Religiös oder nicht ?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von BISMARK, 12. Dezember 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Glaubst du an einen Gott ? (Religion egal!)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15. Dezember 2008
  1. Ja, auf jeden Fall !

    9 Stimme(n)
    15,5%
  2. Bin mir nicht sicher ...

    15 Stimme(n)
    25,9%
  3. Nein ! Ich bin doch nicht blöd ?!

    34 Stimme(n)
    58,6%
  1. #1 12. Dezember 2008
    Hallo RR'ler,

    In diesem Thread will ich mal sehen wie viele Menschen heute noch religiös sind und an Gott glauben ...

    Ob Christ Moslem oder was anderes ... hier geht es nur darum ob man an einen Gott glaubt oder nicht ...


    Ich glaube an Gott und bin katholisch ;-)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Niemals! Religösität als Flucht vor der Wirklichkeit. Es ist wie eine Massenpsychose die umsich greift. Nur weil die Menschen erbärmlich sind und meinen sich Hoffnung machen zu müssen an ein Leben vor dem Tod. Warum sollten sie an etwas glauben was nicht existiert ?!

    Für gläubige hab ich eigentlich nur ein übrig ne Kugel in den Kopf. Dann können se sehen wo se hinkommen.
     
  4. #3 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ich halte nichts von religionen kla mag seien daset mal is so nen typ gegeben hat der nen volk in nen anderes land geführt hat aba ich glaube nicht das dieser von gott geführt wurde

    es sind zu viele sachen mitlerweile wissenschaftlich belegt um es noch zu glauben siehe evolutionstheorie

    gottseidank bin ich atheist =P....
     
  5. #4 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ja, siehe meine sig. allerdings bin ich zum einen kein fanatiker und zum anderen keiner, der widerstandslos alles hinnimmt was einem vorgesetzt wird, und das ist nicht nur im bereich religion so.

    allerdings bringe ich trotzdem immer den nötigen respekt für die leute auf, die mit religion nichts am hut haben, auch wenn sie durch unqualifizierte, hetzerische aussagen, wie unser freund nakedlunch, viel über sich selbst verraten.

    man sollte niemandem seine denk-/sichtweise(n) aufzwingen, worunter ja auch die religion fällt.
     
  6. #5 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Ich denke, dass es eine übergeordnete Macht gibt, aber ich finde es lächerlich deswegen jeden Sonntag in die Kirche zu gehen. Um meine Vorstellungen zu Leben brauche ich keine Gesellschaft, bestehend au Personen, die das alles nur aus Gewohnheit machen. Ich glaube auch nicht an die christliche Vorstellung von "Gott".

    Ich bin garnicht religiös, ich finde es unsinnig sich zwanghaft irgendwie einzubilden dass es einen menschenähnlichen Erschaffer der Welt gibt. Alleine die meisten Bücher der Bibel sind schon sehr lächerlich.

    Also nochmal, Kirche nein, Glaube an etwas höher gestelltes ja. Aber dieses "Übergeordnete" hat keinen Namen und auch keine Gestalt.
     
  7. #6 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Hi,

    glaub schon das es da was gibt, aber gläubig nicht.

    Gehe aber Weihnachten in die Kirche, ist echt schön da und ne schöne abwechselung.

    mfg pelle
     
  8. #7 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Ich glaubte an die deutsche Rechtschreibung und gesunden Menschenverstand. Den Glauben an beides hab ich nach deinem Post verloren.

    Zum Topic: Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, weil es in keinem Fall schaden kann. An eine höhere Macht, die das Leben auf Erden lenkt allerdings nicht.
     
  9. #8 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Religion und "an Gott glauben" sind zwei verschiedene Dinge.
    Deshalb wäre die Formulierung "Glaubst du an Gott?" eher angebracht. (Und ich denke so ein Thema gabs bereits).

    Naja, @topic
    Ich bin nicht religiös und glaube auch nicht an Gott.
    Habe aber auch nichts gegen Mensch, die es tun, jedem das seine.
     
