Real buhlt weiter um Robben

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Geta, 14. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juli 2007
    Erst kürzlich hat Chelsea-Trainer Jose Mourinho erklärt, dass er Flügelstürmer Arjen Robben halten will.
    Dennoch setzt Real Madrids Präsident Ramon Calderon weiter darauf, dass es den Niederländer zu den "Königlichen" zieht.
    Er erwartet in den nächsten Tagen die Vertragsunterschrift. Nach Angaben der "Marca" hat Calderon den Real-Fans bereits geraten, sich den Donnerstag und Freitag freizuhalten.
    Cesc Fabregas bleibt in jedem Fall auf der Insel. Der Spanier in Diensten von Arsenal London schlug ein Angebot von Real aus.

    Quelle: sport1.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Juli 2007
    AW: Real buhlt weiter um Robben

    da herr mourinho jetzt ja überflüssigerweise malouda für schlappe 21 mio verpflichtet hat, kann ich mir gut vorstellen, dass sich robben einen anderen verein sucht...

    kann den kauf net nachvollziehen, der robben is mindestens genauso gut wie malouda, aber jünger... sowieso ist die einkaufspolitik von chelsea in diesem jahr mehr als lächerlich...
     
  4. #3 15. Juli 2007
    AW: Real buhlt weiter um Robben

    Robben hat irgendwie ein schweres Los gezogen.
    Für den in meiner Sicht besten niederländischen Nachwuchsspieler ist es schon beinahe tragisch,
    wenn man sich zwischen Real oder Chelsea´s Ersatzbank entscheiden muss.
    Meiner Meinung nach sollte er sich n ganz anderen Club suchen

    Chakuza
     
  5. #4 15. Juli 2007
    AW: Real buhlt weiter um Robben

    Also für robben wäre es am besten wenn er nach real wechseln könnte. Ich kann den Malouda transfair eh nicht verstehen da haben sie mit robben einen Jung talenierten spieler und dann kaufen sie einen weiter ??? kapier ich nicht
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...