Renault Twingo - ein Frauenauto?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von n00ki3, 14. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    Hallo RR Peepz,
    nachdem ich nun endlich meinen Lappen habe, steht natürlich jetzt ein fahrbarer Untersatz an.
    Nach einigen Recherchen und Besichtigungen hab ich festgestellt, dass der Renault Twingo:

    -billig in der Anschaffung
    -billiger im Verbrauch
    -und verdammt billig in der Versicherung

    ist. Außerdem ist der Innenraum erstaunlich groß und die Austattung ist echt krass für den Preis.

    Das einzige Problem

    Der Renault Twingo ist sosehr als Frauenauto verschrien, das ist das einzige Argument das mich vom Kauf abhält. Haben hier n paar Erfahrungen zu den Thema? Berichte? Vielleicht vorschläge was man an dem Wagen machen kann? Alternativen zum Twingo?

    Hoffe aufn bisschen Feedback eurerseits....

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Von meiner alten Parallelklasse fuhren 2 jeweils Twingo. Meinten auch ist nen Bomben auto, wenn mal was ist, holt man sich für 200 Euro eben nen gebrauchten alten, kann viel selbst machen und naja. Top günstiges Auto.
     
  4. #3 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Wer soll sagen das dass ein Renaul Twingo ein Frauenauto sein soll :O?

    Ich fahre in selbst, wähl ne richtige Farbe dann ist die sache Okay ;) nur kein Pink, dann magst du vielleicht recht haben aber sonst, habe ic hdavon noch nie gehöt, und ich als fahrer muss sowas ja wissen
     
  5. #4 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Das sollte dein kleinstes Problem sein.

    Großes Manko bei dem Auto ist die Sicherheit.

    Ich habe meinen besten Freund vor 3 Monaten bei einem Auto Unfall mit einem Renault Twingo verloren.

    Die Türe hat sich in der Leitplanke verhakt und wurde regelrecht rausgerissen... Soviel zur "Bauweise" von Twingos.
     
  6. #5 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Als einsteiger Auto ist der Twingo auf jeden Fall zu empfehlen!!!
    Er ist günstig in allen Belangen!!! Allerdings muss ich Pate recht geben und mich der Meinung anschließen, das es an der Sicherheit mangelt!!!

    Naja und als Frauenauto würd ich es jetzt nicht direkt bezeichnen. Außerdem wenn du dich mal in der Gegend umschaust siehst du überall mehr Männer als Frauen im Twingo sitzen!!!
    2 von meinen Freunden fahren auch Twingo und die sind definitiv nicht schwul oder irgenetwas in die Richtung!!!

    Wenn dich dieses Argument wirklich vom kauf abhält biste selbst Schuld, weil wenn es dir nicht auf die günstigen Preise ankommt dann versteh ich deine Frage nicht!!! Das du nicht der absolute Macker in dem Auto bist sollte dir klar sein!!!!!

    Ansonsten spricht nicht viel gegen den Erwern eines Twingo`s!!!
     
  7. #6 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Hmm das ist doch überhaupt kein Problem. Wenn du einen Twingo fährst und ein Kumpel sagt, was ist das denn für ein Frauenauto.

    Dann hat der jenige wahrscheinlich gar kein Auto und ist nur neidisch.

    Ich wollte mir damals auch erst einen Peugeot 206 holen obwohl viele meinten, das es ein Frauenauto ist. Das hätte mich aber am kauf nich gehindert. Ich hab mich halt letzendlich für einen VW Polo entschieden.

    Aber der Twingo ist sicherlich kein schlechtes Auto und mir gefällt er irgendwie^^ Das Auto hat was.

    Ich würde eher Wert auf die Kilometerzahl und den Zustand legen. Und wenn möglich die Version mit am meisten ps. (weiß nciht in welchen Klassen der verkauft wurde)

    Ich habs jedenfalls "bereut" ein 60 PS Auto zu kaufen. Wobei das ganze natürlich Vor oder Nachteile hat.Wahrscheinlich wäre ich mit einem schnelleren Auto noch mehr geblitzt worden xD

    Also hol dir die Kiste. Kannst dich ja auch vorher nochmal im Internet nach Meinungen umhören. Was so die gängigen Probleme eines Twingos sind.

