Religionswechsel

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Sprite-Zero, 10. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2006
    Hallo Leute,

    Ich würde mal gerne wissen,wie man einen Religionswechsel durchführen kann. Ich betone dabei:

    Christentum--->Islam

    Ich wäre sehr dankbar,wenn Ihr mir hälfet.

    Sprite-Zero mit Gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    am einfachsten du gehst in deine örtliche moschee zum vorprediger, und der erklärt dir alles und hilft dir dabei auch. du musst dann warscheinlich nur ein bekenntnis aussprechen was sie dir sagen und dann ist es auch so weit
    mfg AZRAEL
     
  4. #3 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Ab 14 Jahren kannste selbst entscheiden welche Religion du angehören willst. Also dürfte dir gesetzlich keiner mehr verbieten wo du hinwillst (gut gibt immer faktoren, dass die eltern es net wollen usw)
    Also beim Kirchenaustritt war es so, dass man zum Bürgeramt musste (die schweinen verlangen 24€ dafür -.-).
    Ich denke mal Religionswechsel wird genauso sein?! Also zum Bürgeramt und da latschen und ummelden lassen
     
  5. #4 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Was..24 €???
    Das is doch ne Schweinerei, dafür Geld zu verlangen...
    Ich finde Religionswahl sollte kostenlos und frei sein...
     
  6. #5 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Um einen Relgionswechsel zu durchführen, muss man es zunächst selbst wollen. Das heißt, du darfst nicht dazu bedrängt oder gezwungen werden. Wenn diese Bedingung gegeben ist, kannst du in einer Moschee nachfragen, was du machen musst.
     
  7. #6 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Hi,

    Ich möchte das ja auch freiwillig.Ich möchte nicht mehr im Christentum leben,ich möchte es wie mein Vater und seinen Verwandten,ich möchte zum Islam übertreten.
     
  8. #7 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    sollte eigentlich kein Problem sein, wie schon gesagt, erkundige dich mal in der 'örtlichen' Moschee ^^
    Die werden dann höchstwarscheinlich ein paar Gespräche mit dir führen, bzw auch mit deinen Eltern und dann sollte das kein problem sein
     
  9. #8 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Ich bin zwar nicht so der Mega-Experte,
    aber wie is es mit dem Beschneiden?
    Vielleicht muss er das noch machen, wenn er noch nich is^^

    Aber Sprite, hattest so nen Thread nicht schon mal erstellt oder
    hab ich das nur geträumt?

    Na, wie wärs? Geh zu deinem VATER
    oder zu SEINEN VERWANDTEN, die übrigens auch deine sind.
    Die werden dir besser helfen können als irgendein Thread im Internet!
     
  10. #9 10. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    zum Islam tritt man in erster Linie in sich selber um. Der ein Gott glaube muss in deinem Herzen sein und in deinem Verstand.

    Nach islamischen recht musst du das Glaubens Bekenntnis (schahaada) unter zwei zeugen die schon Muslime sind aussprechen.

    original

    لا إله إلا الله محمد رسول الله

    lateinisch

    aschhadu la-ilaha-ill-aallah wa aschhadu anna muhammadan rasulullah.

    Wörtliche Übersetzung.

    Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Allah (Dem Gott). Ich bezeuge das Muhammad der gesandte Allahs ist.

    Eigentlich sollte dies aber so übersetzt werden.

    Ich bezeuge, dass keine Sache, Mensch oder sonst was anbetungswürdig ist außer dem Gott von dem alles abhängt. Ich bezeuge, dass Mohammed ein gesandter (unter vielen) von Gott ist.

    Man muss aber bedenken, dass dazu mehr gehört als nur zu bezeugen.

    Allah hat uns Pflichten auferlegt die man täglich, jährlich und einmal im Leben zu verrichten hat.

    Das Gebet 5x Mal am Tag
    Das Fasten einmal im Jahr zu Ramadan
    Das Zahlen von Zakat von ca. 2% Deines Vermögens einmal im Jahr an die Bedürftigen.
    Die Hadsh (Pilgerfahrt) einmal im Leben zu dem ersten von Abraham erbauten Gotteshaus zu reisen (Die Kaaba)

    und was ganz wichtig ist: wissen zu sammeln. Der erste Vers der hinab gesandt wurde war: „ikra“ was „lies“ bedeutet. Dies ist eine Aufforderung Wissen zu sammeln.
     
