RMClock - CPU Voltage weiter senken

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von DcPc, 30. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2009
    moin,
    sitz hier gerade vor meine schleppi und undervolte meinen T5800.
    leider macht rmclock bei 1,165 volt dicht und geht nicht weiter runter.

    wie kann ich die vid bei rmclock weiter senken?
    soll ich eventuell ein anderes programm nehmen?

    danke schonmal

    edit:

    ok, habs selber heraus gefunden.

    man muss die datei "RMClock_Tweaks" mit nem editor öffnen und folgendes suchen

    // Unlock full CPU voltages (VIDs) range.
    //
    // NOTE: Your CPU may not actually accept all VID values from the "unlocked" VID range.
    //
    // Default: 0 (disabled); Valid values: 0 (disabled), 1 (enabled)
    //
    "UnlockVid"=dword:00000000


    "UnlockVid"=dword:00000000 ein fach in "UnlockVid"=dword:00000001 ändern

    dann einfach mit nem doppelklick auf die datei, diese in die regisrty einfügen und fertig

    alle einstellbaren vids sind nun verfügbar
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. April 2009
    AW: RMClock - CPU Voltage weiter senken

    danke für den tipp. :p
     
  4. #3 8. Mai 2009
    AW: RMClock - CPU Voltage weiter senken

    benutz doch Crystal Cpuid ist meiner meinung nach einfacher !!
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - RMClock CPU Voltage
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.127
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.816
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.153
  4. CPU Fan Error

    silver2k3 , 26. Februar 2016 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    772
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    258