Red Hat Summit: Virtuelle Datenbank-Maschine von Sybase

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 11. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Mai 2007
    Sybase hat auf dem Red Hat Summit angekündigt, zusammen mit Red Hat eine Datenbank-Appliance mit dem Sybase Adaptive Server Enterprise (ASE) auf einem dafür optimierten Red Hat Enterprise Linux (RHEL) zu entwickeln. Die Appliance ist als virtuelle Maschine ausgelegt, die sich unter einer RHEL-5-Installation mit Xen betreiben lässt. Durch die Auslegung als virtuelle Maschine stehen Anwendern Features wie die Live-Migration auf einen anderen Server und Hochverfügbarkeit zur Verfügung. Gleichzeitig bauen die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft unter anderem bei den Supportangeboten aus. Die Datenbank-VM soll in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein; weitere Sybase-Anwendungen sollen folgen.

    Red Hat plant, auch andere Anwendungen als virtuelle Software-Appliances anzubieten. Bereits gestern hatte das Unternehmen angekündigt, zusammen mit Intel ein Desktop-Betriebssystem auf Basis von RHEL für Intel-vPro-Systeme zu entwickeln, in dem unterschiedliche Anwendungen als virtuelle Maschinen laufen sollen. (odi/c't)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/89601
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Red Summit Virtuelle
  1. Kredit im Internet

    AdrianoT , 21. Februar 2018 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.553
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.485
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.272
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.235
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.590
  • Annonce

  • Annonce