Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von mOepY, 29. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2009
    Red-Bull-Masterplan über 10 Jahre - Markranstädt wartet auf Unterschrift

    Leipzig. Der Mega-Deal mit dem Brause-Tycoon Dietrich Mateschitz lässt den deutschen Blätterwald rauschen. Frage aller Fragen zwischen Flensburg und Garmisch: Wann setzt der Red-Bull-Gründer seine Unterschrift unters historische Vertragswerk?

    Für die in Leipzig nicht eben seltenen Bedenkenträger ist eh klar, dass das Ganze ein Marketing-Gag ist, dass Fußball-Leipzig die nächsten 250 Jahre unbedeutend bleibt. Fragen wir also nach bei den Verhandlungspartnern der Ösis. Bei den Machern des SSV Markranstädt und dem Chef des Zentralstadions, Michael Kölmel. SSV-Manager Holger Nussbaum: „Wir sind uns in allen Punkten einig, erwarten die unterschriebenen Verträge noch am Wochenende zurück.“

    Der Oberligist ist Steigbügel der Bullen, verschafft dem neu gegründeten RB Leipzig (Rasenball e.V.) die Lizenz zum Kicken. In der kommenden Saison wird RB im Stadion am Bad spielen, dann folgt der Umzug ins Zentralstadion. „Das ist so verabredet“, sagt Stadion-Chef Michael Kölmel, der nach jahrelangem Alleingang jetzt seine Kreditlinie schonen kann. Red Bull wird ab der Saison 2010/11 Hauptmieter im WM-Stadion, die Namensrechte am Sportforum wohl schon im Sommer an sich reißen. „Das alles wird noch größer und sensationeller als Sie denken“, glaubt Kölmel, der ebenso wie Nussbaum keine Zweifel am vertraglichen Abschluss hegt. „Da geht nichts mehr schief.“ Bis zum 31. Mai muss die Nummer über die Bühne sein, ansonsten geht das Oberliga-Startrecht flöten.

    Auch das Thema Nachwuchszentrum, ganz hoch angehängt bei Red Bull, sieht Kölmel entspannt. „Das habe ich indirekt bisher sowieso alleine bezahlt, das kann der FC Sachsen nicht leisten. Wir werden einen Modus finden, der allen Bedürfnissen gerecht wird.“

    Dass der FCS ohne Nachwuchs seine Daseinsberechtigung verliert, weiß Kölmel. „Dazu wird es nicht kommen.“ Klar ist, dass RB die hohen Spielklassen der A- und B-Junioren braucht, um effektiv arbeiten zu können. Denkbar ist, dass dem FCS eine Grundversorgung erhalten bleibt, die Asse aber im Ösi-Paket verschwinden. Die Sachsen-Chefs können Kölmels Wünschen gar nicht widerstehen. Der Mathematiker ist Hauptgläubiger, kann den Verein kraft seiner Wassersuppe liquidieren.

    Zwei Details des österreichischen Masterplans sickerten durch. Erstens: Das mit viel Geld unterfütterte Unternehmen ist auf zunächst zehn Jahre angelegt, alle zwei Jahre soll ein Aufstieg gelingen, Fernziel ist – natürlich – die Bundesliga. Zweitens: RB wird dabei nicht nur auf eigenes Personal und eigenes Knowhow setzen, sondern dem Ganzen einen regionalen Anstrich verleihen, sächsische Kräfte einbauen. Auf dass die Identifikation nicht vollends über Bord geht.

    Ein Frieden stiftender Umstand, den Hans-Georg Moldenhauer, Präsident des NOFV und DFB-Vize, begrüßt. „Red Bull darf nicht als Eindringling daherkommen, muss die Fans mitnehmen.“ Dass ein Zweit- oder Erstligist RB Leipzig das Zentralstadion füllen wird, ist für Moldenhauer klar. „Leipzig ist eine Fußball-Stadt.“ Ist sie. Und wie!


    Quelle: Leipziger Volkszeitung
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Auf die Dosen kann ich in Deutschland getrost verzichten...:rolleyes:
     
  4. #3 29. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    als Leipziger find ich das richtig gut, echt schade was hier aus dem Ostfussball geworden ist

    ich meine in Leipzig wurde der DFB gegründet, Leipzig ist erster und dreimaliger Deutscher Meister
    und Leipzig hat ein richtig teures Stadion ( 90 Mille ) für Regional und Oberligisten

    hoffentlich kommt was gutes beim Investment raus und der Verein wird zu Red Bull Leipzig umbenannt

    dann würde es selbst mir als Dortmund Fan schwer fallen wen ich nun anfeuern soll
     
  5. #4 30. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    =) Na dann gute Nacht Fußball Deutschland. Zum Glück gibts es noch normal denkende Menschen wenn es um so ein Thema geht.

