richtiges training und essen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von rH|bomberpilot, 12. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2008
    Moin!
    Ich bin schonmal ein jahr in ein fitness studio gegangen jedoch die zeit wo ich da war habe ich einfach drauf los trainiert ohne auf irgentwas zu achten wie zb. essen, trinken oder trainingszeiten musste mic h dann jedoch abmelden aus verschiedenen gründen. Jetzt habe ich aber wieder vor mich dort anzumelden und es auch regelmäßig durschzuziehen, nur die frage ist jetzt sollte ich dise Eiweiß produkte oder creatin wirklich nehmen oder muss ich auch noch auf andere dinge achten? Mansche die ich kennen haben dies getan und meinten das es anfangs wirklich geholfen hat nur wenn ma dies aufhören würe das man dann einfach nur dicker wird. Stimmt das und hilft dieses zeug wirklich so gut? es soll ja dann wirklich schneller gehen mit muskelaufbau wie ich hörte.

    Also könnt ihr mich dabei en bissel aufklären ? oder mir sogar en kleinen essplan machen vieleicht kennt sich hir ja einer gut damit aus.und wo kann man diese "drinks" oder tabletten kaufen gibt es die einfach bei lidl oder aldi oder sogar im fitnessstudio? ode muss man dafür in spezielle sportgeschäfte ?

    würde auch mal gerne wissen in welchem zeitraum ihr gute ergebnisse vom training sehen konntet oder wie viel schneller es mit diesen getränken geht als ohne.

    So danke euch schonmal bin gespannt auf eure antworten
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    du hast ja ne menge fragen, die wurden aber alle auch schonma hier im Forum beantwortet und werden wohl auch auf jeder Fitnessseite die du bei google findest beantworten.

    Grudsätzlich würde ich dir aber empfehlen in nen Studio zu gehen, wo die Leute auch Ahnung von dem haben was die da machen. Die können dir sicherlich die besten Tipps geben und das Training auch individuell auf dich abstimmen. Wenn du echt nich genau weißt was du machen sollst, essen sollst etc. eben das generelle ist nen Discounter wie McFit nicht zu empfehlen. Da solltest du lieber paar € mehr ausgeben und dafür dann nen kompetenten Trainer haben.
     
  4. #3 12. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    Also ganz ehrlich: 90% der Trainer (unabhängig vom Studio) haben NULL AHNUNG von ihrem Job. Das sieht man schon an den "Plänen" die sie den Leuten erstellen. Die sind einfach ein Witz, deshalb würd ich mich nich auf die verlassen.

    Zu den Fragen:
    Am Anfang brauchst du nix anderes als ein anständiges Whey-Protein. Creatin und andere Supps erst wenn du schon Erfahrung hast. Und streich lieber gleich den Gedanken, dass mit solchen Supps alles schneller geht. Muskelaufbau ist ein langwieriger Prozess, d.h. geh regelmäßig zum Training und trainier kurz und hart. Ohne Kontinuität werden sich keine Erfolge einstellen.
    Zum Anfang solltest du mit nem GK-Plan oder 2er-Split mit hauptsächlich Grundübungen trainieren, d.h. Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, LH-Rudern, Military Press (eventuell noch ne Isolationsübung für Arme und Waden).
    Deine Ernährung sollte deinen täglichen Eiweißbedarf von ca. 2g pro kg Körpergewicht decken. Am besten lädst du dir das Programm KaLoMa runter (KaloMa - Der Freeware Kalorienmanager) und machst dir nen Plan. Dann rechnest deinen gesamtumsatz an kcal aus und schlägst als Richtwert ca. 500 kcal drauf, dann solltest du gut aufbauen. Süßigkeiten etc. sind natürlich tabu.

    Soviel erstmal von mir.
     
  5. #4 13. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: richtiges training und essen

    Hier mal ein 2er Ganzkörperplan ( z.B Montag und Donnerstag oder Dienstag und Freitag) :

    [​IMG]
    No File | xup.in


    [​IMG]
    No File | xup.in


    [​IMG]
    No File | xup.in


    [​IMG]
    No File | xup.in

    Lege am anfang den Wert für 100 % = 1 Wiederholung fest, also ein Gewicht nehmen wo du nur 1 mal bewegt bekommst.

