reconnecten+anonym???

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von val Orden, 10. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2007
    servus zusammen!
    jeder kennt bestimmt den coolen trick, den router einfach zu reconnecten, um evtl. wartezeiten bespweise bei "rapidshare" zu umgehen. was passiert da eigentlich genau????
    wird dem router einen neue ip zugewiesen?
    kann man durch den reconnect die anonymität im i-net waren????? ich glaube nämlich nicht...
    lg val Orden
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Dezember 2007
    AW: reconnecten+anonym???

    Zum eine: Was für einen Router hast du?
    Zum zweiten: Du bist im Internet nicht anonym!

    Es gibt lediglich Wege, dass sich die Indentität schwerer herrausfinden lässt!



    De Mace
     
  4. #3 10. Dezember 2007
    AW: reconnecten+anonym???

    Du bekommst durch den Reconnect eine neue IP zugewiesen und da du wahrscheinlich auch Cookies für rs.com gesperrt hast erkennt rs.com dich als neuen user und du kannst wieder saugen. Anonym kannst du keineswegs bleiben, vor allem nicht seit das neue Vorratsdatenspeicherungsgesetz raus ist. Dadurch werden die Daten 6 Monate lang geloggt.
     
  5. #4 10. Dezember 2007
    AW: reconnecten+anonym???

    beim reconnect wird lediglich deine Adresse im Internet erneuert. ist jedoch providerabhänging, manche vergeben auch statisch IP-Adressen an bestimmte user, bei mir ist es zum Beispiel so. Da der provider die IP-Daten (also wann du mit welcher adresse online warst) 2 jahre lang speichern muss, bist du natürlich auch so nicht anonym.
    sehr geiler link dazu übrigens: PANOPTI.COM
     
  6. #5 10. Dezember 2007
    AW: reconnecten+anonym???

    Fitz Box! Fon Wlan 7170
    benutze das I-Net über Wireless
     
  7. #6 11. Dezember 2007
    AW: reconnecten+anonym???

    Anoym im netz bist du nie sogar die dienste die leute anoym machen sind noch schlimmer die controliern eher und speichern deine richtig IP.Die anoym dienste sind nur gut für werbung aber die meisten werden ja auch davon gesponzert und da gibt es auf einmal mehr werbung oder die server sind nicht hacker sicher und dann wissen die deine richtig DNS und versuchen Hacker angriffe auf dich anzugreifen meine sache im anoym im netz ich lass meine normal ip hab nichts zu verbergen und ich lösch öfters cookies.
    Und zu Rapidshare genau das merkt sich nicht durch cookies sondern durch IP anoym dienste helfen nichts dann steht da "...blabla vieleicht sind sie mit aol inet browser unterwegs..."
    einfach mit router control ein freeware programm ein router auswählen gateway und PW angben und schon connctet der zum router dann kannst du speed anschauen. Und auch inet aus und an machen nach jeden download aus und dann wieder an und weiter downloaden wie gewohnt über rapidshare , über denn browser.

    mfg
    amdking
     
  8. #7 11. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
  9. #8 11. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: reconnecten+anonym???


    das benutzt ich auch schon seit längerer zeit. hab aber mal ne frage zum thema "neue ip"
    die ip, die ich dann kriege, ist ja nicht wirklich neu oder? denn manchmal, kann ich mit meiner neuen ip bei rs immernoch nicht laden, obwohl ich ne andre ip hab. dann steht da bei rs auch nicht mehr 190min wartezeit sondern zB 20min wartezeit. also hab ich im prinzip eine ip gekriegt, die vor kurzem von jmd anders benutzt wurde? deswegen muss ich manchmal 3,4 mal reconnecten..
     

  10. Videos zum Thema