    Die sollen wegbleiben keiner braucht die drecks Bullen. Was die in Österreich schon angerichtet haben reicht allemal da brauchen se net nach DE zu kommen und hier die gleiche Scheiße abzuziehen.

    Und ich wette 1 Millionen €, das die richtigen Fans auch dagegen sind. Darunter fallen allerdings nicht so Leute wie du svigo :angry:
     
  6. #5 31. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Und da bezeichnest du dich ernsthaft noch als Dortmund-Fan? Wie lächerlich ist dass bitte? Plötzlich kommt ein Milliarden-Unternehmen an, und dir fällt es schwer, beim BVB zu bleiben? Hoffentlich kommt hierbei nichts raus. Habe keinen Bock darauf, dass in 20 Jahren nur noch Konzerne a la VW, Red Bull & Gazprom die Meisterschaft untereinander ausspielen.
     
  7. #6 31. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Rasenball Leipzig .. ja neee xDD

    Naja, sollen sie ruhig machen. Ich schätze nicht, dass das erfolgreich wird.
     
  8. #7 31. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    warum sollte ich dagegen sein wenn eine Firma in Leipzig investiert wenn ich dort lebe?
    ich finde das Leipzig, als Fussball Verein einfach in die erste Liga/zweite Liga gehört
    besonders wenn man überlegt das der DFB hier seinen Ursprung hat und Leipzig als erstes auf der Meisterschale (selbst heute noch drauf zu finden) steht

    seit ihr dagegen wenn EnBW Stuttgart sponsert? hör ich da was? nö
    hör ich was wenn Wolfsburg von Volkswagen gesponsert wird?
    hör ich was wenn Leverkusen von Bayer gesponsert wird?

    macht euch doch nix vor, das System gibts doch schon lange, ohne Finanzkräftige Sponsoren, gäbs einige Mannschaften da oben nicht

    warum sollte ich da nicht dafür sein, wenn sich ein Sponsert findet der den Fussball unterstützt

    daher verstehe ich auch nicht warum ich kein echter Fussball Fan sein soll, ich fieber schon seit langem für Dortmund mit, hab Trikot, Aktie, Wimpel und andere Gimmicks vom BVB
    und das schon seit 10 Jahren
    verfolge jedes Match geh durch Hochs Meisterschaft 2002 oder Tiefs wie die vorletzte Saisons, fieber mit in dieser Saison, informier mich auf BVB schau mir die PK des BVB an

    warum zur Hölle soll ich deswegen kein echter Fan sein? das erklärt mir mal, ein echter Fan wird man nicht mit Bengalischen Feuern sondern mit der Identifikation zum Verein

    und wenn ich nun mal für beide Mannschaften freuen würde, was ist an der Aussage falsch

    da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln
     
  9. #8 31. Mai 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Ich lach mich tot ... Kommen jetzt wieder irgendwelche Klischees zutage?
    Sry aber deine Aussagen sind der Witz hier ;) Es geht hier nicht um deine
    Sympathie zu irgendwelchen Vereinen, wobei ich auch sage; " Man ist nur Fan
    bzw. Anhänger eines Verein ", sondern viel mehr darum das du es gutheißt
    das eine Firma wie RB jetzt auch in Deutschland eingreift ...

    Man weiss, was sie in Salzburg und New York aus diesen Vereinen gemacht haben ...
     
  10. #9 1. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Kommerz sag ich da nur!
    Selbe Schei*** wie in Hoffenheim nur das in Hoffenheim "nur" ein privater Investor reinbutter und sowas macht leider unseren Sport kaputt. Wir und damit meine ich ganz Fußballdeutschland müssen dagegen ankämpfen und dürfen uns nicht von irgendwelcher Staatsgewalt oder sonstigen Nasen unterkriegen lassen. Selbiges wie bei Wolfsburg oder Leverkusen nur fragt da heute keiner mehr danach.

    Gegen den modernen Fußball!
     
  11. #10 1. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Ich find es schon etwas seltsam wie Red Bull in Fußballvereine investiert als ersters 2005 Austria Salzburg übernehmen groß investieren und behaupten, dass sie spätestens 2008 fester Bestandteil der Champions League sind (wobei sie bis heute nichtmal im UEFA Cup über die 2 Runde gekommen sind und auch nur 2 mal Österreichischer Meister geworden sind...)

