Remote-Desktop

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Nike05, 23. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. November 2006
    Könnt ihr mir ein gutes remote-desktop-tool empfehlen ??

    Greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    das allereinfachste is windows net meeting. musste aber in der kompatibilität von der setup.exe auf win98 einstellen.

    dann das programm starten, ip anrufen von der nanderen person, die nimmt ab und du kannst dann remote machen im menü oben auf extras, remotedesktop-freigabe. das muss aber der andere machen, und du nimmst dann die einladung an.
    dann haste den bildschirm von gegenüber. dann im fenster oben links oben aufs menü und dann anfordern, dann muss der andere auf freigeben drücken, und du hast die kontrolle überm pc.

    netmeeting is klasse, is voll einfach!



    http://upload.kilu.de/progs/NetMeeting30.EXE
     
  4. #3 23. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    nimm am besten UltraVNC

    das finde ich am besten.

    Gruß
     
  5. #4 23. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Hi. Sehr bekannt ist dieses: PCAnyWhere.

    Soll keine Werbung für das Board sein;), aber ich weiß nicht, ob ich hier direkte Downloadlinks posten darf. bei Problemen oder Fragen schgick mir ne PM:
    gulli:board
     
  6. #5 23. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Möchtest du deinen eigenen PC von ausserhalb steuern?
    dann würde ich dir DynDNS empfehlen. Das kann man auch schon
    an den meisten Routern einstellen. Wird dann einfach mit dem Win.
    RemoteDesktop Tool verbunden.

    ansonsten würde ich auch UltraVNC nehmen

    peace
     
  7. #6 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    ultra vnc oder tight vnc sind cool ! windows remote desktopn ist auch gut aber der andere teilnehmer wenn einer am rechner grad arbeitet muss die gestatten ! bei vnc schalltest du dich einfach drauf !

    pc anywhere ist natürlich das umpfangreichste aber norten lässt sich das auch gut bezahlen ! ;)
     
  8. #7 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    ein neuer dienst: logmein free. google mal danach! damit gehts auch relativ einfach!
     
  9. #8 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Nimm doch den windows eigenen Remote Desktop Service. Kann über Systemeigenschaften/Remote eingeschatet werden und per mstsc (ausführen) verngesteuert werden.
     
  10. #9 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    [G]vnc[/G]
    [G]radmin[/G]
    [G]remote admin tool[/G]
     
  11. #10 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    ich benutz auf mehreren rechner RealVNC

    Unterstützt ViewOnly // heißt das halt die benutzer deinen desktop sehen könnne aber nichts steuern können

    Außerdem eben Adminmod damit kannst du via client den server steuern oder mit dem java interface von überall auf deinen rechner zugreifen.

    Gib dem Programm die note 2 // für meine zwecke reicht es vollkommen

    findest es unter http://www.realvnc.com

    greetz

    phoenix
     
  12. #11 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Hi
    also ich persönlich verwende RealVNC sehr leicht von der Konfig.
    Müsste man mit zurecht kommen!:tongue:

    MFG Basicxx
     
  13. #12 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    ja realvnc ist ja quasi der gründervater aller anderen vnc's aber es ist nur bis zur version 3.1 umsonst aber ab der 4. version muss man dafür blechen ! ich weiß das macht keiner :p

    aber ich finde zum einfachen mal draufschalten und mal nach was gucken reicht es aber wer mehr machen will muss andere software benutzen !

    von 1 - 6 geb ich realvnc ne glatte 4 ! es funzt sehr gut dafür nen plus punkt aber minus ist halt keine steuerung die verschlüsslung ist mies und es gab in einer version ein authentifizierungs fehler da ist jeder auf den server gekommen ob der nun durfte oder nicht :D
     
  14. #13 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Bei den VNC Varianten muss man aber Server- und Clientseitig etwas installieren. Das ist nicht immer einfach. Ausserdem müssen Ports an Routern weitergeleitet werden...so auch bei RemoteDesktop in Windows.

    Ich nutze UltraVNC Singleclick. Man erstellt sich eine Exe-Datei, die zum entfernten Rechner geschickt wird. Diese einfach starten und plumps...kann man auf den Rechner. Mit dem Teil muss auf dem entfernten Rechner nichts installiert oder konfiguriert werden. Sehr zu empfehlen für z.B. Supportleistungen.
     
  15. #14 24. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Ultra VNC is zwar für nen server der lang läuft find ich besser, so nen server wo man halt immer wieder mal drauf will ohne Tastatur anzuschliese, sonst für kurze meetings würd ich dir aber Windows Net Meeting empfehle, wenn dus noch net abgeschaltet hast.

    MFG
    F.Tiger
     
  16. #15 25. November 2006
    AW: Remote-Desktop

    Also ich empfehle RealVNC ist recht einfach und funzt vernünftig.
    Also alles in allem eine runde Sache :]

    LG Buddel
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Remote Desktop
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.148
  2. [Windows 7] Remote Desktop Verbindung

    Smokers , 13. November 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.165
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.215
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    736
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.207