Rente mit 85 Jahren

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 2. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2006
    Link:

    Experten schätzen, dass bis 2030 unsere Lebenserwartung um 20 Jahre steigt
    In den USA saßen Wissenschaftler zusammen, um über Anti-Aging-Strategien und ihre möglichen gesellschaftlichen Folgen zu diskutieren. In den westlichen Ländern werden die Menschen immer älter und es gibt verschiedene Ansätze, um das Sterben in nächster Zukunft noch weiter zu verzögern. Die Folge sind völlig neue Berechnungen der Bevölkerungszahlen, aber auch eine weitere Verschiebung des Verhältnisses zwischen Arbeitenden und Rentnern. Und die Schere zwischen armen und reichen Staaten wird voraussichtlich noch weiter aufklappen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. März 2006
    Rente mit 85 wär wirklich :poop: denn mein Opa ist 84 und der könnte bestimmt nicht bis 85 hart arbeiten der würde sich doch alle Knochen brechen.
     
  4. #3 3. März 2006
    es geht auch nicht um jetzt, sondern um die nahe zukunft ! ;)
     
  5. #4 3. März 2006
    ....wer kann oder will so lange arbeiten...ok dass unser sozialstaat nicht alle kosten übernehmen kann ist klar, aber rente mit 85 ist doch das allerletzte!!!
     
  6. #5 3. März 2006
    LOL Welcher Arbeitsgeber will schon ein 50+ Jährigen die meisten wollen doch die Jungen hengste nehmen da sie noch am Fittesten sind.


    Guckt euch doch mal alle in den nachrichten an die meisten die Arbeitslos sind sind doch die über 40+ weil Keiner mehr sie haben will und lieber durch ein Jüngeren ersetzt worden ist.
     
  7. #6 3. März 2006
    Rente mit 85

    Ich bin mir sicher, das dies alle Staaten in Erwägung ziehen würden, sollte der Durchschnitt des Lebensalters der Rentner weiter steigen. Für mich ist allerdings klar, dass das es so nicht weitergehen kann und wird. Man weiß ja, das nach und nach immer mehr automatisiert wird. Das einzigste was dann noch übrig bleibt, sind Fließbandarbeiten und Jobs, die unter dem Niveau von vielen Menschen sind... Irgendwann funktioniert unser System (das der Welt) nicht mehr und uns bleibt nur eine Chance... wir müssen umdenken.

    Meiner Meinung nach ist es trotzdem lächerlich.. Warum Rente mit 85? Es gibt genug junge Leute die Arbeit suchen. Das einzigste Argument was ich akzeptieren würde ist, das ein Mensch, der schon 40 Jahre lang seiner Tätigkeit nachgeht, darin sehr geübt ist und man erstmal keinen neuen "Sprutz" anlernen muss, wenn denn der alte Arbeitende noch länger seinen Aufgaben noch nachgehen kann. Vorausgesetzt die Gesundheit spielt mit...
    Aber trotzdem bin ich stark dagegen das Renteneintrittsalter auch nur 1 Jahr anzuheben
     
  8. #7 3. März 2006
    In 94 jahren werden die Menschen locker 150 alt wenn das so weiter geht...

    Naja, es stimmt nicht ganz, dass die Arbeitgeber junge bevorzugen... auf dem bau beispielsweise werden ältere den jüngeren vorgezogen da die älteren einfach mehr Erfahrung haben.

    Und das mit der Rente ab 85 betrifft uns aber jetzt schon... die jetzige Generation wird vielleicht durchaus bis 85 arbeiten müssen!
    Und das Rentensystem ist sowieso schon völlig überlastet, was man aber früher schon vorrausgesagt hat.
     
  9. #8 3. März 2006
    Yuri, also soll das heissen das meine Enkel schon locker über 120 werden? Kann ich mir nicht vorstellen...wie alt ist zurzeit der älteste Mensch? 106 oder so? weiss ich nicht genau...zur Römerzeit war meines wissens nach die lebenserwartung so bei 40-50 wie hoch ist sie jetzt? so um 75-85 (Durchschnitt)? das is knapp das doppelte...und das in einer entwicklungszeit von 2000 Jahren...und in ca. 100 Jahren sollen wir dann nochmal fast doppelt so alt werden? kann ich echt nicht glauben...
     