    Alternativen wären:
    VW Polo (ich hab im ersten Jahr aber knapp 650 EUR Versicherung gezahlt, jetzt 550)
    Peugeot 206 (kA was der im Unterhalt kostet)
    Golf IV (sicherlich nicht günstig)
    VW Lupo (klein aber fein ;) )
     
  8. #7 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    zum thema twingo kann ich nur eine story erzählen:

    ich bin mal mit nem (geliehenen, halbwegs vollgepacktem) twingo nach stuttgart (ca 2 std fahrt) gefahren.
    als wir wieder daheim angekommen waren haben wir den 1. und den 3. gang nicht mehr reinbekommen^^ das auto hat gestunken wie die sau, das ding musste erstmal in die werkstatt...

    never ever twingo again!!! davor lauf ich, kein scherz! (meine ex hatte auch so ein ding, furchtbar!)


    hol dir nen alten polo für 500 euro oder sowas, die sind unkaputtbar und fahren dich ohne probs von a nach b.

    cheers.


    PS: ja das ist meines erachtens nach ein frauenauto. genauso wie ein mini :)
     
  9. #8 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Ein guter Kollege hat einen Twingo und ja es ist ein Frauenauto.
    Ohne wenn und aber.
     
  10. #9 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    ein auto ist ein auto.. es ist dazu da dich von A nach B zu bringen..
    nicht mehr und nicht weniger! ;)

    und auch wenn es belegt wäre, dass den twingo mehr frauen als männer fahren, dann liegts einfach vllt nur daran, dass es ein kleiner sehr kompakter wagen ist und vllt auch standardmäßig in der ein oder anderen farbe gibt, worauf frauen stehn.

    natürlich wird gesagt, dass es ein frauenauto ist, aber deswegen musst du ja nicht als "frau" abgestempelt werden :D

    solang er dir gefällt und er sein job tut, kannst du ihn ja holen!

    mfg
     
  11. #10 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    So, eine Freundin von mir fährt einen Twingo und muss sagen, dass ich trotz meinen 1.85m auf der Rücksitzbank eig eine gute Beinfreiheit habe. (hockt euch mal in ein Lupo hinten rein dann wisst ihr was eng ist). Dieser Twingo glaub ich hat 60PS und hat sie überall hingebracht, wo sie hinwollte. Er fährt halt, keine Rennmaschine, es ist halt ein Stundentenauto.
    Der Innenraum aber ist mir zu viel Plastik und der Tacho in der mitte ohne Drehzahlbregrenzer (?) nervt ein bisschen.

    Schnuckliges Auto, 90% Parkplatzgarantie, und das tolle per Hand zurückziehende Faltdach bringt natürlich Cabrio Feeling an den Tag :D. Nur das mit der Sicherheit ist wegen einer fast nicht vorhandenen Knautschzone :poop:.

    Nun ja Frauenauto oder nicht:
    Natürlich gibt es Klisché haftige "Frauen"-autos, wie z.B Mini, BMW 1er oder 316i compact. Na und? Nur dass verhältnismäßige viele Frauen damit fahren, heißt das nicht dass man sich ein solches Auto nicht fahren darf? Es darf doch jeder mit dem Auto fahren, womit man will...

    Nun ja Twingo hin Twingo her, such mal alternativ beim Autohändler um die Ecken nach einen: VW Lupo, Polo oder einen gebrauchten Golf, oder einen Ford Fiesta... und lass dich nicht von Vorurteile beeinflussen..

