Rechte Gewalt nimmt zu

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von johnny mnemonic, 17. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2009
    BKA warnt

    Drei rechte Gewalttaten am Tag

    Berlin. Die Zahl rechtsextremistischer Straftaten lag auch 2009 nach Einschätzung des BKA auf Rekordniveau. Im vergangenen Jahr war mit mehr als 20000 Delikten der höchste Wert seit Einführung eines neuen Zählsystems 2001 erreicht worden. Nun seien ähnliche Zahlen zu erwarten. Auch die Zahl der Gewalttaten bleibe hoch, sagte der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, am Donnerstag.

    Die Politik warnte Ziercke davor, angesichts leerer Kassen bei Gegenmaßnahmen zu sparen. So müssten Aussteigerprogramme für Rechtsextremisten weitergeführt werden. Nötig sei auch eine konsequente Strafverfolgung, sagte Ziercke.

    In Deutschland begingen rechtsextrem und fremdenfeindlich motivierte Täter pro Tag im Schnitt zwei bis drei Gewalttaten, so Ziercke, "pro Monat ereignen sich etwa drei antisemitisch motivierte Gewaltdelikte". Die rechte Szene umfasse rund 30000 Menschen, davon etwa ein Drittel gewaltbereit. "Das ist eine erschreckende Situation, vor der wir stehen", sagte der BKA-Präsident.

    Nach seinen Worten zeichnet sich rechte Gewalt durch eine besondere Brutalität aus. Es gebe daher "besondere Gefahren für Leib und Leben" der Opfer. Seit der Wiedervereinigung 1990 gab es 47 Mordopfer rechter Gewalt. Rechte Gewaltdelikte würden überwiegend an Bahnhöfen oder anderen öffentlichen Plätzen verübt, erläuterte der BKA-Präsident. Häufig spiele Alkohol eine Rolle. Bei rechten Demonstrationen sei ein "gestiegenes Selbstbewusstsein" der Teilnehmer zu beobachten. Oft könne nur ein massives Polizeiaufgebot Zusammenstöße zwischen der rechten und linken Szene verhindern.

    Die meisten rechtsmotivierten Straftaten werden - bemessen nach absoluten Zahlen - in den alten Bundesländern verübt. Stellt man die Zahlen aber in Relation zu den Einwohnerzahlen, liegt der Schwerpunkt in den neuen Ländern und Berlin. Wahlerfolge der NPD könnten eine mobilisierende Wirkung auf die rechte Szene haben, so Ziercke. Dann sei auch mit mehr Zusammenstößen zwischen rechten und linken Gruppen zu rechnen. Er bezog sich dabei auch auf eine neue Studie des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung. Das Institut hatte die NPD-Wahlmobilisierung und politisch motivierte Gewalt in Sachsen und Nordrhein-Westfalen untersucht.

    Die Studie zeigt laut Ziercke auch, dass Mehrfach- und Intensivtäter an einigen Brennpunkten rechter Gewalt eine wichtige Rolle spielen. Die Sicherheits- und Sozialbehörden müssten sich verstärkt auf solche Täter konzentrieren. Ein Schwerpunkt rechter Gewalt in Sachsen sei die Sächsische Schweiz, in Nordrhein-Westfalen das Ruhrgebiet. (dpa)

    quelle: BKA warnt: Drei rechte Gewalttaten am Tag | Politik - Frankfurter Rundschau

    Ganz schön erschreckend, die rechten scheinen auch ständig neuen zulauf zu kriegen durch ihre propaganda...
    Ich denke man sollte ein klares zeichen setzen gegen die Rechten Affen bevor es zu spät wird.

    Edit: Irgendwie traurig dass sich mehr Menschen dafür interessieren die Rechten zu schützen anstatt sie zu hassen. Jeder der keine Meinung dazu hat ist auch auf der seite der Rechten denn er lässt die Dinge geschehen.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    momentan setzten sehr viele linksextremisten "zeichen" gegen die "rechten affen" wodurch sie rechte szene sehr guten zulauf bekommt. man sollte gewalt nunmal nicht mit gegengewalt bekämpfen. ( fighting for peace is like :mad:ing for virginity )
    die jungs stellen sich heute einfach bedeutend schlauer an als früher, das verschaft ihnen punkte. leider stellt sich die andere fraktion bedeutend dümmer an als früher. Was nunmal auch unentschlossene ins rechte lager treibt. Autos anzünden etc. wird sicher nie die feuerteufel vorwärts bringen
     
  4. #3 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Hat das vieleicht damit zu tun ?