    Dann als nächsters einen Club in den USA zu übernhemen mit dem Ziel Fußball in den USA populärer zu machen (was sie auch nicht geschafft haben) und jetzt wollen sie, dann also auch noch einen Oberligaklub in Deutschland kaufen, welcher erst in 10 Jahren Bundesliga spielen kann =)

    Ich halt von der Idee ehrlich gesagt rein gar nichts, Red Bull sollte besser noch mehr in Salzburg investieren (;)) um wenigstens mal das erste Ziel zu erreichen, dass Projekt in Leibzig find ich sinnlos, da wär es ja noch besser einen 3 Liga Verein zu übernehmen :D
     
  12. #11 1. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Naja nicht ganz ... In 4 Jahren könnte es soweit sein, wenn alles glatt läuft :D
     
  13. #12 14. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    ähm du musst hier zwischen Trikotsponsoring und geld-in-den-verein-pumpen differenzieren.
    EnBW sponsert den VfB ja richtig, aber nur aufm Trikot und im Stadion, die Einnahmen dadruch halten sich im oberen Mittelfeld der Liga auf, da pumpt T-Mobile deutlich mehr in den FC Bayern und das is ja völlig normal, aber es ist nicht das gleiche wie wenn ein Herr Hopp oder Red Bull kommt und sagt, ja hier habt ihr x Millionen macht was draus.

    Trikotsponsoring ist seit Jahren gang und gebe, Finanzielle Unterstützung durch die Hintertür wird verachtet. Soweit so gut.

    Nieder mit dem Ballsportclub, es wird zeit, dass sich was tut!
     
  14. #13 14. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    totaler dreck, der mateschitz soll ma schön auf seiner alm bleiben und den deutschen fussball nicht aus so komerzialisieren wie den englischen! Ich selbst wohne ne stunde von leipzig entfernt und sehe das gar nicht gerne! Der einzige erfreuliche Punkt wäre dass man in ein paar jahren ab und zu ma zu nem spiel der bayern oder den anderen großen klubs fahren könnte um mal richtig ansehnlichen fussball zu sehen. Trotzdem find ich das total beschissen, Rasenball Leipzig, oh gott oh gott, das wird echt immer schlimmer...
     
  15. #14 16. Juni 2009
  16. #15 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    hmmm weiß nich, wenns ordentlich gemacht wird isses gut! Allerdings kanns auch ziemlich in die Hose gehen!!

    Denke auch das es wie bei fast allen vereinen ist die investoren bekommen haben, dass die Fans eindeutig dagegen sind, ka obs wirklich gut für den Verein ist!
     
  17. #16 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    alles klar, ich komm mit :kotz:

    ist ja nicht mehr schön.. oh mann ey.. in 4 jahren sind die mindestens 2. liga alleine wenn ich sowas schon höre

    Hopp² ist jetzt da und es werden noch viele weitere folgen! Guckt euch das video an, da kriegt man einen kotzkrampf nach dem nächsten.. so übel, was da abgeht!!

    MfG
     
  18. #17 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    halte ich nicht viel davon aber wenn der Verein das brauch...stehe ja nicht auf solche vereine die geld in ***** gepumpt kriegen..^^ wird sowas werden wie Hoffenheim viellt auch erfolgreicher^^
     
  19. #18 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    erfolgrreicher denke ich nicht...
     
  20. #19 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Lustigerweise müsstest du nach dieser Aussage überhaupt keinen Verein mögen, aber das passiert, wenn man beim posten das Gehirn nicht einschaltet. (oder generell wenig drin is..)

    Jeder Verein wird mit Geld vollgepumpt, egal ob FC Oberammergau oder ManU - beide können heute ohne Sponsoren und besonderes Investoren nicht überleben. Beim FCB is das u.a. T-Home, die ihnen das Geld in den ***** schieben.

    Wer das nicht begreifen will, der soll bitte sein Internet abbestellen und sich in den Keller einsperren lassen.
     
  21. #20 16. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    mich stört das nciht, das red-bull sich eingekauft hat...vllt werden sie auch so erfolgreich wie in der formel1 = )

    mich würde das nur stören, wenn irgendein scheich oder milliadär den verein als hobby nehmen würde...
     
  22. #21 17. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Google mal bitte nach Sponsor und Investor.

    Oder siehst du da keinen Unterschied zwischen einem "normalen" Sponsor wie T-Home bei Bayern, Enbw beim VfB etc. und einem Mäzen oder Investor like Red Bull und das "sponsern" von einem gewissen Herrn Hopp.