    Und: siehs mal so ein, mit einem anderen Auto (s.o.) wirst du nicht so schnell erkannt, aber mit einem auffällig lackierten Twingo hast du einen hohen Wiedererkennungswert :D
     
  12. #11 14. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Ein Twingo ist in deinen genannten Punkten sicherlich unschlagbar, aber wie schon erwähnt, hat das Auto schon div. Sicherheitsmängel und ich kann aus Erfahrungen sagen, dass man oft Wundertüten kauft, da die Autos sowieso schon so billig sind, gibt es viele die einfach nicht richtig/garnicht gepflegt/gewartet werden (wenn du dir nen Mixer für 15€ käufst, reparierst du ja auch nicht lange rum). Desweiteren sind die Motoren bei hohen Laufleistungen meisst ziemlich ausgeluscht. Und meiner Meinung nach eines der größten Mankos: Der Wagen hat keinen Serienmäßigen Drehzahlmesser und für soeinen Motor sind hohe Drehzahlen der sichere Tot (wobei du den noch relativ günstig nachrüsten kannst, was ich dir, wenn du ihn käufst, auch empfehlen würde und es gibt auch einige Gebrauchtfahrzeuge, wo sie schon eingebaut wurden). Also wenn, dann schau lieber Zwei Mal hin, lass dir möglichst viele Daten über Vorbesitzer, Wartungen (checkheftgepflegt??) geben und nach Möglichkeit vielleicht sogar ein TÜV-Gutachten o.a. machen.

    Als erstes Auto sicherlich nicht den schlechtesten, den du dir holen kannst, aber div. Sachen musst du wirklich beachten :)
    Mfg
     
  13. #12 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Twingo, ein Frauenauto?
    Ist für mich ein kleines Ei auf 4 Rädern.

    Ich verstehe auch garnicht, warum man Fahranfängern immer irgendwelche billigschüsseln mit fast kaum Sicherheitsausstattung andrehen will....zumal man nicht der einzige auf der Straße ist, und auch ein :crazy: in einen reinfahren kann. Was willst Du machen wenn dir jemand mit 50 in die Seite reinfährt? Kannst Du froh sein wenn Du halbheil raus kommst.....

    LEUTE, DAS LEBEN IST MEHR WERT ALS GELD...
    Mal ganz zu schweigen, wie kann man als Eltern seinem Kind erlauben sich ein Auto zu kaufen das kaum Sicherheit bietet. Alles Rabeneltern, denen Geld anscheinend wichtiger ist als das Leben ihrer Kinder. Das bezog sich jetzt nicht auf den TE, sondern auf 80% aller Fahranfänger die mit irgendeiner Gurke rum fahren (hauptsache fahren...), aber scheiss auf die Sicherheit, wird schon gut gehen....

    Entweder man hat das nötige Kleingeld und kauft sich ein anständiges Auto oder man fährt mit dem Bus/Zug. Aber naja, ich will jetzt mal lieber nicht weiter drauf eingehen sonst kassier ich noch eine Warnung/Verwarnung.

    Ihr Fahranfänger, kauft euch am besten irgend einen 20 jahre altern Asiaten der fast garnichts kostet im Unterhalt und hofft darauf das euch niemals einer mit 50 in die Seite rein fährt oder frontal oder oder oder.....

    Naja, meine Meinung. Schon traurig das in der heutigen Zeit das Geld wichtiger als die eigene Sicherheit ist. Wenn ihr wüsstet wieviele Menschen täglich bei einem Autounfall sterben, wovon der Großteil verhindert werden könnte wenn die Autos dementsprechend mit Sicherheit ausgestattet wurden wären....

    Egal, peace, kauf dir am besten einen 10 jahre altern Twingo den Du wahrscheinlich für nen 100er bekommst.
     
  14. #13 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Ich persönlich würde mir never ever einen Twingo kaufen, auch nicht aufgrund des finanziellen Aspekts. Das ist a) nicht nur ein hässliches Auto, sondern b) auch noch echt schlecht verarbeitet und c) bietet es nicht gerade einen hohen Sicherheitsstandard.
    Das Platzangebot im Innenraum (auch im Fond) ist zwar verhältnismäßig gut und die Kosten für Anschaffung und Unterhalt halten sich sehr im Rahmen, doch ich würde mich eher nach geeigneten Alternativen umschauen.

    Einige Kumpels fahren auch nen Twingo, daher bin ich auch schon selbst einen gefahren. Und mein Eindruck ist einfach: Fahrgefühl :poop:, Verarbeitung schlecht.

