Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von didda, 14. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2007
    Hi Leute,
    die Frage, die ich mir stelle, mag vielleicht trivial klingen, aber je länger ich drüber nachdenke, destso mehr verzweifle ich.
    Ist es besser, bei einem Rechner mit Gehäuselüfter (Durchmesser 28 cm, befindet sich in der Seitenwand des Gehäuses, also "über" Grafikkarte und CPU) eben jenen Lüfter warme Luft absaugen zu lassen oder kältere Umgebungsluft in den Rechner blasen zu lassen?
    Was kühlt eurer Meinung nach effektiver oder was würdet ihr mir empfehlen?

    mfg,
    didda

    (PS: ja, auf so fragen können nur freaks mit physik lk kommen, ich weiß :D)
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    hm, nimm am besten ne wasserkühlung!

    aber wie gesagt, ich würd die Warme luft "Rauspusten" lassen.
    aber vllt haben andere ja ne bessere vorstellung ^^
     
  4. #3 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Ist das dein einzigster Gehäuselüfter ?

    In der Regel verbaut man 2 Lüfter, einen davon vorne (bläst ins Gehäuse) und den weiten hinten, der dann die ganze wärme raus pustet. Optimaler Kreislauf ^^

    Wenn du nur diesen einen Lüfter hast, tendiere ich persönlich eher dazu, das die Luft von aussen nach innen gepustet wird.
     
  5. #4 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    also mein bruder hat ne dirkete absaugung am cpu und noch mal eine hinten am gehäuse was die warme luft entzieht ist sehr effektiv würd ich mal sagen effektiver als nur eine absaugung
     
  6. #5 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    also in meinem rechner bläst der lüfter in der seitenwand in den pc rein damit graka und cpu lüfter frischluft bekommen.

    die grafikkarte bläst hinten raus und hinter dem cpu lüfter an der rückseite vom gehäuse ist auch noch ein lüfter der die warme luft absaugt. zusätzlich habe ich noch oben einen drin da die warme luft ja bekanntlich nach oben strömt :) komm so mit luftkühlung auf 24 grad bei meim e6600
     
  7. #6 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    an der gehäuse front ist noch einer vor den festplatten der aus dem rechner raussaugt
     
  8. #7 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Meiner Meinung nach, wäre es effektiver, mit dem Seitenlüfter die warme Luft abzusaugen.

    Hast du vielleicht noch Lüfter oben im Deckel? Diese sollten dann die Luft "reinblasen"

    Dann haste ne Gute Luftzirkulation....
     
  9. #8 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    saugen oder blasen - hört sich an wie ein p0rn streifen xD

    ich bin übrigens für absaugen also das die warme luft rausgepustet wird!
     
  10. #9 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Hey!
    Ich würd mit dem Lüfter an der Seitenwand die Luft reinblasen. Raus geht sie ja wieder durch den Lüfter im Netzteil, der sich ja in der Regel oberhalb befindet.
    Mein Lüfter in der Seitenwand, bläst auch rein.

    Gruss Mike
     
  11. #10 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Der vorne saugt raus ??

    Wenn du hinten keinen Lüfter hast, würde ich entwerder : Seite rein -> vorne raus, oder vorne rein -> Seite raus.

    Am besten wäre es allerdings, wenn du dir noch einen 120er für die Rückseite holst, damit es einen schönen Luftstrom gibt, dazu könnte der Seitenlüfter Luft rein oder raus drehen, das wäre dann relativ egal denke ich.
     
  12. #11 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Also ich würde den Gehäuselüfter, der hinter den Festplatten montiert ist, reinblasen lassen und den dicken Seitenlüfter rausblasen lassen. Weil so kommt ja erst frische Luft ins Gehäuse rein und die warme Luft wird direkt rausgeblasen von dem großen Lüfter an der Seite. Würde zusätzlich nochn 120er Lüfter auf Höhe des CPU-Kühlers anbringen für optimalen Luftstrom.

    MfG
    !nvaTion
     
  13. #12 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Also am optimalsten wäre wenn der Cpu Kühler sich von draußen die Luft reinsaugt (am besten durch die Seitenwand) also das der dann auf den Cpu bläst.
    Und dann am besten nen zweiten der nach hinten wieder die warme Luft rauspustet.
    Oder halt nen Netzteil mit nem Lüfter unten der die warme Luft direkt wieder vom Cpu wegzieht.
     
