Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von zazabozz62, 4. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2008
    Lars Ricken erwägt einen Wechsel in die amerikanische Major League Soccer (MLS). Der ehemalige Fußball-Profi von Borussia Dortmund, der seit dem 1. Januar offiziell Spieler der BVB-Regionalligamannschaft ist und derzeit ein Trainee-Programm in der Geschäftsstelle der Borussia absolviert, prüft eine Anfrage des MLS-Clubs Columbus Crew. «Ja, Lars will in die Staaten fliegen und sich den Club Columbus Crew sowie das Umfeld anschauen. Wenn es ihm dort gefällt, ist es möglich, dass er bald in der Major League Soccer spielt», sagte Rickens Berater Kon Schramm den «Ruhr Nachrichten» (Montag-Ausgabe).

    Der BVB will dem 31 Jahre alten Offensivspieler Ricken keine Steine in den Weg legen. Die im November 2007 geschlossene Vereinbarung sieht eine Ausstiegsklausel vor. Demnach kann Ricken im Fall eines Angebots aus dem Fußball-Profibereich seine Ausbildung zum Marketing-Experten unterbrechen. «Wir stehen zu unserer Aussage. Wenn Lars in den USA unterschreiben kann, werden wir ihm diese Chance nicht verweigern», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

    (Quelle : http://www.transfermarkt.de)
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

    Also wenn es auch mit der Familie passt würde ich das an seiner Stelle sofort machen. Ich meine 31 Jahre ist zwar schon ein fortgeschrittenes Alter im Fußball, aber für die MLS reichts ja wohl noch. Ist doch nen Super Arbeitsplatz um die Karriere ausklingen zu lassen...
    Also ich würde es sofort machen :p

    ...8)
     
  4. #3 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

    Wie mans nimmt, ich an seiner Stelle würde hier in Dortmund seine Trainee Ausbildung abschließen und dann weiterhin bei Borussia Dortmund arbeiten. Dem Beckham langweilt es ja auch sportlich zu tode und Ricken, deutschlands ewiges ausnahme Talent, wird es sicherlich mit der Zeit dort auch langweilen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, das die dort gutes Geld verdienen, siehe Beckham.

    Greetz
     
  5. #4 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

    er hätte da ja noch ne weitere fussballerkollegen aus europa gegen welcher er spielen könnte...

    Raphaël Wicky wechselt zu Chivas Los Angeles
    Raphaël Wicky hat sich mit Chivas Los Angeles über einen Wechsel in die amerikanische Major League Soccer geeinigt. Der 30-jährige Walliser verlässt den FC Sion per sofort und schliesst sich den Kaliforniern an. (smw/Si)


    Raphaël Wicky wechselt in die amerikanische Major League Soccer.

    Mittelfeldspieler Wicky unterschrieb in Los Angeles für eine Saison und hat eine Option für ein zweites Jahr. Die nächste Spielzeit der MLS beginnt Ende März. Bis dahin setzt Wicky zunächst das individuelle Aufbauprogramm nach der Knöcheloperation fort und sollte danach genügend Zeit haben, um in den Testspielen den erforderlichen Spielrhythmus finden.
    Der 75-fache Internationale ist nach Fritz Künzli (San Diego Soccers/1978) und Alain Sutter (Dallas Burn/1997-98) der dritte Schweizer, der dem Ruf des amerikanischen Profi-Fussballs folgt.

    Mit dem FC Sion hat Wicky im vergangenen Herbst in der Axpo Super League nur fünf Partien absolviert. Verschiedene Verletzungen haben den Internationalen daran gehindert, nach der Rückkehr aus Deutschland in der Schweizer Liga Fuss zu fassen.

    Keine gänzlich neue Welt

    Chivas Los Angeles ist für Wicky keine gänzlich neue Welt. Bereits im letzten Sommer hatte er vor dem Wechsel zu Sion während einiger Zeit beim Verein aus Südkalifornien Trainings absolviert. Dem Vernehmen nach soll sich Chivas' Coach Predrag «Preki» Radosavljevic schon damals intensiv um ein Engagement Wickys bemüht haben.

    Im Vergleich zu Wickys Trainingsphase im Sommer nicht mehr bei Chivas ist Assistenzcoach Martin Vasquez. Der gebürtige Mexikaner wird zu Bayern München in den Trainerstab unter Jürgen Klinsmann wechseln.

    Der Verein Club Deportivo Chivas wurde erst vor vier Jahren gegründet und fand 2005 Aufnahme in der MLS. Chivas ist eng mit dem mexikanischen Spitzenklub Chivas de Guadalajara verbunden und rekurtiert das Gros seiner Fans bei den in der Agglomeration Los Angeles wohnhaften Mexikanern. Zuletzt erreichte Chivas, das sein Heimstadion in Carson mit David Beckhams Los Angeles Galaxy teilt, immerhin einen Schnitt von nahezu 20'000 Zuschauern.
     
  6. #5 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»



    wieso langweilen?? stammplatzgarantie hat er bestimmt, er lebt dann in einem relativ coolen land wo er mit seinem geld viel anstellen kann und in der liga gibt es keinen druck, keinen streß oder sonst was

    was gibt es besseres für einen fussballer??




    ich würd es wie salamanduar auch sofort machen!!
     
  7. #6 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

    armer lars ricken der hat auch kein einfaches leben....

    Erst das größte talent seit langem und seit dem cl gewinnen vom bvb gehts nur noch berg ab.
    Alles gute für ihn trotzdem
     
  8. #7 4. Februar 2008
    AW: Ricken prüft Offerte aus Ohio - Zorc: «Stehen zu unserer Aussage»

    soll er machen die spielen immer och über seinem niveau weil mehr als ein durschnitts regionallige kicker mehr ist ricken nicht (mehr)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...