    Und du solltest weiter denken und nicht auf andere User losgehen die das Prinzip verstanden haben!! Denn du hast es scheinst nicht verstanden wenn du normale Sponsoren die wie die in deinem Beispiel für die Trikotwerbung zuständig sind gleichsetz mit Firmen die Hunderte Millionen Euro auf einmal in einen Verein stecken wie der neue komische Verein in Leipzig oder ein Herr Hopp der zigg Millionen in seinen Heimatverein (ach wie süß) steckt um aus ihnen was zu machen. Aber ja diese Vereine haben es unbedingt nötig und können ohne so eine Hilfe nicht überleben.

    Also lieber erstmal bei sich den Fehler suchen anstatt ihn anderen anzuschwärzen, gelle :mad:
     
  23. #22 17. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    bei Spox gibt es ein interessantes Interview dazu

    ich für meinen Teil freue mich das der Deal vollzogen ist und man in unserem Stadion vielleicht bald Bundesliga sehen kann, dazu noch 100 Millionen im Gespräch sind die übere mehrere Jahre sicher gut verteilt werden

    das tut unser Boom Region sicher ganz gut



    Investor,Sponsor hin oder her, ohne Geld rührt sich hier leider im Ostfussball nichts und das ist wirklich schade

    Desweiteren müssen wir uns nichts vormachen, das ohne Gewisse Summen, sei es nun Investor wie Hopp oder Sponsor wie T-Home,EnBW,Adidas (haben sogar den Pizarro Transfer zu den Bayern bezahlt mit 8 Millionen Euro) nichts erstklassig laufen würde

    nicht umsonst, gibt es ungleichheiten, das ein Sponsor mehr zahlt als einer für ein anderes Team, so entstehen auch gewaltige Unterschiede und keiner regt sich hier auf, dass kik Bochum weniger zahlt als vielleicht die Telekom den Bayern oder Gazprom den Blauen da, was ja theoretisch auch Wettbewerbsverzerrung ist

    von daher sollte sich jeder mal an die eigne Nase fassen

    ich jedenfalls werde weiter treuer Fan vom BVB 09 bleiben und mich sehr auf den neuen Verein aus meiner Heimatstadt freuen und sicher auch diesen als Fan begleiten






    falls Leute zu Faul zu blättern sind, hier noch mal meine Einstellung

     
  24. #23 17. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Haha, nur weil das eine andere Art is Geld in einen Verein zu pumpen, is das legitim und darf somit von allen akzeptiert werden? Obwohl genau solche Sponsoren nur aus wirtschaftlicher Sicht in diese Sache investieren, damit sie Profit abzielen, ein Image aufbauen etc.

    Aber sobald dies nicht unter dem Deckmantel des Sponsorings geschieht, schreien alle auf und heulen ihren Traditionsvereinen nach, die über Jahre schlecht gewirtschaftet haben...is doch lachhaft. Jeder biegt es sich so zu recht, wenn er mal nix vom Kuchen abbekommt...
     
  25. #24 17. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    Wenn es klappt, was ich nicht hoffe, wird es wesentlich erfolgreicher und schlimmer, als Hoffenheim.... :angry:


    Siehe Post von Targa.


    Der Vergleich mit der Formel-1 ist aus meiner Sicht ziemlich unnütz. Die Formel-1 war schon immer ein Platz für Marketing und Geldmacherei. Sport ist es sowieso nicht. Des Weiteren sehe ich keinen Unterschied zwischen Red Bull und irgendeinem Scheich. Der Eine macht es, um Geld zu verdienen - der andere aus purer Langeweile. Gemeinsam haben beide eines: sie nehmen dem Fussball den Geist, die Faszination, die er bisher stets hatte.

    Auf den ersten Blick vielleicht. Jedoch lässt sich doch schon jetzt eine Entwicklung absehen. Viele "Ostvereine" die gerade dabei sind, ihre Kader für die neue Saison zusammen zustellen, werden von Red Bull an ihrer Arbeit gehindert. Sie haben keine Chance, ihre Kader auf zubessern. Genauso wird es bei Jugendspielern und Zuschauern sein, alle werden abwandern. Der Fussball im Osten wird tot sein.
     
  26. #25 17. Juni 2009
    AW: Red Bull wird [in Leipzig] investieren ...

    formel1 ist auch sport! nur weil da kein ball rollt, heißt das noch lange nicht, das es kein sport ist! und der fakt ist: ohne sponsoren/investoren läuft nirgendwo mehr was!!! so sieht es aus!
    red-bull macht das bestimmt nicht, weil ihnen langweilig ist, sondern um geld zu verdienen (was nicht schlimm ist als firma). wenn das ein scheich/millidär aus langeweile macht, dann finde ich sowas eher schlimm!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Red Bull Leipzig
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.385
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    801
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.180
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.120
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.203