  10. #9 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ich glaube net an gott oder so
    war zwar evangelisch aber bereits mit 16 aus der kirche raus
    und habe mit dem glauben nichts zutun
     
  11. #10 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ich weiß nicht, ob so sinn macht hier in dem board diese frage zu stellen, wo sich lauter informatikfreaks rumtreiben, die die welt eh nicht kennen und zu hause vorm rechner gammeln :D :D

    nee spaß bei seite, also ich bin orthodox und sehr gläubig. alle die meinen, dass es keinen gott gibt, sollen mir das bitte beweisen... dann werd ich auch nicht mehr glauben! ;)
     
  12. #11 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    bin nicht gläubig ... ich komm mit dem gedanken nich klar das es etwas mächtigeres über uns ist....

    für mich ist alles logsch und für alles gibts wissenschafliche antworten... und an ein leben nach dem tod glaub ich auch nicht... ich lebe mein leben so wie ich es mir auf baue und niemand kann mi helfen dabei... wenns gott gäbe und er doch so lieb ist und alle sböse verachtet wo ist er? kreig, kriminalität, drogen ...
     
  13. #12 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Da fällt mir direkt das ein:

    [​IMG]
     
  14. #13 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    bin mir nicht so sicher,
    iwas hat man schon an was man glaubt...

    bin zwar katholisch, aber hab mich auch nicht firmen lassen.
     
  15. #14 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ja, an einen gott glaube ich, aber bestimmt nicht an die kirche
    die ist doch letztlich nur eine weitere organisation, die sich durch die menschen bereichern will
     
  16. #15 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Ja nun hackt mal nich so auf den religiösen Leuten rum xD

    Ich hab mich sehr sehr ausgiebig mit dem Thema beschäftigt (müssen) und war wirklich n Jahr lang gegen alle religiösen Menschen und Institutionen aber im Enddeffekt weiß ich jetzt, hey, die Leute müssen ja dran glauben und nicht ich! Sie müssen damit zurecht kommen, und das machen sie anscheinend und sind meist auch glücklich dabei.
    Es gibt auch viele Leute bei denen ich merk dass sie nicht aus Herzem gläubig sind, sondern nur weil sie ANGST haben, dass später irgendwas passiert im Himmel, wenn sie es nicht sind. Und das find ich schade! Das ist für mich nichtmehr Sinn des Glaubens, ich find es wirklich schön wenn jemand für sich den Weg zu Gott gefunden hat, Jude, Moslem, Christ... Aber ich kanns nicht und werds nicht, aber das ist ja auch meine Entscheidung, ich hab mich so entschieden und das können die religiösen Menschen genauso entscheiden. Und wenn sie es aus vollem Herzen tun, nicht weil das irgend ne Institution verlangt, dann ist das berührend und wirklich schön.

    Was aber wiederrm auch ein wenig, naja, ich sag mal "seltsam" ist, dass man versucht Wissenschaft als Ersatzreligion zu nehmen... Warum auch immer man sowas macht, das kann ich wiederrum garnicht nachvollziehen. Wissenschaft an sich hat NICHTS gegen Religion gesagt! Jeder gute Wissenschaftler wird dir das bestätigen... Alle anderen Leute sind Scharlertane!

    Nehmen wir mal das Beispiel LHC, Cern.
    Hey die versuchen den Urknall nachzustellen, das Entstehen allen Lebens quasi. Ja und? Was hat das für ne Relevanz im Bezug zur Argumentation GEGEN Religion? Garkeine!
    Man will nur quasi zeigen, wie es passiert sein kann, vielleicht hat GOTT das genau so gemacht? Und dafür gibts jetzt nur nen wissenschaftlichen Beweis, dass es so abgelaufen ist, also quasi das Wie und nicht das Wer wird beantwortet...

    Hier ist es weitaus nicht so schlimm wie in den USA, habt ihr mitbekommen dass die einen *******n gesteinigt haben in ner kleinen Gemeinde? Weil er schwul war? Hallo? Was hat das noch mit der Bibel oder so zu tun? Dafür gibts auch nirgends eine Rechtfertigung... Also wirklich...

    Fusslig geschrieben, aber ich hab mir sehr viele Gedanken drüber gemacht, wenn wer diskutieren will darüber, np, PM an mich ;)
     
  17. #16 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    "ich bin doch nicht blöd" würd ich nich sagen.. is jedem seine sache.. aber mir kommt die vorstellung einfach ein bisschen komisch vor ^^..

    auf der anderen seite denk ich, dass die natur natürlich etwas göttliches an sich hat.. aber sie wurde von niemanden "entworfen" oder so :D
     
  18. #17 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    [​IMG]
    Das Bild tabuisiert das Sprichwort.



