Rohlingsqualität

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von Krombacher, 13. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Oktober 2007
    Hi

    (hoffe mal es kann hier bleiben das Thema wenn nicht bitte switchen)

    Ich habe festgestellt das die Qualität von Rohlingen immer schlechter wird, also nicht nur die Brennqualität sondern auch die Verarbeitung von Rohlingen sei es nun CD oder DVD Rohling.

    Habt ihr das auch schon festgestellt ?
    Scharfe Kanten - unruhiger Lauf im LW - schlechte Beschriftungsseiten usw

    Welche Rohlinge nutzt ihr ?

    Schreibt bitte mal eure Erfahrungen und Tipps usw hier rein. Mich interessiert es einfach mal.

    PS.: und weil ich mich gerade an einem Rohling geschnitten habe
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Joa, stimmt schon die Qualität nimmt ständig ab.

    Vor kurzem war von ner PC Zeitschrift ein großer Test, wo fast alle Rohlinge getestet worden sind.
    Fazit: Nicht einer ist sehr gut!

    Ich nehme immer Platinum, habe auch keine Probs!
     
  4. #3 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Ich nehm auch immer Platinum (die Bedruck baren mit komplett weiser Oberfläche) und hatte eigentlich auch nie Probleme damit. Jedoch ist Platinum ja kein Hersteller sonder nur ein Unternehmen das Überschüsse aufkauft von dem her ist das schwer zu beurteilen.

    Ansonsten muss ich immer wieder ausdrücklich betonen es gibt keine schlechten Rohlinge sondern nur Rohlinge die gut und Rohlinge die schlecht zu deinem Laufwerk passen.

    wegen der Scharfen Kannten... hmm *denk* also ich muss zugeben das ich noch nie drauf geachtet habe.
    Das die Rohlinge unruhiger laufen kann auch daran liegen das dein Laufwerk mittlerweile verschlissen ist^^ aber im allgemeinen muss ich dir recht geben die Rohlinge werden qualitativ schlechter jedoch auch Günstiger. Ist ja momentan voll im Trend lauter billig scheiß vom Ikea und die Typische Saturn „Geiz ist Geil“ Philosophie.

    Naja was soll ich dazu sagen ich hab heute das Holz für mein neues Bett zurecht geschnitten und das mit einer wohl schon gut 50 Jahre alten Kreissäge (wahrscheinlich noch älter auf dem Typenschild ist kein Jahr eingeprägt) die mein Opa damals gekauft hat und wofür er sicherlich eine Schweine kohle hingelegt hat. Hätte er ein drittel weniger ausgegeben währ die Säge wohl nie so alt geworden.

    Ich kaufe nachwievor überwiegend Teure Produkte von Werkzeug bis zum Essen. Mit der Qualität meiner Rohlinge war ich jedoch noch fast immer zufrieden wobei man wohl sagen muss das die Platinum Rohlinge vom Preis-Leistungs-Verhältnis meistens wohl recht gut sind.
     
  5. #4 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Tjo, was soll man machen - ich bin zwar auch gegen die "Geiz ist Geil"-Philosophie, aber wie soll man sich wirksam dagegen wehren :D

    Ich persönlich verwende meistens die DVD-Rohlinge von Sony, TDK und manchmal auch die von Platinum.
    Hatte ehrlich gesagt noch keine Probleme damit, auch wenn mir hin und wieder ein Scheppern aus dem Laufwerk aufgefallen ist.


    MfG

    SpyCrack
     
  6. #5 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    ich bin relativ anspruchlos, hauptsache billig
    benutz die vom Aldi oder vom Lidl, je nachdem wo mama grad einkauft^^
    die rohlinge sind qualitativ nicht berauschend
    aber preislich in ordnung
    ich brenn dinge ohnehin meistens nur für kurze zeit,
    einfach nur wenn schicken zu lange dauern würde, oder wenn man mal Filmabend irgendwo machen will
    Brennzeiten sind bei beiden nicht die besten, aber ich brenn relativ selten etwas
    die kanten sind jetz nicht sooooo scharf, aber da ich die ohnehin immer in papierhüllen mit
    mir rumschleppe ist das egal...

