[Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Coldasice2k, 29. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Review --> Gainward Bliss geforce 8800 GTX

    {bild-down: http://img.nokaut.pl/p/cb/ca/cbca44b082d1c5340db300f4012e3005500x500.jpg}


    Habe mir die Karte vor knapp 2 Wochen beim Fachhändler für 499 € gekauft, wollte einfach das schlachtschiff von nvidia. Ich bin erst mal erschrocken wo ich das Teil augepackt habe, ich dachte da kommt gleich noch ein ganzes Mainboard mit raus ^^, hat echt maße die ich einfach nicht gewöhnt war, ich habe dir maße gerade nicht zur hand, aber geschätzt würde ich sagen etwas länger als ein ATX Board und ca. 10 - 15 cm breit, also ein ganz schöner Brummer!

    Da muss ja auch leistung dahinter stecken, also mal zu den Technischen Daten:

    Chipsatz :nVidia GeForce 8800 Serie (G80)
    Grafik Chiptakt :575MHz
    Shader Version :4.0 Unified Shader
    Stream Processors :128
    DirectX Hardwareunterstützung :v10.0
    Grafik Speicher :768MB
    Grafikspeicher Typ: DR3-SDRAM
    Grafik Speichertakt :1800MHz
    Grafik Speicheranbindung :384 Bit Punkttakt RAMDAC :400 MHz Ausgang -
    DVI :2x Ausgang
    HDMI :0x Ausgang
    S-Video (Hosiden) :Ja
    Twin View :Ja
    TV-Out :Ja
    TV-In :Ja SLI :Ja HD Ready (HDCP) :Ja
    Leistung max. :131.5 Watt

    Die Karte benötigt 2 Stromanschlüsse (jeweils so nen 6er PCIe)
    Unter keinerlei last wird die Karte aber doch schon etwas warm, allerdings ist die Kühlung auch nur auf 70 %, wenn ich die auf 100 % laufen lass dann geht die Temp auf ca. 65 - 70 runter! hier einen Screen:

    [​IMG]

    Unter Vollast wird die Karte so ca. um die 85 - 90 °C warm, aber natürlich bringt sie auch eine angemessene Leistung.

    Bei der Gainward Bliss lagen bei mir ein DVI zu Analog Adapter bei, da die Karte "nur" noch 2 DVI ausgänge und einen TV out hat.
    Dazu gabs auch noch das Spiel tomb raider anniversary.

    Hier mal das 3d Mark 2006 testergebnis
    [​IMG]

    [​IMG]


    während dem Test ging die Temperatur nicht über 82 °C, die Kühlung rechne ich sehr hoch an!

    Alle Spiele dir derzeit auf dem Markt sind laufen auf der Auflösung 1680 x 1050 und Details + antialiasing auf vollgas ohne irgendwelchen Probleme!
    Bisher hab ich die Graka getestet mit den Games: Crysis, Need for Speed PS, Call of Duty 4, Sim city Socities, bioshock, C & C - TW!

    Fazit: GEILE KARTE, und wer das geld hat und nicht so auf die Stromrechnung achtet der sollte dieses Teil besitzen!:D

    Positives:
    + Sehr gute kühlung
    + Sehr gute performance
    + perfekt zum gamen

    Negatives:
    - etwas groß
    - hoher Stromverbrauch


     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    Wer Ahnung hat bekommt für den Preis zwei 8800GT. Zudem hat dich der Händler mit 500€ für die Karte ordentlich über den Tisch gezogen.

    Leadtek WinFast PX8800 GTX TDH für 350€
    Leadtek WinFast PX8800 GTX TDH, GeForce 8800 GTX, 768MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Gainward BLISS GeForce 8800 GTX für 420€
    Gainward BLISS GeForce 8800 GTX, 768MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe (8262) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wobei du mit der Leadtek die selbe Leistung kaufst, außer dem Lieferumfang unterscheiden sich die Karten nicht.

    Wundert mich etwas, ich dachte immer die 8800 GTX benötigen zwei PCIe Stecker (6pol.)

    siehe ComputerBase Test der 8800 GTX.

    153.jpg
    {img-src: //pics.computerbase.de/1/5/8/8/6/153.jpg}


    Ansonsten nettes Review.
     
  4. #3 29. Dezember 2007
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    ladenpreis war 500, ich habe 398 gezahlt, aber nur durch etwas vitamin b!

    du hast recht ;)
     
  5. #4 29. Dezember 2007
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    Ok 398€ ist günstig für die Karte bei nem Inetpreis von 420€ (exkl. Versand).
    Dennoch hätte ich mir entweder zwei 8800GT geholt oder eine 8800GTS (G92). Dann hast du mehr Performance und zudem einen geringeren Stromverbrauch (nur bei einer 8800 GTS natürlich).

    BTW: THX für den Sammelthread der Reviews.
     
  6. #5 29. Dezember 2007
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    Schöne Review !!!

    Gerade deshalb weil ich nicht viel von Nvidia weiß ^^
    Ist aber interessant zu lesen !!!
    Wie läuft denn Crysis so (FPS,Einstellungen) ???


    Achja, auf dem Bild steht 8800 GTS xD, ist dir wahrscheinlich auch klar ^^
     
  7. #6 29. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    Tja.. da muss ich dich enttäuschen.
    nVidia's Flagschiff ist nicht die 8800GTX sondern eine 8800Ultra, welche man bereits ab 490€ bekommt...

    PS: Wollte mich nicht bedanken, bin nur ausversehen draufgekommen...
     
  8. #7 29. Dezember 2007
    AW: [Review] Gainward Bliss Geforce 8800 GTX

    - Preis/Leistung
    - Temperatur
    - etwa nur so schnell wie eine 8800GTS 512MB
    - 2 Stromanschlüsse nötig
    - hat V-Ram Bug
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Review Gainward Bliss
  1. Wordpress Product review theme

    hunt33r , 11. Dezember 2014 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.198
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.809
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    3.958
  4. RUST - Preview/News

    June , 13. Januar 2014 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.191
  5. Antworten:
    56
    Aufrufe:
    7.745