    Da der Twingo relativ günstig ist fallen meiner Meinung nach Golf IV und Lupo als Alernative weg. Beide sind in der Anschaffung (bei vergleichbarem Zustand) doch deutlich teurer.
    Als Alternativen würde ich eher den Polo, Toyota Starlet, Ford Ka, Fiat Punto, Ford Fiesta und Opel Corsa aufzählen, wobei ich hier wohl Polo und Starlet bevorzugen würde. Corsa und Punto sind noch akzeptabel.. zumindest ist das meine Meinung.

    Im Endeffekt musst du das aber für dich selbst entscheidung, wahrscheinlich auch vor allem vor dem Aspekt des Kaufpreises. Generell solltest du natürlich gucken, was du für dein Geld bekommst, wenn du aber einen Twingo zu einem wirklich unschlagbaren Preis angeboten bekommst kannst du auch damit glücklich werden.

    Ich empfehle dir mit eine Probefahrt mit einem Twingo, so dass du dir ein eigenes Bild davon machen kannst.
     
  15. #14 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    um genau zu sein würde ich sagen....ja isn frauen auto;) weil wenn ich so überlege wer aus meinem freundeskreis n twingo hat kommen nur frauen in frage:p aber ich kann Viper nur zustimmen hol dir n alten polo oder was in der richtung auf vw kannst du dich verlassen und die dinger halten ne ewigkeit;)
     
  16. #15 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Ich bin mal ne Woche nen Renault Twingo (Leihwagen im Urlaub) gefahren.
    Das war so ziemlich das schlechteste Auto das ich je gefahren bin...

    Schlechter war wohl nur ein Toyota Yaris...
    Kauf dir lieber nen alten Golf/Polo oder sowas.

    PS: Zum Thema Frauenauto -> Ja, es ist ein Frauenauto :p
     
  17. #16 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Nunja du empfiehlst den Twingo nicht unbedingt wegen der Verarbeitung und Haltbarkeit, aber sagst er soll sich nach nem Ford KA umschauen :lol: .

    Das ist ein Modell mit den meisten Werkstattbesuchen und Rosten tun die Teile auch nocih wie sau
     
  18. #17 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    schau lieber nach was solidem aus dem vag konzern.... 3er golf 4er golf oder polo... as auch en ganz gutes auto sein soll renault clio, relativ billig, und recht sicher
     
  19. #18 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Nunja, falsch. Ich sprach dort keine Empfehlung aus, sondern listete Alternativen auf. Und der Ford Ka ist unumstritten eine Alternative zum Twingo, ob nun eine bessere oder schlechtere hin oder her.

    Wie halt oben geschrieben würde ich am ehesten einen Polo oder einen Starlet empfehlen, gefolgt vom Corsa.. doch im Endeffekt bleibt das Geschmackssache und jeder muss da selbst beurteilen, was für ihn das passendste ist.
     
  20. #19 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    bevor ich einen twingo fahre, fahre ich lieber fahrrad Oo
    das ding besteht ja irgendwie nur aus pappe und papier? obwohl dieses ja noch stabiler wäre :p
    ein alter golf ist wirklich zu empfehlen.

    besondere schwachpunkte beim twingo (ich geh jetz ma von nem älteren aus), die auspuffanlage ist nicht wirklich gut gesichert, meisten macken bei der servolenkung, die gerne mal aussetzer hat bzw sich einfach ausschaltet usw usf.

    mein kumpel fährt noch den twingo... also noch lebt er, aber musste auch schon in der kurzen zeit die federn (die total verrostet sind) tauschen, radio defekt. nun ja... sind eben net mehr die neusten autos usw usf altersschwäche blablub.
    ich fühl mich in dem teil nicht wohl und richtig auf touren kommt der och net.

    das sind jedenfalls meine meinungen dazu. vorteile eben: günstig, relativ sparsam usw usf.
    ich würde lieber etwas mehr investieren und dann auf der sicheren seite fahren.

    Mfg Schmidt!
     