    Zum Thema:
    Nein, ich glaube nicht an Gott, ich glaub auch an nichts Übersinnliches, ich glaube nicht daran, dass ein Mensch eine Seele hat, ich glaube auch nicht an Leben. Ich glaube an unser Gehirn, und sein Werkzeug, das Mittel, unser Körper. Deswegen auch Hirntod = weg damit, nichts da den Rest "am Leben erhalten".
    Ich glaube nicht, dass unsere Existenz Wert hat, und ein Menschenleben und ein Tierleben ist im Endeffekt auch unwichtig, was ist, wenn jemand stirbt?
    Andere trauern! Und wenn es niemanden gibt, der trauert, dann ist der Tod egal. Deswegen:
    Alle Menschen weg! Dann kann niemand trauern und die Welt ist wieder schön.

    Da ich nicht vom Thema abweichen will:
    Unser Gehirn speichert Informationen ab und ruft sie auf, verarbeitet, was an Licht durch unsere Augen dringt und an Schallwellen über unser Ohr an es kommt. Wir sind alles nur Individuen, weil unser Gehirn je anders geprägt wurde (Erfahrungen, Erziehung und Gene). Dieses ICH existiert nicht. Keine Seele. Nur ein scheiß Gehirn. Wobei ich das bei manchen Menschen auch schon bezweifle.
     
  19. #18 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Ich bin nicht direkt religiös, aber ich denke schon das es "da oben" was gibt, also irgendeine übernatürliche Macht, meinetwegen nennt es Gott.

    Ich kann außerdem auch nicht glauben, dass nach dem Tod einfach Schluss ist. Ich glaub es gibt auch etwas we das Jenseits.
     
  20. #19 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Ähm wieso?
    Wenn "du" nichtmehr bist, dann ist dein Gehirn nunmal kaputt. Soll dann deine Seele aus deinem Herzen hüpfen und gen Himmel fliegen? Bevor du dich fragst, was nach deinem Leben ist, frag dich erstmal, was DU bist.
     
  21. #20 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ich bin gläubig und gehe auch ab und an in die kirchi, ja man kanns kaum glauben solche gibts auch ^^ viele meiner freunde sagen sie sind nicht gläubig und so um cool dazustehn, ich find da is nix dabei...ich steh dazu und finds gut so...wohin führt die welt wenn sich niemand mehr an irgendwelche "verhaltensregeln" ,man kanns auch gebote nennen, hält ? vllt bisschen übertrieben aber die 10gebote bringen mehr auf den punkt als das deutsche gesetz...

    mfg
     
  22. #21 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    bin katholisch, aber nicht wirklich gläubig! finds teilweise total schwachsinnig! trotzdem geh ich weihnachten und ostern in die kirche um meinen eltern nen gefallen zu tun!
     
  23. #22 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Augen um Auge, Zahn um Zahn.
    Du sollst nicht töten.
    Viel glück beim Einhalten der biblischen Gesetze.

    Ich kann mich auch gut Verhalten ohne etwas anzubeten. Oder glaubst du Ethik benötigt Religion?
     
  24. #23 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    ich denke, dass die entwicklung von religion und gottglauben das sein könnte, was ich als fehldeutung der existenz von fraktaler dynamik bezeichne.

    die bloße "unfassbarkeit" der komplexität und der interdependenz aller variablen und konstanten "des lebens" ist das, was imo als "gott" bezeichnet wird.

    ein selbstläufer sind insbesondere religionen, wie ich meine, deshalb geworden, weil sie machtpositionen für "den homo sociologicus" bereithalten, die begehrt sind und einigen (früher mitunter omnipotenz-)anspruch garantieren.
    ähnlich wie bei sekten.

    ich bin btw. röm.-kath., getauft, erstkomm. empf, aber keine firmung (da konnte ich schon selber denken und "nein" sagen ;) )

    //e: finde es übrigens schade, dass bei der umfrage ein einfaches "nein" fehlt.
     
  25. #24 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    also ich bin agnostiker. ich glaub schon, dass da irgendetwas ist, nur hab ich keine ahnung was :p

    mfg
     
  26. #25 12. Dezember 2008
    AW: Religiös oder nicht ?

    Buuuhja außer ausm Kontext reißen kannst du auch nicht? Lies die Stellen nochmal nach Junge...

    wenn man schon gegen jeden Glauben ist dann sollte man das auch mit fundiertem Wissen tun
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...