geholfen.
    danke!

    mfg rené


    BWs sind natürlich raus ;)
     
  19. #18 14. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    ja aber was iss denn nu? besser? was hat geholfen?
    hast doch hoffentlich kein geschirmtes lautsprecherkabel gekauft^^ für dolby braucht man bestimmt 10-15m ^^
     
  20. #19 14. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Onboard Soundkarten rauschen meistens. Irgendwie hört man da auch manchmal noch durch Geräte verursachte Geräusche in den Boxen, da der Chipsatz nicht so gut abgeschirmt ist.
     
  21. #20 15. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    hehe geschirmte kabel hab ich nicht geholt ;)
    hab nochmal neue treiber installiert und die kabel (die recht lang sind) nicht mehr aufgerollt, also gerader verlegt (wegen induktuon, wenn das bei den kleinen kabeln geht).
    ich denke mal es lang dann an dem neuen treiber. dimmer hab ich nciht in meinem zimmer ;)
    hatte vorher schonmal einen anderen treiber installiert, aber der war wohl auch nicht das wahre.
     
  22. #21 15. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    wenn du kabel aufwickelst, erzeugst du eine spule. das ist hoch kontraproduktiv, gut dass du diese jetzt aufgelöst hast.

    in wiefern iss das rauschen jetzt weg? "komplett"?
     
  23. #22 15. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    das mit dem aufgerolltem kabel wird das warscheinlichste gewesen sein weil jeder sollte im physik unterricht soviel mitbekommen haben das aufgewickelte kabel eine art spule darstellen und so auch bei kleinen kabel induktionsspannungen produziert werden. ich möchte aber auch keinen unterstellen das dies selbstverständlich ist weil nicht jeder hat immer in physik aufgepasst : P
    das mit den treibern denke ich nicht aber es kann genau so gut eine möglichkeit gewesen sein.
    gut das du dich für die variante mit treiber und kabel lage verändern entschieden hast es war auch ein echt hirnrissieger vorschlag in einem normalen zimmer geschirmte kabel zu verwenden.
     
  24. #23 16. Juli 2008
    AW: Rauschen in den Boxen

    Frage sollte geklärt sein wie ich es verstanden habe

    Geschlossen
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rauschen den Boxen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    735
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.067
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    546
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    437
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.466