  14. #13 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Physik LK...
    da fühl ich mich doch direkt mal angesprochen ^^

    also die tatsache, das warme Luft nach oben steigt dürfte dir bekannt sein..
    daher ist es schon mal sinnlos den Abluft-Lüfter (der, der raus bläst) nach unten vor die Festplatten zu bauen..

    da sind wir uns jetzt einig oder ? ^^
    gut.
    also der muss dann also ins ghäuse reinpusten (am besten mit nem guten staubfilter).
    die seitenwand und hinten würde ich BEIDE rauspusten lassen..

    Der grund ist ganz einfach:
    wenn du den einen der beiden reinpusten lässt, wir ein nicht unerheblicher teil direkt wieder von dem anderen rausgesaugt...

    hört sich vielleicht ganz gut an, aber dies macht er wenn überhaupt, dann noch als störhmung um den CPU....
    die Grafikkarte wird darunter also "etwas" leiden, weil kein wirklicher luftstrom zustande kommt...
    wenn du also 3- luftein/ausgänge hast, bei denen sich einer vorne/unten, ein weiterer an der seitentür und der letzte hinten befindet, dann ist das logischste du lässt vorne blasen und hinten/ seite saugen ^^ <- das ist am effektivsten

    wenn du noch lüfter an der oberseite des gehäses hast, sieht das schon wieder anders aus...

    das ganze haben wir mal im laden getestet, mit rotem rauch... (freund meiner mutter besitzt einen Computerladen - Schwerpunkt IT)

    wir hatten 6 settings... und haben geschaut, was am effektivsten ist...
     
  15. #14 14. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    der vor den festplatten muss auf jeden fall reinblasen
    der setenlüfter sollte auch reinblasen wegen der luftzufuhr. wenn du einen cpu kühlerhast, der flach auf der cpu sitzt (also wie der boxed) würden die luftströme sonst gegeneinander arbeiten ( bei anderen kanns auch nr optimal seinj wenn sie mehr luft bekommen).
    außerdem zieht ja das netzteil die luft hinten wieder herraus
     
  16. #15 15. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Hai

    Die lüfter werden so eingestellt:

    Front vor den HDD´s wird reingepustet!
    Wärme steigt nach Oben, diese wird vom Lüfter an der Rückwand (unterm Netzteil) herrausgepustet!
    Der muss rauspusten, das das Netzteil eine wahre Heizmaschiene ist und die extrem warme luft nach unten in den Tower pustet, der Hintere lüfter fängt das fast das ganze ab und verhindert so einen warmen strom im gehäuse!
    An der Seitenwand wird reingepustet, damit der CPU kühler nicht die ganze warme luft, die nach oben steigt aufnimmt un d damit die CPU schwach kühlt.

    Zusätzlich kannste dir noch HDD Lüfteraufsätze besorgen, da dieser Frontlüfter nichts bringt für deine HDDs


    mfG


    p.s.

    Mit ner wasserkühlung für alle elemente wär natürlich die beste wariante ;)
     
  17. #16 15. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    ich kann nur sagen, probiers einfach aus, dann kannste ja sehen wie du die optimale temp hast(everest)
     
  18. #17 15. Oktober 2007
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Moin,

    bei einem Lüfter, ist es es besser, wenn Du die Luft ins Gehäüse blasen läst. Du solltest allerdings vpr dem Lüfter einen Filter setzen, um den lästigen Staub vom Innenleben des Rechners fern zu halten.

    1. Weil Dein Netzteil schon Luft aus dem Recher saugt.

    2. Weil ein gewisser Überduck im Gehäuse besser ist als ein Unterdruck.

    Bei Unterdrück wird über jede Öffnung im Gehäuse Luft angesogen und somit auch Staub.

    gruss
    Neo2K
     
  19. #18 15. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Rechnerkühlung - Saugen oder Blasen?

    Ich habs momentan so gelöst:
    [​IMG]
    werde es jetzt einfach mal so lassen und testen, ist glaub ich das einfachste :D

    und an all die die ne wasserkühlung vorschlagen
    Spoiler
    Gebt mir das Geld, dann tu ich euch den gefallen sehr gerne :D
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechnerkühlung Saugen Blasen
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.279
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.289
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    467
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    351
  5. Bilder von seite saugen

    AlpineStars , 10. Mai 2009 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.465