Risiko beim Cracken??

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von a3mkai, 9. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2005
    Wie gross ist eigentlich das Risiko beim Cracken von p0rnseiten?

    Wenn ich das richtig verstanden hab greift man über einen "Umweg" (anonymen Proxy) bei erfolgreich gefundener combination aus mehreren usernamen/passwörtern aus combolisten auf diese hp zu?

    Reicht das denn wenn man alle unsicheren proxys rausfiltere (also nur Level "1" & "2" nutzen) ??

    Was gibt es sonst noch für Vorsichtsmaßnahmen die man, auch im eigenen System, treffen sollte?

    Lohnt es sich für die Betreiber einer solchen site denn überhaupt solche leutz dann anzuzeigen oder sonst wie zu kriegen oder werden diese genutzten accounts nur gelöscht und nicht weiter verfolgt?
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. August 2005
    Willst du denn selber Passwörter hacken, oder nur gehackte Passwörter verwenden?

    Wenn du einen halbwegs guten Proxy nimmst, wird es sich für die Betreiber nicht lohnen, deine Daten zurück zuverfolgen !!

    Die Proxys dienen auch dazu das die Passes länger halten. Es sollte möglichst jeder der den jeweiligen Pass benutzt über den selben Proxy reingehen. Wenn sich viele Leute auf dem Account einloggen, aber alle eine verschiedene IP haben, wird der Zugang gesperrt !
     
  4. #3 9. August 2005
    also beim cracken mit ner langen level1&2 proxy liste bist ziemlich gut beident..viel siecherer gehts nimmer denk ich..wenn dann für jeden versuch der proxy wechselt hast die sache schon fast in der tasche..100% anonym biste ja fast nie aber mit langer proxylist kommst nah an!
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...