Recht: Zwang vom Arbeitgeber bestimmtes Kleidungsstück zu tragen (und zu kaufen!)

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von D0nny, 1. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. April 2009
    Hallo,

    ich hätte mal ne rechtliche Frage an die, die sich ein wenig damit auskennen:
    Und zwar arbeitet meine Freundin in einem Bekleidungsgeschäft einer großen Kette und nun gab es die Anweisung dass alle Angestellten in allen Filialen Deutschlands das gleiche Oberteil (ein festgelegtes) am Samstag tragen müssen .

    Die Sache ist nun aber, dass jeder Mitarbeiter, der an dem Tag arbeitet, sich das Teil nicht nur selbst kaufen muss, sondern es ist zusätzlich auch noch sau hässlich, sodass es sich niemand im Voraus gekauft hat und auch nie wieder tragen wird.

    Inwieweit ist die Leitung der Kette befugt alle Mitarbeiter dazu zu zwingen?

    Im Arbeitsvertrag steht lediglich, dass sie Donnerstags, Freitags und Samstags die gleichen Farben tragen sollen von Kleidungsstücken aus dem Laden, allerdings gefallen diese in der Regel und werden auch in der Freizeit getragen.

    Das Stück ist einfach so hässlich, dass man sich eigentlich dafür schämen muss es zu tragen und Sinn der Sache ist wohl, den Absatz dieses einen Produktes zu steigern.

    Es geht halt hauptsächlich darum, dass sich jeder das Teil erst kaufen muss von seinem eigenen Geld und weniger darum, dass es auch noch Scheiße aussieht.

    Hoffe mir kann jemand ne gute Antwort geben ;)
    Danke im Voraus!
    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. April 2009
    AW: Recht: Zwang vom Arbeitgeber bestimmtes Kleidungsstück zu tragen

    Ich arbeite in der Gastronomie da ist sowas gang und gäbe das hängt mit der Firmenpolitik zusammen Corporate Identity sowie den Corporate Design etc. etc. etc. ( steht alles im Wiki-Artikel )

    Es gab bei uns die Vorschrift die Haare nicht länger wie Schulterlang bei Männern, gepflegte Fingernägel etc. ist ja ein muss das braucht keiner mehr sagen, Keine Röcke für Frauen, jeder hatt das gleiche Erscheinungsbild wenn etwas nicht daran stimmt so wird derjenige Ermahnt oder Heimgeschickt.

    Und das du dir das Zeug kaufst naja es ist deine Arbeitskleidung bei uns frägt auch keiner nach wenn du neue Schuhe für 150 € brauchst oder ähnliches es ist einfach so und aus. Ich würde meine Arbeitsstelle nicht wegen eines Kleidungsstückes das ich nur Samstags 8 Stunden lang tragen muss riskieren.

    [Edit] Ob das Teil hässlich oder nicht ist liegt im Auge des Betrachters und sollte hier ausen vor gelassen werden denke ich mal. Ist das gleiche wie wenn du die McDonalds Mitarbeiter oder Leute in der Küche fragst ob ihnen ihre Kleidung gefällt, jeder wird dir sagen das es nur Arbeitskleidung ist.

    [Edit2] Gretchen ich glaub es wird gemeint das das T-Shirt jeden Samstag getragen wird für einen bestimmten Zeitraum ( sagen wir 6 Monate etc. ) ist ein Marketing "Gag" ;)
     
  4. #3 1. April 2009
    AW: Recht: Zwang vom Arbeitgeber bestimmtes Kleidungsstück zu tragen

    Für einen Tag tragen, also nur diesen Samstag und selber kaufen? Habe ich das richtig verstanden? Wie teuer soll das denn sein, wenn ich fragen darf?

    Generell stimmt was 3m0c sagt, Dresscodes gibt es ja eigentlich überall. Ich muss bei Edeka ja auch bestimmte Sachen tragen, die bekomme ich aber gestellt.

    Kosten fuer Arbeitskleidung (Arbeitsrecht) - frag-einen-anwalt.de

    ich suche noch ein wenig weiter
     
  5. #4 1. April 2009
    AW: Recht: Zwang vom Arbeitgeber bestimmtes Kleidungsstück zu tragen

    @3m0c: Hässlich finde nicht nur ich das Teil sondern auch sie selbst, ihre Kolleginnen in der Filiale und die aus anderen in der Umgebung auch und niemand von denen findet das teil schön, also kann man denke ich schon pauschal einfach sagen, dass es hässlich ist. Und die Tatsache, dass es dort als Ladenhüter fungiert spricht wohl auch dafür.

    @Gretchen: Das Teil ist nur für diesen Samstag der jetzt kommt. Danach nicht mehr bzw. vllt irgendwann irgendein anderes Teil.
     
  6. #5 1. April 2009
    AW: Recht: Zwang vom Arbeitgeber bestimmtes Kleidungsstück zu tragen (und zu kaufen!)

    wenn sie da arbeitet, kann sie dann nicht einfach ner Freundin oder dir das Oberteil und den kassenzettel geben, und du/sie kommt dann montag zu ihr und tauscht das ding um?

    grüße

    My-Doom
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Recht Zwang vom
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    9.564
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.592
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.241
  4. Urheberrechte Youtube Remix

    MG! , 24. Oktober 2016 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.239
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    703