Rhein in der Schweiz mit Dichlormethan verunreinigt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 20. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2006
    Im Schweizer Teil des Rheins ist am Montag eine hohe Konzentration des Lösungsmittels Dichlormethan gemessen worden. Daraufhin lösten die Behörden Alarm aus. Pro Liter wurden acht Mikrogramm gemessen, was nach Mitteilung des Baudepartements in Basel einer Fracht von 380 Kilogramm entspricht. Gefahr für Flora und Fauna habe aber keine bestanden, denn die Toxizität des großindustriell eingesetzten Stoffes sei gering.

    Bereits in den vergangenen Monaten konnte die Substanz immer wieder in niedrigeren Konzentrationen festgestellt werden. Bisher sei unbekannt, wo genau das Dichlormethan in den Fluss gelange, heiß es. Fest stehe, dass die Stelle oberhalb des Kraftwerks Birsfelden liegen müsse.

    Die Schweizer Rheinüberwachungsstation liegt unterhalb von Basel bei Weil am Rhein. Dort nimmt das Amt für Umwelt und Energie Basel Stadt täglich Proben und untersucht das Wasser auf rund 360 Stoffe. Nach dem Alarm wurde die Grundwasseranreicherung mit Rheinwasser vorsorglich ausgeschaltet. Dadurch bestehe auch für die Trinkwassergewinnung keine Gefahr, betonten die Behörden.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rhein Schweiz Dichlormethan
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.230
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.127
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    5.655
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.904
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.241
  • Annonce

  • Annonce