     
  5. #4 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    @para

    bild ist keine quelle.
     
  6. #5 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    gleich werden die boardlinken über dich herfallen :lol:

    für berlin ist zu vermerken, dass es mehr linke als rechte gewalt gibt.
     
  7. #6 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    aha und was hat das damit zutun? das ist so sinnlos was du von dir gibst......

    Du willst rechte gewalt(siehe thread) damit rechtfertigen dass die linken auch gewaltätig sind?

    sry aber darum geht es doch garnicht.....die nazis schlagen doch nicht ausländer zusammen weil es linke gewalt gibt.

    mag sein dass die linke gewalt zugenommen hat aber die rechte nimmt auch zu und beides ist schlecht
     
  8. #7 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Das BKA schon :rolleyes:
     
  9. #8 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    dann benutz das als quelle und nicht die bild:rolleyes:
    self0wned!
     
  10. #9 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    hier, ein bericht der taz(!)

    Linke Gewalt nimmt zu: Das Verlangen nach Vergeltung
    16. Dezember 2009 | die tageszeitung | D. Schulz & L. Strothmann

    Quelle: die tageszeitung
     
  11. #10 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    @*****

    bist du para´s anwalt?
    ich weiss selber das es zig seriöse quellen gibt.

    nur das er von diesen zig seriösen quellen,die unseriöseste überhaupt nimmt
    zeugt nicht von grosser intelligenz.

    war wohl mein fehler,dies zu erwarten.
     
  12. #11 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    wollen wir das Ding hier nicht gleich zumachen? Bringt doch wieder nichts. Aber hat schonmal wieder meine Meinung über deine Vorgehensweise bestätigt *****, immer wenn jemand auf Rechte Gewalt hinweist, kommst du und zeigst auf die Linken um zu relativieren.
    Aber du bist ja nicht rechts sondern Liberal-Konservativ, von daher macht dein Beitrag mal wieder unendlich Sinn. Im übrigen ist es wirklich so das auch linke Gewalt zunimmt, nur passt das leider gar nicht hier hin, sondern wird mal wieder von ***** und Para genutzt um die durchaus reale Bedrohung durch rechts fein säuberlich herunterzuspielen...
    Super Jungs weiter so...
     
  13. #12 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    wenn aber alle quellen den bka-bericht als grundlage haben, dann zeugt es nicht gerade von großer intelligenz, eine alternativquelle zu verlangen.
     
  14. #13 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    wieso nimmt man nicht direkt die BKA als quelle,ihr iq-bestien?
     
  15. #14 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    die frage ist, ob die rechte gewalt jemals abgenommen hat, in den letzten 20 jahren ?
     
  16. #15 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Weil das BKA sich leider geweigert hat, mir die Statistiken zukommen zu lassen. Wollten nur die BILD informieren.
     
  17. #16 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Hör zu Neger187 es geht hier nicht darum irgendwas per Copy&Paste einzufügen sondern darum dass die Rechte Gewalt zunimmt! Falls du gern was über die linke Gewalt schreiben willst dann mach dir doch nen neuen Thread auf.

    Es geht hier um Rechte Gewalt und Rechten zulauf aber du willst das dauernd mit deinen möglichst langen, großen und kopierten beiträgen überschatten....

    Ich bin gegen Gewalt jeglicher Art oder Herkunft, links oder rechts. gewalt ist gewalt und das ist nicht gut....

    du kopierst was von linker gewalt aber der Thread heisst (augen auf) Rechte Gewalt nimmt zu also falls du so scharf darauf bist was über die linken zu schreiben dann mach dir doch nen Thread auf wo es darum geht.
     
  18. #17 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    ich habe mich schon mal zur rechter und linker gewalt geäußert, verabscheue beides und bin dafür, beides gleichzubehandeln. linke gewalt ist nicht besser als rechte und andersrum.

    über was soll hier jetzt genau diskutiert werden?
     
