Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 29. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2006
    Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Ein urzeitlicher Panzerfisch von der Größe eines Kleinbusses hatte einen Biss, der Weiße Haie wie harmlose Mümmler aussehen lässt: Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift "Biology Letters" der britischen Royal Society berichten, schnappten die mächtigen Ober (Paris: FR0010330613 - Nachrichten) - und Unterkiefer des Meeres-Riesen Dunkleosteus terreli nicht nur rasend schnell zu, sondern auch mit schier unglaublicher Wucht. Beutetiere saugte er demnach innerhalb einer fünfzigstel Sekunde förmlich ein.

    Der Räuber, ausgestattet mit rasiermesserscharfen Schneidezähnen, zermalmte seine Beute mit einem Druck von mindestens 5300 Newton an den hinteren Zähnen - doppelt soviel wie beim Weißen Hai.

    Der vor 415 bis 360 Millionen Jahren lebende Panzerfisch wurde vermutlich an die elf Meter groß und war mit bis zu vier Tonnen ein Furcht erregender Koloss. Seine Bisskraft sei "die größte aller lebenden oder fossilen Fische", betonen Philip Anderson von der Universität Chicago (US-Bundesstaat Illinois) und Mark Westneat vom Field Museum für Naturgeschichte ebenfalls in Chicago.

    Auch außerhalb der Fischwelt hat Dunkleosteus terreli demnach kaum Seinesgleichen: Noch kräftigere Gebisse fänden sich nur unter extrem großen Alligatoren oder bei Dinosauriern. Die Bisskraft des berüchtigten Tyrannosaurus rex wird auf bis zu 13.400 Newton geschätzt; diese Zahl ist allerdings umstritten.

    Für ihre Studie rekonstruierten die Forscher die Kiefer-Muskulatur des Fisches. Normalerweise könnten Fische entweder schnell zubeißen oder aber stark, betonen sie; beide Eigenschaften gleichzeitig sind demnach äußerst selten.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    boah so was kann ich mir gar nicht vorstellen. wenn sich man vorstellt, dass solche fische mal in unseren meeren rumgeschwommen sind, dann weiß ich nicht ob noch so gerne mitten im meer baden gehen würde. für mich war ja bis jetzt der weiße hai schon beeindruckend, aber dieser fisch ist der absoute hammer.
     
  4. #3 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    alter, bin so übelst breit und denk mal ich mach so ne runde durchs board heute nacht ... dann stoss ich auf sowas ... ich komm garnicht mehr klar, ich glaube ich gehe nie wieder schwimmen im meer ... ich wette linki17 gings nicht anders. ;)

    im out
     
  5. #4 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Derbe^^

    Gibt es eig. Bilder wie der Fisch ausgesehen haben soll?

    Stellt euch mal vor, wie wir leben müssten, wenn dieser Fisch noch exestieren würde^^
     
  6. #5 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Interesant wäre zu wissen wieviel von den Viechern exsistiert haben :)
    Bei einem wäre das Risiko ja doch noch ganz gering....
    Aber bei 20 000...
    Nöööö du da geh ich net mehr baden :)
     
  7. #6 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Interessanter ist die Tatsache wie solche Meeresungeheuer ausgerottet worden sind.
     
  8. #7 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    also spätestens zur Eiszeit oder? kamen danach nicht wir?? ;)
     
  9. #8 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Naja n Moment hats bis zu uns doch noch gedauert ;)
     
  10. #9 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    also ich hab mal gegoogelt,
    ein löwe hat 1.800 newton bisskraft.
    doch wieviel hat ein mensch :D?

    wär doch mal interessant wieviel menschen zusammen genausostark beissen können wie dieses tier =) tankshark :0 was ein name
     
  11. #10 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    Bißkraft eines Menschen ist 20 kg / cm
    so, und da ich in physik immer die totale niete war, bitte ich jetzt noch jemand das auszurechen in newton und wieviel stärker der fisch als wir zubeißen kann :)
     
  12. #11 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    1 N = 0,102 kp
    9,8 N = 1 kp
    gN * 1 kg = 1 kp
    9,81m/s² * 20 kg = 196,2 kp
    196,2 kp * 9,8 N = 1922,76 N

    dh. deine Angabe mit 20 kg pro cm² bei einem Menschen kann nie und nimmer sein. ^^
    Dann wäre die Bisskraft von dem Panzerfisch nur 2,76 mal stärker als die vom Menschen. xD
     
  13. #12 30. November 2006
    AW: Rekordverdächtiger Biss von urzeitlichem Panzerfisch

    und übrigens N=kg*m / s²

    also können wir das nicht ohne weiteres ausrechnen ? xxxkiller ich verstehe deine rechnugn nicht kannste die kurz erläutern die ist irgendwie komisch


    Mensch 780 N
    Quelle:Quarks & Co - Wissen - WDR Fernsehen ( im video )
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rekordverdächtiger Biss urzeitlichem
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.051
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    873
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.413
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    502
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.015
  • Annonce

  • Annonce