  10. #9 3. März 2006
    Dann werd ich lieber Arbeitlos und kassiere so Geld, wer bitteschön soll mit 85 denn noch leben nach dem er knapp 70jahre gearbeitet hat. voll lächerlich sowas, nur spacken im bundestag...
     
  11. #10 3. März 2006
    Dein Enkel vielleicht nicht aber die darauffolgenden Generationen haben höhere Chancen so alt zu werden.
    Und es stimmt das die Römer schon recht alt wurden, aber du musst bedenken, das es in den letzten 2000 Jahren einen sehr geringen Fortschritt im Ggensatz zur heutigen Welt gab...
    Es ist also durchaus möglich, dass die Menschen irgendwann so alt werden... die Lebensumstände haben sich ja auch komplett verändert. :]
     
  12. #11 3. März 2006
    lesen hilft, es wird nur von den theorien der wissenschaftler berichtet.
     
  13. #12 3. März 2006
    das wird aber nicht so einfach gehen die jugendlichen werden dann ja nie nen job bekommen...wenn die allle solange arbeiten dann wird das ja alles noch schlimmer wie es jetzt schon ist! die haben auch immer neuen müll den se sich einfallen lassen muss man echt ma sagen.!
     
  14. #13 4. März 2006
    Wenn man sich mal anschaut wie lange die steinzeitmenschen gelebt haben (durchschnittliche lebenserwartung zwischen 20-30 jahre) und dass dan mal mit der heutigen zeit vergleicht. :rolleyes:
    Aber damals hatten dieeinen wesentlich stressfreieren tag also wir heute und die konnten das leben (größtenteils) geniesen.

    Was mir aber auch noch zum thema einfällt das erst vor ein paar tagen hier in den news stand das wissenschaftler ein mittel entwickelt hätten das unseren schlaf drastisch verkürtzen würde.
    Das und noch mehr lebenserwartung machen uns schon fast zu roboter die von morgens bis nachts bis sie schwarz werden arbeiten müssen :rolleyes:

    Hoffentlich trtifft das nicht so schnell zu
    Area-52
     
  15. #14 4. März 2006
    omg, was haben wir für eine kranke Regierung? sollen wir jetzt lebenslang arbeiten? bis wir sterben?

    omg, muss anfangen geld zu sparen und dann ins ausland auswandern
     
  16. #15 4. März 2006
    klar in der kälte rumlaufen und verzweifelt nach nahrung suchen um irgendwie zu überleben ist sicherlich ein ziemlich chilliges leben.
     
  17. #16 4. März 2006
    Also ich finde das ziehmlich krank. Irgentwann muss man bestimmt arbeiten bis man stirbt oder einfach dumm X(
     
  18. #17 4. März 2006
    vielleicht sollen wir das. allerdings ist die chance auf arbeit ja nicht grad so hoch wenns so weitergeht wie bisher ^^. und da die zukunft der arbeit sich zumeist eh nur noch am pc abspielt wird sich ja soviel nicht ändern. ob wir nun sinnlos zocken oder arbeiten bis tief in die nacht (am PC) und bis ins hohe alter kann uns ja auch egal sein (solang es immernoch zeit zum feiern gibt^^ ) Nur die Menschen die körperlich schwer arbeiten sind wirklich arm dran
     
  19. #18 4. März 2006
    Jetzt mal ganz ehrlich, glaubt Ihr denn wirklich, dass wir noch Rente bekommen??? Wenn man betrachtet in welch kurzer Zeit das Renteneintrittsalter von 60 auf 67 hoch gestiegen ist und man jetzt schon von 85 Jahren spricht dann seh ich für unsere Generation keine Rente mehr. Sind ja nach heutigem stand noch fast 50 Jahre Zeit bis ich mal Rente bekommen soll.