  19. #18 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    das musst du schond en threadersteller fragen
    oder wie du es immer tust,WIKIPEDIA da wird dir geholfen.

    denn anders wirst du hier kein diskussionsstoff finden,da man schon was erleben muss um über sowas zu diskutieren,aber der der braune herr,net aus dem haus geht und nichts mit ausländern zu tun hat,gar sie verachtet,wirst du hier nix zum diskutieren finden,
     
  20. #19 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Zum Beispiel über die Ursachen von rechter Gewalt, oder den Zulauf den Rechts derzeit erfährt und wie es möglich wäre jenen zu stoppen, mir fallen da gleich 1000 Sachen ein, aber dafür müsste man auch interesse am Thema haben und nicht einfach nur versuchen auf irgendetwas draufzuhauen, um seine paranoiden JF Ansichten zu propagieren.
     
  21. #20 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Komisch. Heute morgen sah ich in der Zeitung, dass die Linke Gewalt auf dem Maximum ist und einen rasanten Anstieg in den letzten Jahren verzeichnet hat.

    Die Judenrat muss wohl mal wieder seine Finger ausstrecken und das ewige Thema am Leben halten und über die manipulierte Presse solche Angst- und Wahnvorstellungen verbreiten.
     
  22. #21 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Meinst du denn die Judenrat hat der Presse so in die Hand? Die wer echt eine neue Erkenntnis für mich, der ist ja was ganz neues :/
     
  23. #22 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Meine Meinung dazu ist nur das die Medien die rechten
    möglichst unten halten wollen in dem sie irgendeinen Müll
    verbreiten um den Menschen einen anderen Gegner zu geben
    und zu verhindern das sich jemand einigen kann.
    Die linken sind dann meistens nur dazu da um eine
    Front dagegen zu schaffen damit die Menschen die meinen
    etwas dagegen tun zu müssen eine zulauf Station haben.
    Nationalisten sind natürlich immer gleichzeitig Rassisten
    und im gleichen Moment wird dann Punktuell die linke Szene
    als assig und viel zu Gewaltätig dargestellt.

    Die Dummen unter den jeweiligen anhängern dieser extreme
    blicken das nicht und nehmen das so hin genauso wie
    die die sich garnicht dafür interessieren.

    Es gibt auf beiden Seiten bestimmt viele Schwarze Schafe
    aber das sind wie überall die Ausnahmen.
    Das auf beiden Seiten die intelligenten und vernünftigen
    Menschen überwiegen, die weder asig noch rassitisch sind
    wird gerne unter den Tisch gekehrt um der mitte den Weg zu ebnen.

    Was soll ich sagen, natürlich gibt es Gewalt, aber wenn mir jemand
    erzählen will das die oder die böse seien der hat selbst noch nie
    mit den richtigen Personen geredet. Es ist einfach nur Panikmache.
    Es ist doch überall das selbe, mit dem Alkoholismus, "Killer"spielen
    unserer unglaublichen Intoleranz usw.

    Überall wird nur geflamet und nichts konstruktives gebracht.
    Wer mich jetzt als dumm, unerfahren oder rechts/links symphatist
    darstellen will gehört für mich auch dazu.

    So far, malarki (Wie immer gilt, meine Meinung, nicht eure)
     
  24. #23 17. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Ich persönlich bin der Meinung, dass man mit jemanden, der "Hass gegen Bullen ist wie Hass gegen Nazis - Man braucht sich wirklich nicht dafür zu schämen... " in seiner sig stehen hat, überhaupt nicht konstruktiv diskutieren kann. Schonmal garnicht über sowas.....

    Die "Diskussion" ist sowieso schon am Ende, da ich hier nichts anderes lese ausser beleidigungen und quellenkritik. Kindergarten.

    Zum Thema: Es ist nicht überraschend, dass sich der Rechtsextremismus - genauso wie der Linksextremismus- besonders stark in den neuen Bundesländern manifestiert. Sozial Benachteiligte sind und waren immer empfänglicher für radikale ideologien.