    fürs "gelegenheits-brennen" kann ich die deshalb doch schon empfelen, wer
    seine daten für die ewigkeit bewahren möchte soll sich lieber TDK etc kaufen
    kosten mehr, dafür halten die auch länger
     
  7. #6 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Also ich benutze TDK DVD Rohlinge und bis jetzt hatte ich keine Probleme mit denen....kann nur weiterempfehlen.;)




    MFG Painkiller47
     
  8. #7 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Sich schwöre bisher immer entweder auf TDK oder Verbatim ... war bisher immer sehr zufrieden und das wird hoffentlich auch so bleiben :)

    ansonsten hoffe ich ja immernoch auf den fortschritt der forschung in richtung anderer/länger haltbareren techniken ;)
     
  9. #8 13. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    ich benutze dvd-platinum +/- octron made by lidl - dvd

    bei cd's

    platinum, sivercircel, wie schon angemerkt sind keine marken.
    ansonsten alles was läuft wenn not ist.
    quali--- die dinge weden immer dünner und instabiler.
    vom label her weniger gut, denn bei manchen darf man heute vor dem toasten
    nix mit cd stift aufschreiben, sonst sind die nach einmal im player hin, weil sich die
    stelle am label von der wärme ablöst und der laser scheint durch.

    hough ich habe geschriebent*G*

    gut's nächtle der olle kyndros
     
  10. #9 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Ich bnutze verbatim rohlinge,finde die am besten,die quali ist auch super und die halten ziemlich lange,also ich meine jezz die vergilben nicht:D
     
  11. #10 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    hmm.. ich benutz die von aldi... die sind billig, und die qualität von den dingern is eig auch recht ok

    Hatte bis jetzt eig keine Probleme mit den dingern... hab zudem noch nen 6 oder so jahre alten brenner^^

    MfG
     
  12. #11 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Also, ich nutze seit ich einen DVD-Brenner habe (is schon lange her) immer Intenso Rohlinge. Die sind recht Billig, halten lange, also werden nicht gelb und liefen bis her mit jedem Laufwerk.
    Das mit den Kanten ist mir auch schon aufgefallen und dass immer mehr die Folie bei den Rohlingen abgeht.
    Ich schätze mal, dass die Hersteller immer mehr kosten Sparen wollen und sich mehr auf Blue-Ray konzentrieren, statt auf CD und DVD.
     
  13. #12 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    ich benutz meine cd rohlinge von aldi und meine dvd rohlinge von lidl und hatte bisher eig. noch keine peobs und billig sind die noch oben drein
     
  14. #13 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Wie währs mit nicht mehr beim ALDI, IKEA und Co einkaufen? Sorry aber wenn ich sonen Satz höre könnt ich kotzen.
    Glaubst du es wird alles immer Billiger/Qualitativ schlechter weil die Konzerne das so gut finden? Oder vielleicht weil das ganze Dumme Volk nur noch Dreck kauft aller IKEA Küche wo dann nach nem halben Jahr alle Türen schief hängen und die Schubladen nicht mehr richtig aufgehen. Auch wenn ich sagen muss ganz kann man das natürlich nicht durchziehen wie gesagt ich kauf auch die Platinum Rohlinge weil alles was bei mir gebrannt wird nicht halten muss CDs hab ich auf der Festplatte Filme schaut man einmal an und dann ist es eh nicht mehr so wichtig das sie noch laufen. Und wenn mir mal ein Rohling im Laufwerk Kaputt geht kauf ich mir halt ein neues Laufwerk vom Qualitätshersteller.

    Einer der Hauptgründe wrum ich die Platinum Rohlinge kaufe ist aber (muss ich gestehen) weil man die am Besten anmalen kann :eek:

    http://www.damrotech.com/images/300116.jpg
     
  15. #14 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    nierle1.com

    Platinum DVD-R 16X --> 25€ 100 STück.
    auch Dual Layer von HP sind recht günstig.
    also bei Platinum hatte ich ncoh nie probleme und dager nutze ich sie.
     