    Was natürlich zu bedenken ist, ist ob es in 50 Jahren überhaupt noch soviele Menschen gibt die Rente brauchen zwecks Geburtenrückgang und so. Denn mal ganz ehrlich, viel Kinderfreundlicher ist Deutschland nicht geworden. (z.b. Kindergeldkürzung auf ca. 60%)
     
  20. #19 4. März 2006
    Also ich finde das ganz schön affig. Da hat sich die Regierung doch glatt selbst ans Bein gepisst: Da wollen die die Arbeitlosenrate senken und dabei wird sie bei einer Rente ab 85 Jahren steigen! ;) Denn wer will schon solche alten Männer und Frauen bei sich in der Firma haben. Die wollen doch viel lieber junge und starke Menschen haben. Und was wird dann mit den alten passieren?- Sie werden Arbeitslos und bekommen auch Hartz IV... 8o Also ich kann die Regierung echt nicht verstehen... X( Die sind doch dumm in der Birne!!
    Naja... Die werden wohl wissen, was sie machen... :)

    Fanatic
     
  21. #20 4. März 2006
    naja ich würde sagen, dass das stark auf die arbeit drauf ankommt, die man verrichtet. Ein Fließenleger kann nicht so lange arbeiten wie ein Bürpjob oder dergleichen.
    Aber wenn man dann Mit 67 aufhört zu arbeiten und dann 100 oder 110 Jahre alt wird, finde ich dass dann bestimmt nach 20 oder 30 jahren langweilig, einfach nix anderes zu tun als spazieren und kuchen essen.
     
  22. #21 4. März 2006
    Also wenn ihr mich fragt: Ich will erst garnicht so alt werden !!

    Was will man den machen wenn man so alt ist ?
    -> Man sieht hässlich aus
    -> Zum feiern zu alt

    Die Leute die das machen müssen völlig den Hirnschaden haben !!
    Was soll bitte ein 80 jähriger Arbeiten ?
    -> Etwa Auto´s zählen, wenn überhaupt !!

    Das kann man doch nicht machen ! :mad: X(
     
  23. #22 4. März 2006
    Also das ist vollkommen unakzeptabel! Ich will mal einen 85 jährigen Mann sehen, der auf einer Baustelle arbeiten muss oder so! Wo kommen wir denn da hin? Also ich finde das total schwachsinnig!
     
  24. #23 4. März 2006
    früher wurden ya die menschen nicht ma bis 30 und heut zu tage werden manche bis 100 nach 100-500jahren wird einfach fast jeder Mensch über 100 das wird aufjedenfall so werden.
    Aber rente mit 85jahren ist einfach schrecklich aber in der Zukunft sind die 85jährigen bestimmt fitter als in der zeit wo wir jetzt leben
     
  25. #24 4. März 2006
    als das durchschnittliche alter von Männern liegt bei 80 bei Frauen 90. (wenn ich mich noch gut dran erinnern kann) man lebt also 15 - 20 Jahre auf rente, wenn jetzt die lebenserwartungen auf 100 bzw. 110 steigen und die Menshcen dann bis 85 arbeiten müssen bleibts wie immer das man nur 15 - 20 Jahre auf rente lebt (ausnahmen gibts immer...)

    Forscher sagen jetzt schon das es zu viele Menschen auf der Welt gibt nud es wäre nicht schlechten wennman mal so 1 bis 2 Milliarden Menschen "weg machen könnte",, töten, umbringen, auf Mond Schießen könnte.
    Genug Arbeit für alle, mehr Platz, weniger Unweltschäden...

    Pluse und Minuse, pluse sehe ich nur füreinzelne Menschen die dann ihr Lebenswerk länger machen könnten oder länger forschen mit ihrem Wissen, die KInder könnten die Familie besser kennenlernen sprich Opa und Uropa. Minuse für die Menschheit, weniger Geld, weniger Arbeit und abstrakt gesehen weniger Luft...

    (Mein Uropa lebt noch und der hat vor drei - vier Jahren noch geheiratet, der is jetzt um dir 80, meine Oma 60 undmeine Muddi 30 :) )

    MfG
    DavyDave
     
  26. #25 5. März 2006
    Gut wäre es halt dann auch, das Bildungssystem dementsprechend anzupassen... vielleicht nicht mehr 9 Pflichtjahre sondern 15? Mehr Bildung bietet dann auch den Bildungsschwächeren einen Vorteil...
    Und die durchschnitte Lebenserwartung liegt meines Wissens nach beim Mann bei 78 Jahren und bei der Frau bei 80 oder 81 Jahren. :]
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rente Jahren
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    811
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    676
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.076
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    945
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.182