    Viel Spaß damit !
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    @hoodeknoode: finde du hast en zu hohes volumen im plan, dazu kein(e) kreuzheben, lh-rudern, military press, dips, klimmzüge...also fast keine grundübungen...wieso?

    mein plan:
    Trainingssystem 5x5 (wenn nicht weisst was es ist --->google)

    TE1:
    Kniebeuge
    Bankdrücken
    lh-rudern

    TE2:
    Kreuzheben
    frondrücken
    dips
    klimmzüge

    als anfänger ist es wichtig erstmal muskel aufzubauen, wofür 5x5 meiner meinung nach sehr gut ist! Dazu musst du fressen (ja fressen). halt möglichst nur vollkorn magerquark usw. gesund eben! also weniger bis garkein fastfood! Also am besten mal kalorienbedarf ausrechnen (Google) und zu dem 300-500 kalorien hinzufügen!
    Creatin nehm ich selber auch (dauereinnahme) und eiweiss werde ich mir nun au bestellen!
    Vergiss bitte spezialprodukte wie trinulus marca usw. bringt alles nichts, ich sprech aus erfahrung!

    mfg
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    Also gegen Eiweißpulver spricht an sich nichts, ist ziemlich natürlich, und solltest du nehmen, wenn du mit normaler erhänrung - wie die meisten - nicht auf 2g eiweiß/kg körpergewicht am tag kommst. Das brauchste um Muskeln aufzubauen.
    Weiterhin ist wichtig, dass du zum Muskelaufbauen täglich kalorienüberschuss brauchst, also mehr essen als du verbrennst, aber gesund! Abnehmen und gleichzeitig muskeln aufbauen geht als fast gar nicht. Höchstens am Bauch kannste bissel was erreichen, während du auf diät bist.

    Creatin auf keinen Fall so früh. Du erreichts die ersten 1-2Jahre mit eiweißpulver und normaler ernährung usw mehr als genug, in 2 Jahren oder so, wenn du merkst du kommst nicht mehr vorran, obwohl du verschiedene varianten ausprobiert hast, kannste über Creatin nachdenken.

    Wichtig is n guter Trainingsplan und hör nicht auf das was trainer sagen, die geben dir keine ordentlichen pläne und geben dir die normalen grundübungen nicht, weil da n bissel verletzungsgefahr is wenn dus nicht ordentlich machst. Geh ma auf BODYBUILDING SZENE und such da im Forum nach dem "WKM-Plan". Da haste 6 Grundübungen im 2er Split die sehr gut sind und deinen ganzen Körper trainieren. Mit dem Plan kannste schön lange trainieren und kommst gut weg.
    Geh auchr uhig in son billig Studio wie McFit, die "kompetenten" Trainer brauchste nicht, wenn es leer genug ist und das Hantelangebot ausreicht, isses vollkommen OK da. (Kurzhanteln sollten schon bis 50kg minimum gehen).

    Ich bin inzwischen aufgrund der schule nicht mehr aktiv, aber ich war vorher leider in nem ranzig teuer studio (60€/monat) wels das einzige hier war. Hatten Hanteln bis 40kg, 5304023040234 Trainer, wobei manche nichtmal wussten, was Kreuzheben ist, 1000 Kurse, wovon 90% fast nie besucht wurden und 5 Saunen. Alles nicht was man fürn tolles training braucht. Da is son McFit doch schon viel besser.
     
  8. #7 14. März 2008
    AW: richtiges training und essen


    ich weis zwar nicht in welchen hobby schuppen du trainierst aber prinzipiell benötigt ein trainer bzw. studio besitzer die voraussätzungen dafür um überhaupt dort zu arbeiten... ansonsten kann ich dir nur empfehlen, halt dich an die ausländer die wissen wie man pumpt;)
     
  9. #8 14. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    Egal in welchem Studio, die Pläne sind selten individuell zugeschnitten und beinhalten anstatt den wichtigen Grundübungen, unnötige Isolations-/Maschinenübungen.
    ICH würde mir lieber selbst Wissen aneignen (z.B. in Bodybuilding-Foren) und mir lieber so selbst einen Plan erstellen, anstatt diese "Massenpläne" zutrainieren.
    Natürlich gibt es auch Trainer die Ahnung haben --> das sind die übrigen 10%.
     
  10. #9 14. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    Gut danke das hat mir aufjedenfall schon mal geholfen ... nur ich halte nicht so viel von online bestellungen kann mir denn einer sagen wo man so eiweiß pulver herbekommt ? gibt es sowas in normalen geschäften nicht wie "schlecker" aldi lidl oder so hab sograr mal gehört das es die beim apotheker gibt weis aber nicht was ich davon halten soll ist ja dann auch bestimmt extrem teuer.

    gruß bomber
     
  11. #10 14. März 2008
    AW: richtiges training und essen

    Naja wenn du nich übers Internet kaufen willst, würd ich es in nem Bodybuilding-/Sport-Shop versuchen. Wichtig is, dass es ein Whey Protein is. Mein Empfehlung wäre "Optimum Nutrition 100% Whey Protein". Kostet im Netz ca. 50€, da kriegst du aber auch was für dein Geld. Und dieser Schrott von ALdi oder Lidl is nich zu gebrauchen, zumals es sowieso kein Whey Protein is (zumindest bei den Aldis bei uns).
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - richtiges training essen
  1. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    895
  2. Richtiges Masse training?

    bENDER89 , 18. Dezember 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.527
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.421
  4. Richtiges Krafttraining?

    High , 17. Juni 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    566
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.016