Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 10. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2008
    Rund 37 Millionen digitale Musik-Downloads sind in Deutschland im Jahr 2007 legal heruntergeladen worden. Dies entspricht einem Zuwachs von 33,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2006 waren es demnach 28 Millionen Produkte. Das berichtet jetzt media control GfK International.Besonders hoher Beliebtheit erfreuen sich bei den Konsumenten Einzeltitel. 34,5 Millionen Mal wurden Singles per Mausklick auf den Rechner geholt, was einen Zuwachs um 32,7 Prozent gegenüber 2006 bedeutet. Als Künstlerin des Jahres wurde die kanadische Pop-Sängerin Nelly Furtado ermittelt. Der meistverkaufte Download ist ihr Hit "Say It Right". Auch Platz zwei belegt die Kanadierin mit der markanten Stimme mit ihrem Song "All Good Things". "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" von DJ Ötzi und Nik P., ebenfalls aus der Pop-Sparte, belegt Rang drei auf dem Siegertreppchen.Das erfolgreichste Album 2007 ist hinsichtlich der Download-Zahlen "Fornika" von den Fantastischen Vier, einer deutschen Rapper-Combo. Hinter ihnen musste sogar die erfolgreiche Nelly Furtado mit ihrem Werk "Loose" auf dem zweiten Platz zurückbleiben. Platz drei geht an den deutschen Sänger Herbert Grönemeyer mit "12".

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Januar 2008
    AW: Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

    Für die Musik Industrie ganz gut da machen sie ja wieder mehr Umsatz und das Kurbelt die Wirtschaft an ^^

    Ist aber auch kein Wunder man hört ja immer mehr von Hausdurchsuchungen und all so ein zeug....

    Naja das illegale downloaden wird immer sein und dagegen kann auch niemand was machen ^^

    Mfg
     
  4. #3 11. Januar 2008
    AW: Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

    Da gehts der Musikindustrie ja doch nicht so schlecht. ^^

    Dieser Trend wird sich in diesem Jahr bestimmt weiter nach oben bewegen.

    Ich finde es gut denn irgend jemand muss die sachen ja kaufen. :D
     
  5. #4 11. Januar 2008
    AW: Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

    Wundert mich ehrlich gesagt nicht, die legale Musik ist mehr oder weniger Bühnenreif geworden, jetzt bekommt man seine Musik nicht mehr aus Tauschbörsen sondern meist viel billiger und schneller wenn man sie einfach über Portale wie Musikload oder Itunes runterlädt, zwar nehmen die Musiker und Firmen nicht mehr so viel ein wie vorher aber, es zeigt sich das viele Kunden viel besser drauf ansprechen wenn sie ihre Musik viel billiger im Internet kaufen. Damit fällt warscheinlich auch bei vielen die Hemschwelle weg, sich die Musik nicht mehr illegal zu holen. Schliesslich kann man nun nicht mehr sagen das die Musik zu teuer ist. Auf der anderen Seite hat der Boom von Ipod und Iphone sein übriges getan. Gerade auf dem Handymarkt ist es viel praktischer sich solche Musik einfach und schnell über irgendwelche Portale zu laden, als umständlich via einem viel zu langsamen Kabel zum Handy. Dennoch bin ich der Meinung das die Anzahl der Downloads in zukunft eh mehr stagnieren wird, auch wenn Portale wie Musicload und Itunes schon die Tür in die richtige Richtung aufgemacht haben. Zeigt sich das sich immernoch mehr Geld für die Künstler gewinnen lässt, wenn sie auf große Tournee gehen. Bestes Beispiel ist ja Madonna, sie hat ja vor kurzem ihren Vertrag gekündigt und nun bei einer Tournee Agentur angeheuert. Von daher zeigt sich das die Musikstücke mehr und mehr als Werbemittel genutzt werden um die Karten für die Tourneen zu bekommen. Die Leute die dahin kommen sind schliesslich die echten Fans und die geben auch gern mal ein vielfacheres aus, als die Leute die nur die CD kaufen.
     
  6. #5 11. Januar 2008
    AW: Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

    Die Musikindustrie sollte sich echt freuen über diese Zahlen.
    Am allerbesten finde ich, dass den Großteild er legalen Downloads von Usern stammt, die auch illegal herunterladen, also nicht falsch verstehen, aber finde ich schon irgendwie komisch.
     
  7. #6 11. Januar 2008
    AW: Rekordergebnis für legale Musik-Downloads im Jahr 2007

    Also ich kauf mir auch die Musik fast immer, weil die Musiker die die Musik produziert haben müssen ja auch ihren Geldanteil bekommen. Sie haben Tag und Nacht davor gesessen um die Musik fertig zu machen.


    greetz
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rekordergebnis legale Musik
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    332
  2. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.124
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.908
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.984
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    769
  • Annonce

  • Annonce