  16. #15 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    also ich achte darauf das da nicht so eine silberfolie auf den rohling klept zum beschrifften, da haste das problem das diese ablätert und der rohling dann auch nicht brauchbar ist weil an der stelle nichts mehr reflektiert wird. ansonsten naja quali wird schlechter das stimmt schon aber wenn du nicht viel brennst brenn mal ganz langsam dann sind die rohlinge meiner meinung nach nicht ganz zo kratzer empfindlich
     
  17. #16 14. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    jo platinum sind gut,und für den volleren geldbeutel empfehle ich VERBATIM
    darauf kann man schwören:)
     
  18. #17 15. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Ich brenne auf Verbatim und Sony, hin und wieder auch auf TDK, wobei ich Verbatim mit Abstand am besten finde. Verbatim hat einfach ne spitzen Quali - keine billige Verarbeitung, keine scharfen Kanten (im Gegensatz zu Silver Circle, die muss man ja schon mit Handschuhen angreifen), und vor allem keine Ausfälle. ;)
     
  19. #18 15. Oktober 2007
    AW: Rohlingsqualität

    hallo,

    also ich muss sagen ich habe auch schon solche qualitätsfehler festgestellt und ich habe noch die erfahrung gemacht das einige rohlinge häufig brennfehler aufweisen das is mir besonders bei No Name rohlingen aufgefallen und bei Rohlingen von der Firma EMPTEC habe ich bisher auch nur Probleme gehabt.

    Aber bei Rohlingen von TDK oder so habe ich noch nie Probleme gehabt oder Qualitätverluste

    Gruß
     
  20. #19 13. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Ich nehme immer die billigsten spindeln die ich gerade so finde z.b. ausm aldi oder so...
    hatte bis jetzt NIE probleme.


    Mfg: LIQU3D
     
  21. #20 14. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Meine Favoriten sind:

    CD sowie DVD:
    Platinum (Sind billig, gut und tun nicht weh beim verschenken)

    Solls bedruckbar sein bzw. zur Archivierung:
    Verbatim (Haben für meinen Geschmack die beste Oberfläche zum bedrucken und sind Qualitativ hochwertiger als manch andere in der Preisklasse)

    Soll DL sein:
    MediaRange oder Platinum für Freunde und Verwandte.
    Verbatim wieder für den Eigenbedarf.
     
  22. #21 15. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Hi,
    jo da hast du recht. Brennt nicht mehr so sauber und vor allem kackt er schneller ab beim brennen.:(
     
  23. #22 15. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    da sich viele schon hierzu stellung bezogen haben hier mal meine Fav:

    CD- Fujifilm (etwas teurer aber top)
    DVD- Sony (^^ keine ahnung warum mag die einfach)

    Für Freunde usw: sollen mir wenn es mir zu viel wird oder zu oft was für die brennen soll nen paar rohlinge mit bringen.
    das ist auch der grund für diesen Post gewesen. da man so mit sehr vielen unterschiedlichen Rohlingen zu tun bekommt und merkt wie unterschiedlich die sind. Auf der Arbeit haben wir das auch schon fest gestellt.
     
  24. #23 16. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    Ohja! TDK ich schwör drauf^^
    ich war bis jetzt immer zufrieden mit TDK

    Sony, TDK sind meine Favo Rohlinge ;D

    aber nicht immer sind die rohlinge schuld du muss auch nen guten brenner haben^^
    nicht irgent so einen alten gammel brenner xDD weil an alten brennern viele Rohlinge typen nicht mehr gehen
    an meinen alten brenner gingen TDK rohlineg nicht o_O aber auf mein ganz neuen funken die perfekt^^

    hatte damals auch diese von Lidl xD der inhalt ging ca nachen jahr was drauf war einfach weg Oo

    edit:
    bei CD-Rohlinge benutze ich die einfach von Aldi die sind ganz gut^^
    aber bei DVD empfehl ich TDK oder Sony^^
     
  25. #24 16. November 2007
    AW: Rohlingsqualität

    ich brenne auch zu 90% mit platinum rohlingen (cds)...dvds hab ich atmo welche von Philips nicht weil ich die marke cool finde sondern sind ma recht günstig gewesen :)

    da ich auch nur sachen brenne wenn man mal zum kumpel geht ..ist mir die quali "egal" ...wenn ich aber vorhabe länger was von der zb musik cd haben möchte nehem ich meist marken rohlinge die dann aber auch nicht mehr wie 3e das stk kosten sollte....
     

  26. Videos zum Thema