    Statistiken/Gründe/Ursachen/Ausprägungen:
    http://www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/forschung/systeme/empsoz/forschung/media/rex_00_08.pdf

    Gegen den Rechtsextremismus wird in Deutschland mehr getan als gegen jede andere radikale Ideologie. Sei es von Seiten der Schulen, der Politik oder durch öffentliche Kampagnen.
    z.b.: http://www.im.nrw.de/sch/doks/vs/breurge.pdf (Politik)
    Rechtsextremismus an Schulen | bpb (Schule)
    Harald Schmidt - - - - - WERBUNG - GEGEN RECHTS :: Aktion-GEGEN-Rechts.de :: Wir schaun mit beiden Augen hin ! (Werbung)

    Wenn man die hundertausenden Google einträge "gegen rechts" mit initiativen gegen z.b. Linksextremismus vergleicht, dann kommt man zu dem Fazit, dass es nicht das rechte pack ist das "geschützt" wird sondern eher die linken. Wie sonst käme es, dass führende Kräfte der Partei "Die Linke" in Form von Sara Wagenknecht, Lobreden auf Stalin halten dürfen, oder das man linke z.b. zu Maischberger einlädt, die es "angemessen" finden das autos in Berlin angezündet werden?!

    Abschließend kann ich nur sagen, dass es leider nicht überraschend ist, dass es immer mehr rechtsextremismus gibt. "Die Schere zwischen Arm und Reich", die völlig gescheiterte Integrationspolitik der letzten Jahrzehnte und die Verhältnisse in den neuen bundesländern leisten ihren Beitrag dazu. Ich bin nur froh, dass der Rechtsextremismus bei uns in Deutschland im Vergleich zu unseren europäischen nachbarn doch sehr gering ist. Zumindest gab es bei uns noch keine "Rassenunruhen" wie in England oder Frankreich. Und es wurden auch noch keine speziellen buslinien nur für asylanten, wie in Italien, eingerichtet.

    Ist das ne Verarschung oder ist dein deutsch wirklich so grauenhaft?
     
  25. #24 18. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu


    Ich denke das soll eine Anspielung darauf sein das sein Vorrender "Die" Judenrat
    geschrieben hat, das man sich darüber Lustig macht obwohl man in einem
    Internet Forum ist in dem täglich 10.000 Wörter geschrieben werden und
    Rechtschreibung ab und an mal vernachlässigt werden kann ist doch klar,
    denn sein Vorrender hat ja leicht Partei für die andere Seite ergriffen.
    Aber das ist nunmal das ständige Gehetze.

    So far, Malarki.

    Btw: Eigentlich bin ich für ein direktes /Close solcher Threads sobald auch
    nur Angefangen wird zu Flamen. Ich hasse solche Hetzereien gegeneinander
    nur weil jemand eine andere Meinung vertritt.
    Würde ich sagen ich wäre Links oder Rechts würden 90% aller Antworten auf
    meine Beiträge ins Bodenlose sinken...
     
  26. #25 18. Dezember 2009
    AW: Rechte Gewalt nimmt zu

    Mit der Rechtschreibung ist doch alles in Ordnung, ich denke du meinst Grammatik.
    Und ich weigere mich Beiträge ernst zunehmen in denen solche derben Schnitzer gemacht werden, auch wenn es nur aus Faulheit war, denn wenn man ernsthaft diskutieren will, dann sollte man schon nocheinmal durchlesen was man postet.


    Warum nicht? Reduzierst du mich jetzt auf ein Zitat in meiner Signatur? Dann wirfst du mir ja Voreingenommenheit vor, obwohl du selbst mir gegenüber voreingenommen bist.

    Linksextremismus ist in den alten Bundesländern deutlich präsenter und auch die Rechte erfährt im ehemaligen Westdeutschland immer mehr zuwachs. Das ganze auf die neuen Bundesländer abzuwälzen halte ich für wenig konstruktiv.

    Was denn immer für Verhältnisse in den neuen Bundesländern. Meinst du wir Leben alle in Höhlen ohne Strom? Der Ausländeranteil ist in den Weststädten deutlich höher, deswegen findet die Rechte Szene dort derzeit eher neuen Anhang.

    Würde ich so unterschreiben, ich bin auch froh darüber.
    Achso und Leute die in Berlin Autos anzünden sind nicht zwangsläufig militante Rechtsradikale, dass hat eher was mit Gentrifizierung zu tun, deswegen versteh ich nicht wieso immer jedes brennende Auto den Linksextremisten zugeschoben wird.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechte Gewalt nimmt
  1. Urheberrechte Youtube Remix

    MG! , 24. Oktober 2016 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.602
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.216
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.981
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.774
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    479