  21. #20 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
    Meiner Meinung nach ist es auch ein Frauenauto, aber darum sollte es dir nicht gehen solange er dir gefällt.
    Nen Auto vorallem in der Preiskategorie ist vorallem ein Gebrauchsgegenstand und desshalb sollte er lange halten und sicher sein.
    Das mit der Sicherheit unterschätzen viele immer schließlich gehts hier um euer Leben.
     
  22. #21 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Jop sehe ich genauso. Ich würde lieber länger sparen und dafür dann ein anderes, sicheres Auto holen ;)

    Ach ja, ein Frauenauto ist auch ;)
     
  23. #22 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    ach quatsch das sagen vllt die reichen machos die en porsche als 1. auto bekommen aba ansonsten is doch twingo en klasse auto kannst bestimmt bei den mädels net angeben damit^^ aba ansonsten wird dich bestimmt keiner damit fertig machen das das es frauenauto is.
     
  24. #23 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Also einen Wagen nach dem Aussehen zu beurteilen, ist meistens nicht der richtige Weg.

    Ich würde lieber nen normalen Twingo fahren als nen Asi-aufgemotzen-3er BMW.

    Das beste ist einfach wenn du bei Mobile deine Suchkriterien genau definierst und dortige Angebote studierst. Im Endeffekt deine Favoriten raussuchen und dann ggf. die Foren abklappern, um häufig genannte Fehler herauszufinden.

    Die meisten RR-User werden keine Ahnung von der Materie Auto haben, deswegen bekommst du hier eh nur verfälschte Aussagen. In den betreffenden Foren wirst du sicherlich einige Experten haben, die dich gut beraten und dir auch wirklich die guten und schlechten Seiten eines Wagens offenlegen.

    Einer mag VW nicht, der sagt dann VW hat dieses und jenes, der andere mag wieder Honda nicht darum ist Honda in den Sachen :poop:...sowas ist bei RR Alltag. Immer nur seinen Wagen profilieren.

    Wie gesagt, such dir 2-3 Favoriten raus und klappere die Fach-Foren ab! Dort kannst du dir ein besseres Bild machen !
     
  25. #24 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Fahr den Wagen, der passt einfach zu dir oder wieso legst du wert auf meinung aus'm internet? schwanzlike is das ja nicht xD

    Und jeder der lieber nen Twingo fährt als nen 3er bmw o.ä. ... ich weiß nicht, da fehlenb mir nur die worte :O

    Jedes Auto bedient doch irgendwo 'nen Klischee
     
  26. #25 15. November 2009
    AW: Renault Twingo - ein Frauenauto?

    Das ist aber eine widersprüchliche Aussage, weil der 3er deines Erachtens ja optisch hässlicher ist, als der Twingo. Folglich müsste dir ja egal sein, wenn du den 3er kaufen würdest ;)

    Ich würde mich nicht aus Gründen der Kosten oder des Aussehens gegen den Twingo entscheiden, sondern aufgrund der Sicherheit. Was glaubst du, was bei einem Frontalcrash Twingo <--> 3er passiert? Knautschzone beim Twingo? Fehlanzeige! Bei BMW ist da noch ein Motor dazwischen ;)

    Um zurück zum Thema zu kommen: Ein alter Golf ist meines Erachtens nach nicht wirklich die richtige Empfehlung, da er in der Versicherung zu hoch eingestuft ist. Zudem gibt es in manchen Baujahren zahlreiche Qualitätsmängel, unter anderem an der Hinterachse. Einem Bekannten von mir ist bei 150 auf der AB die Hinterachse weggeflogen, seitdem hat sein Gesicht keine wirklich männlichen Konturen mehr. Allerdings im Twingo wäre er tot gewesen.

    Was ist bitte krass an der Ausstattung? Elektrische Fensterheber und ein aufschiebbares Sonnendach in der Grundausstattung? Bei nem japanischen Auto gibts noch ne Klimaanlage usw. dazu ;) Also im Niedrigpreissegment solltest du, aufgrund der Sicherheit und der Kosten, zu einem japanischen Auto greifen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Renault Twingo Frauenauto
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.170
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    920
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    5.391
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    763
  5. Renault Twingo Bj 2000

    D00m , 28. April 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.819