Rechnung von www.px24.de

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von killerburns, 12. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2006
    Hy Leute,
    also erstmal zu den Grundinfos^^

    Mein Cousen (19) hat letzte Woche eine Rechnung der oben genannten Seite bekommen. Und zwar über 155€. Dort steht das man gewisse "Dienstleistungen" der Seite in Anspruch genommen hat.

    Und die Rechnung ist auf einen gewissen "Patrick Hier der Nachname meines Cousens" ausgestellt" Aber diese Person GIBT ES GAR NICHT! Nich in der Familie, nicht im Verwandtenkreis.

    Aber die Adresse, sogar die Bankdaten sind die von meinem Cousen.

    Diese Firma der Seite hat dann den Betrag abgebucht ohne dass mein Cousen was davon wusste. Meinem Cousen kam das merkwürdig vor also hat er den Betrag wieder zurückbuchen lassen von der Bank. Sofort 3 Tage später kam eine "Mahnung" vom Rechtsanwalt in der steht, dass man den Betrag zahlen muss + Mahngebühren etc.

    Jetzt ist ein Betrag von ca. 180€ "fällig"

    Achja auf solche Seiten kann mein Cousen gar nicht gehen, weil solche Seiten bei ihm gesperrt sind. Und er hat nur ISDN und benutzt das nur gaaaaanz selten wenn er mal was für die Schule brauch.

    Was kann man nun tun?
    Was empfehlt ihr?

    MfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    oha sin die Rechtsanwällte wieder Schnell

    schick dennen ne Mail das er sich halt nie bei der Seite gereggt hat und vor hat deswegen Anzeige gegen unbekannt zu machen, so müssen sie dir nachweisen das er es wirklich war

    Frage aber troztdem nen Rechtsanwalt deswegen der kentn sich da beser aus als ich

    aber Solange kein Beweis daliegen in Form von Ip Loggt z.B muss er auch ned Zahlen
     
  4. #3 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Wir haben den Internet-Provider gefragt was man machen könnte und die meinten das wir abwarten sollen. Aber im Brief steht, das wenn man bis zum 17.10 nicht bezahlt ein Verfahren eingeleitet wird.

    Dann haben wir dem Provider gesagt, er soll uns die Daten rausgeben auf welchen Seiten mein Cousen war und wann...Die meinten "Tut uns Leid, aber die Rechnung stammt nicht von uns sondern von einem anderen Internet-Anbiete."
    Was die damit nun meinten, wissen nur die und der Teufel xD

    Danke Decryptor^^ Bewertung ist raus :)

    MfG
     
  5. #4 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Ich hatte vor kurtzem auch so eine ähnliche Mail bekommen. Bei mir wurde aber nix abgebucht und ich habs einfach ignoriert. Es kam auch keine weitere Mail mehr. Ich würde einfach mal abwarten. So wie ich das sehe seit ihr im Recht. Sollte es zu einer Anklage kommen (was ich nicht glaube) denke ich werdet ihr gewinnen.

    mfg mike
     
  6. #5 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    sagen wirs auf gut deutsch

    die können dich mal Kreuzweise


    damit wird gesagt das es ned über eure leitung und euren Provider ging sondern über nen anderen
     
  7. #6 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Was heißt dieser Satz?

    Also wurde mein Cousen sozusagen als Proxy oder so benutz? Kann man das so sagen?^^

    MfG
     
  8. #7 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    ne das heißt einer hat die Daten deines Bruders angeben und hat über seine Provider dort gereggt und sich einen bei den videoz gehobelt

    die daten deines bruders dienten so nur als Rechnungsadresse
     
  9. #8 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Ja aber die Rechnung und die Bankdaten waren ja von den Eltern

    Btw:
    Mein Cousen, nicht mein Bruder ;)

    Und ich kann mir wirklich nicht vorstellen woher man die Daten kriegen könnte...Die haben mir gesagt, dass sie die Daten auswendig kennen, nirgendwo "anpinnen" oder so...nur die Eltern wissen die...

    Hab noch in nem anderen Forum gelesen, dass man die Daten vom eigenen Provider haben könnte oder wirklich von der Bank...Man sind das *****löcher ey...
     
  10. #9 12. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    sry


    naja zum Provider der is an das Datenschutzgesetz gebunden und darf die daten nur bei richterlicher Anordnung rausgeben
     
  11. #10 13. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Naja, die werden jetzt komplett den Anbieter wechseln und Telekom kann die mal am Ars** lecken^^

    Die waren nämlich sehr unfreundlich und unhöflich als wir da waren^^
    Solche Penner ey...aber wenn die jetzt zahlen dann denken diese Betrüger ja "Gut die bezahlen und glauben uns das, also machen wir weiter"

    Man was könnte man machen :(
     
  12. #11 13. Oktober 2006
    AW: Rechnung von www.px24.de

    Ersten das Geld wiederhohlen und das Konto gegen Lastschriftverfahren für diese Seite sperren und dann erst mal nicht mehr melden.

    Normalerweise lohnt es sich für die Leute von px24.de nicht das weiter zu verfolgen, weil 180 € + 1000 € oder noch mehr Anwaltskosten. Also einfach nicht melden.

    Ich habe auch schon Mails bekommen mit meinem echten Daten, obwohl ich diese Seite gar nicht kannste. GMX, Google etc pp verkauft einfach die Daten.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechnung www px24
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    8.349
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.438
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.670
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.394
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.481