Rezepte Sammlung - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken" wurde erstellt von GewehrWolf, 17. Dezember 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2013
    Guten Abend,

    mir ist vorhin aufgefallen, dass es hier im Kochbereich noch keinen Sammelthread zum Austausch von Kochideen und Rezepten gibt.
    Soweit ich weiß gab es nur im Fun-Bereich mal einen Thread á la "Zeig her dein Essen".

    Also ist meine Überlegung, dass kochbegeisterte User in diesem Thread ihre Lieblingsrezepte posten oder nach Inspirationen fragen können.

    Ich mache mal den Anfang, hier ein sehr schnelles Rezept, welches ich gerne mit meiner Freundin zubereite. Ist schnell und einfach in der Zubereitung und schmeckt gut.


    Kann man je nach Geschmack auch variieren, zum Beispiel Paprika oder ähnliches mit einrollen, oder statt Hackfleisch kann man auch Putenstreifen anbraten und einrollen.



    Ich bin gespannt auf eure Rezepte, vielleicht hat der eine oder andere ja "Geheimtipps".
    Auch gerne gesehen sind zum Beispiel Studentenrezepte, da es hier wahrscheinlich einige Studenten im Forum gibt.


    Danke für eure Aufmerksamkeit,

    Gruß GewehrWolf
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 17. Dezember 2013
    AW: Rezepte Sammelthread - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps

    Um das später besser auffindbar zu machen, erstellt für eure Rezepte ein eigenes Thema und postet hier dann nur den Titel + Link.

    So können wir diesen Thread als Inhaltsverzeichnis unseres "Kochbuches" verwenden.


    Weiterer Vorteil ist, dass einzelne Rezepte in dem extra Thema diskutiert oder ergänzt werden können, wenn jemand das selbe Gericht mit einem anderem Rezept hat.
     
    1 Person gefällt das.
  4. #3 16. Mai 2014
    AW: Rezepte Sammlung - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps

    Ich persönlich liebe Suppen und das ist meine Lieblingssuppe:


    Kürbis - Mango - Suppe


    400 g Kürbisfleisch (Muskatkürbis oder Hokkaido)
    1 Dose Mango(s)
    2 Zwiebel(n)
    1 Chilischote(n), rot oder etwas Chilipulver
    30 g Butter
    700 ml Gemüsebrühe
    200 ml Kokosmilch
    1 Prise Salz
    bisschen Ingwerpulver

    Muskatkürbis schälen und würfeln (Hokkaidokürbis nicht schälen, nur gründlich säubern). Die Mango abtropfen, Zwiebel würfeln. Die Chilischote aufschneiden, entkernen und klein schneiden.

    Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin anschwitzen. Chili und die Kürbiswürfel hinzufügen und ca. 2 - 3 Min. mit andünsten. Die Brühe zufügen, aufkochen und 5 Min. köcheln lassen.

    3/4 der Mango und die Kokosmilch zufügen und weitere 6 - 8 Min. kochen. Danach alles gut pürieren. Mit Salz und Ingwer abschmecken, mit den übrigen Mangowürfeln servieren.
     
  5. #4 23. Mai 2014
    AW: Rezepte Sammlung - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps

    Folgendes Lieblingsrezept gibt's von mir:

    Karottenkuchen

    Zutaten:

    375 g Mehl
    250 g Zucker
    250 g Butter, zerlassen, kalt
    1 Pck. Backpulver
    200 g Mandel(n), gemahlen
    350 g Karotte(n), gerieben
    4 Ei(er)
    2 Zitrone(n), unbehandelt
    1 Prise Salz
    ca. 2 EL Zimt

    Das Mehl, Zucker, Salz , Backpulver, und Mandeln vermischen. Die geriebenen Karotten hinzugeben und die Zitronenschale abreiben und anschließend entsaften. Daraufhin Schale und Saft zu Obigem hinzufügen.
    Die Eier dann trennen und das Eigelb und die zerlassene Butter in den Teig rühren. Gut vermischen. Wer möchte, kann auch mit Zimt würzen. Anschließend das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

    Bei ca. 180°C für max. 60 Minuten backen (je nach Herd kann das variieren).


    Und noch was: Tipp für fluffigere Muffins oder Crepes, die den französichen sehr nahe kommen :p :
    Mineralwasser!!!

    Viel Spaß beim Backen!!
     
  6. #5 1. Juli 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Rezepte Sammlung - Empfehlungen / Erfahrungen / Tipps

    Kartoffelspalten mit Dip

    Hier eine Idee für total leckere Kartoffelspalten, die super als Beilage zu allem Gegrillten passen. Sehr schnell vorbereitet und herrlich aromatisch. Kann ich jedem empfehlen :)

    Man nehme:

    - einige Mittelgroße Kartoffeln
    - Öl
    - Paprikapulver scharf
    - Salz
    - Curry
    - Zucker
    - Rosmarin

    Die Kartoffeln gründlich waschen, die Schale bleibt dran. Dann in Spalten schneiden, je nachdem welche Größe man bevorzugt. Wenn man es knusprig mag kleine Spalten, wenn man in der Mitte noch saftig kartoffelige Konsistenz will etwas dickere Stücke.
    Für die Marinade einen guten Schuss Öl in eine Schüssel geben, anschließend nach Gefühl eine ordentliche Menge Paprikapulver und Curry dazugeben. Salz und Zucker jeweils nur geringe Mengen, lieber nachher noch nachsalzen.
    Den Rosmarin kleinhacken und auch in das Öl werfen, dann alles vermischen und die Kartoffelspalten darin wälzen bis sie gleichmäßig benetzt sind.
    Die marinierten Kartoffeln dann auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei Ober-Unterhitze ca. 200 Grad backen. Die Zeit variiert je nachdem wie dick die Stücke sind und wie knusprig man es haben möchte. Mindestens 30 Minuten sollte man aber schon einplanen, wenn man die Kartoffeln gern in der Mitte durch haben will.

    [​IMG]


    Zu den fertigen Kartoffeln passt folgender schneller Dip ganz hervorragend:

    - Creme Fraiche
    - Sahne
    - Zwiebel
    - Salz
    - Dill
    - Schnittlauch
    - Maggikraut

    Die Kräuter allesamt fein hacken, eine kleine Zwiebel fein würfeln. Einen Becher Creme fraiche mit ca. einem halben Becher Sahne verrühren, dann die Kräuter dazugeben und nach Geschmack salzen. Alles zusammen nochmal durchrühren, fertig.

    Sieht dann zusammen so aus:

    [​IMG]




    Da passt ganz herrlich ein scharf angebratenes Stück Fleisch dazu, egal ob Rind, Schwein oder Hühnchen.

    Bei den Mengen der Gewürze kann ich leider keine genauen Angaben machen, das mach ich nach Gefühl. Einfach nach eigenem Gusto ausprobieren. ;)

    // Es ist natürlich von Vorteil, wenn man einen kleinen Kräutergarten zur Verfügung hat :p
     
  7. #6 16. Juli 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rezepte Sammlung Empfehlungen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.066
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.257
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    4.127
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.484
  5. Rezepte Sammlung

    Ch1llmeister , 25. Oktober 2008 , im Forum: Essen & Trinken
    Antworten:
    195
    Aufrufe:
    40.171