  11. #10 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel


    Nichts ist umsonst, ...
    Im Christentum, musst du ja auch Kirchensteuer zahlen, ... wieso sollte das dann kostenlos sein ...

    Aber wieso willst du/ wollt Ihr vom Christentum weg???

    Ich bin Christe, und ich für mich hega keine Absichten zu konvertieren ...


    mfg Real07
     
  12. #11 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Hi,

    Ich will vom Christentum weggehen,weil ich irgendwie keinen Glauben daran habe.Mein Vater ist auch Moslem,und ich möchte mich ihm anschließen.

    Ich muss das unbedingt wissen,wie man das machen kann und wann man das machen kann.

    Sprite-Zero mit Gruß
     
  13. #12 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Beschneidung ist nur bei den Juden oder?
     
  14. #13 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Hmmmm...ich glaube da gibts nen paar kriterien

    1: 14 Jahre oder älter
    2: Freiwillig
    3: Mher fällt mir auch nicht ein...
     
  15. #14 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    ne auch im Islam.......

    aber ich glaub im islam wird das erst mit 13 jahren oder so gemacht, und nicht als kleines kind...

    naja kann uns sprite sicher drüber aufklären:D
     
  16. #15 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel



    Nope ist falsch,

    es ist sogar eher häufig so, dass man schon als Kind beschnitten wird.
    Als Erwachsener beschnitten zu werden, ist eher selten der Fall.

    ICh würde dir vorschlagen, erstmal viel Informationen zu sammeln, alles gründlich durchgehen, und auch mit einbeziehen, was du als Moslem alles tun musst.
    Jedoch würde ich als Moslem sagen, dass ich nicht bete, weil ich nicht beten kann.
    Du kannst nicht alles schaffen...
     
  17. #16 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel


    @ Sprite:

    Das da oben ist eine perfekte Erklärung - was willst du mehr?

    Wenn du dich wirklich zu der Religion des Islam bekennst, brauchst du kein Papier oder sonstwas, auf welchem deine Religion steht ... es muss in deinem Herzen sein und nirgends anders.
     
  18. #17 11. Dezember 2006
    AW: Religionswechsel

    Also man sollte nur wegen dem glaube (ein Gott glaube) die Religion wechseln, weder wegen seiner Familie noch wegen freunden oder der Rebellion oder weil es cool ist. Man darf auch nicht drauf achten was "die" Muslime machen oder sich von irgend jemanden beeinflussen lassen, sondern ausschließlich darauf achten was der Quran und die Sunna des Propheten Muhammad (friede und segen auf ihm) erlauben bzw. verbieten, alles andere hat nichts mit Islam zu tun.

    Das man nicht alles machen kann was man auferlegt bekommt ist schon richtig aber man muss sich anstrengen und die richtige Absicht „nije“ haben, darin liegt der lohn. Z.B. zu sagen ich schaffe es nicht 5mal am Tag zu beten ist völliger Quatsch, es gibt einige Millionen die es schaffen und diese Sache gehört noch zu den Grundpflichten. dies ist aber ein anderes Thema und würde den rahmen sprengen.

    Man muss als Muslim auch die vorherigen Religionen respektieren und an die Schriften in der Urform glauben.

    Das mit der Beschneidung hat den Grund das es hygienischer ist. bei den Juden ist es meistens mit 13 und im Islam etwas früher und ist zurück zu führen auf unseren Urvater Abraham (friede sein mit ihm), das es so früh gemacht wird ist halt deshalb so, da das sexuelle Interesse nicht so ausgeprägt ist. Christen müssen übrigens auch beschnitten sein.

    Ach so noch was der austritt aus der Kirche kostet nicht in jeder Stadt oder Bundesland etwas.

    Fallst du dich noch weiter informieren willst solltest du mal auf die Seite gehen, (die von folgenden leuten gemacht wurde Arzt: Kai Lühr, Dipl.Ing: Claus Lietz, Geschäftsmann: Ibrahim Abou-Nagie und Arabisch und Islam studierter Pierre Vogel) die natürlich auch für andere gedacht ist die sich mal objektiv über den Islam informieren wollen bzw. sollten und zwar aus einer anderen sich als der mainstream Medien.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Religionswechsel
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    762