Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

Dieses Thema im Forum "Aktivsport und Training" wurde erstellt von Rapidrazer, 4. Juli 2012 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2012
    Hallo Leute,

    ich hab grad dieses Video gesehen und muss sagen, ich bin verdammt skeptisch.
    Das Video ist typisch Tele-Shopping-like gemacht.

    Die Argumente allerdings erscheinen mir eigentlich ganz plausibel.
    Ich hab im Internet noch eine Leseprobe von dem Buch, das der Typ geschrieben hat gefunden: http://germanygoesraw.files.wordpress.com/2011/01/heile-dich-selbst-leseprobe.pdf

    Es sieht mir gar nicht mal so unwarscheinlich aus, dass das stimmt.
    Ich hab auch von einem 80-jährigen gehört, der sich nur von Gemüse und Obst aus seinem Garten ernährt, der noch so fit ist wie jeder 30/40-jährige.


    Grundsätzlich wäre ich nicht abgeneigt, sowas auszuprobieren.
    Aber bringt es das wirklich? Macht das irgendwer von euch?
    Oder ist das nur eine weitere Massenverarsche um Geld abzustauben?


    Ich danke euch
    RR
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Naja, es stimmt halt schon, dass durch Erhitzen jeder Art gewisse Vitamine und andere Inhaltsstoffe flöten gehen. Aber ich glaube nicht, dass nur Rohkost so einen ungemeinen Gesundheitsschub bringt, zumal man auch "normal" gesund und vorallem lecker kochen kann!

    P.s. du hast das video garnicht angegeben^^
     
  4. #3 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Irgendwie vermisse ich hier die Diskussionsgrundlage...

    Welches Video? Was genau soll was genau bringen?
    Die PDF konnte ich leider aus Angst um meine mentale Gesundheit nicht weiter als bis "Im Anschluss an das Wasser- und Saftfasten[...]" lesen.
     
  5. #4 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Rezeptvorschläge für grüne Smoothies

    mir wird jetzt schon davon schlecht
     
  6. #5 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Spaß macht daher wirds auch schwer dabei am Ball zu bleiben. Wenn du sowas in der Richtung machen willst würd ich eher nen Ernährungberater befragen als das mit Beratung aus RR durchzuziehen.
     
  7. #6 4. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Das höre ich auch von gleichartrigen, die ihr Leben lang geraucht haben, denen der Weg zum McDonalds leichter erschien als zum Supermarkt zu Laufen und Obst zu kaufen, die letztenendes genauso fit sind.

    Du kannst das nicht pauschalisieren: Was bei einem hilft, hilft bei jedem Anderen. Mir selbst wäre das alles viel zu viel Aufwand und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es durch das ganze durcheinandergemixe auch ziemlich übel "schmeckt". Ob es letztenendes was bringt, bezweifel ich dann auch stark. Da werden sich nichtmal Ernährungsexperten dran halten. Ich bleib bei der Alternative Magerquark mit Wasser zu mischen, dann Früchte OHNE HAUT, WURZEL etc. zuzumixen und gut ist. Läuft letztlich auf's Gleiche hinaus... Wenn nicht, sogar genehmer...
     
  8. #7 4. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Ich denke da wird ein Mythos geschaffen wie bei Veggie- oder Veganem-Essen wo man sich ja angeblich auch super duba fühlen soll. Nur Rohkost denke ich muss nicht sein aber als ein Bestandteil der Nahrung sollte es durchaus Sinn haben.
    Letztendlich muss jeder selbst beurteilen welche Ernährung für sich selbst die beste ist. Einfach ausprobieren.
     
  9. #8 5. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Sorry, das mit dem Video ging wohl etwas an mir vorbei:
    Gesund Leben mit Rohkost - Markus Rothkranz - Go Raw Now deutsche Untertitel - YouTube

    Ja aber es ist im allgemeinen leichter und günstiger, erstmal hier eine große Menge an Leuten zu fragen, als einen Gesundheitsberater zuzuziehen.

    Ich bezweifel das auch irgendwo. Schon allein das Video sieht aus, wie das von jedem x-beliebigen Tele-Shopping-Sender.

    Von daher... denke ich, bleib ich bei meiner aktuellen Ernährung. Aber etwas mehr Grünzeug denk ich schadet wirklich nicht :-/ Hab durchaus Probleme mit Verdauung, Regeneration und Energie...
     
  10. #9 5. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Das Video ist mehr Comedy als seriös.

    Aber eins ist klar, wenn du dich ausschliesslich von Rohkost ernährst, wirste wohl oder übel abnehmen und dich verändern. Die Muskeln von dem Typ wirste aber ohne Krafttraining nicht bekommen.

    // am besten ist die "Afrikanerin" die einfach vor eine Palme gestellt wird :D
     
  11. #10 5. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    "NO STEROIDS, NO MEAT"... und dann noch der, der erstmal überlegen muss wie viel er beugt und hebt... :D Das Video ist pure Comedy.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass es "funktioniert", aber nicht aus den propagierten Gründen. Alles ist besser als eine McDonalds-Diät und auch die Psyche spielt eine Rolle...

    Man muss es nicht übertreiben. Sport machen, ausgewogen ernähren, success!
     
  12. #11 6. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Gut gut, bin überzeugt ;)

    Danke für die Meinungen :D
     
  13. #12 6. Juli 2012
    AW: Rohkost, Verkaufsverarsche oder Wahrheit?

    Normal kochen mit Fleisch und Salat, also Nachtisch Obst wie Orangen, Kiwi, Mandarinen, Äpfel dazu
    = perfekte Ernährung
     

  14. Videos zum Thema