RedHat: PsyBNC

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Telefonzelle, 22. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2008
    Hi.

    PsyBNC wollt ich mal aufn vServer draufhauen, nur so als Test. ^^
    Funktioniert auch alles schön und gut... ich wollts nur nicht als root laufen lassen, da ich mir denken kann, dass das ein Sicherheitsrisiko darstellt, oder?
    Hab mir also n User angelegt für PsyBNC, dessen Homedir der PsyBNC dir ist, Rechte für den Ordner hat der Kollege also.
    Wenn ich dann PsyBNC starten will, sagt er mir, dass er den Port quasi nicht öffnen kann. - Wie/Was muss ich noch einstellen? Genaue Fehlermeldung kann ich grad nicht geben, da ich grad keinen Zugriff auf den vServer habe.

    Greetings.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    1. bin ich eher fan von sbnc :D

    2. iptables haste die betreffenden einstellungen vorgenommen?

    3. ich nehme an killall -9 psybnc hast du gemacht? guck ma mit ps x nach, ob noch einer läuft (danke an heimaterde für die erinnerung an die möglichkeit)


    cheers
     
  4. #3 23. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Hast du den unter root laufenden Prozess gekillt? Der blockiert ja sonst den Port, oder nicht?


    PS: Habe keinen großen Plan von Linux, is nur ne Idee
     
  5. #4 23. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Was denn für Einstellungen @ iptables? ^^
    Kannst mir ja mal deine ICQ Nr zukommen lassen, damit ich dich immer mit meinen Fragen nerven kann. :p

    Werd ich nacher mal gucken, ob der root noch den Prozess am Laufen hat oder nicht. :)
     
  6. #5 23. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Hast du jabber? :p
     
  7. #6 25. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    ist doch ganz einfach:

    also root:
    Code:
    ps -aux
    gucken, ob der psybnc prozess noch läuft. Falls ja wie silent.felix gesagt hat killen.
    Dann wieder dein normaler User werden und den psybnc starten.

    Bitte kopier uns mal die genaue (Fehler)Meldung rein.
     
  8. #7 25. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Ja nö.. habs schon längst :p
     
  9. #8 25. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Port kleiner 1024? Wird meist blockiert für Non-Roots -> Anderen Port oder als Root starten.
     
  10. #9 27. März 2008
    AW: RedHat: PsyBNC

    Hat sichs jetzt erledigt oder noch nicht? Wird daraus nicht unbedingt klar.

    OnTopic:
    Code:
    lsof -i :<port>
    Hilft dir herauszufinden welcher service auf den port gebunden ist und alle weiteren nützlichen Informationen.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - RedHat PsyBNC
  1. Psybnc Probleme

    Wigberg , 4. August 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.205
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    271
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    486
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    523
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    286