[Root-Server] wildcard DNS?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von sarah.lady, 28. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. März 2007
    wildcard DNS?

    ja hab da mal ne frage an die leute die sich damit auskennen, was ist wildcard DNS?
    ich weiss das es was mit (unlimited) subdomains zutun hat aber was ist das genau?
    kann ich das auch benutzen wenn ich keine root rechte habe?
    nehmen wir an ich benutze ein script das diese funktion braucht, muss ich dann im script was angeben/konfigurieren oder ist es so wie php wird es unterstützt kann man es auch ohne weiteres auf dem server ausführen?

    habe schon gegooglet aber nichts ausführliches gefunden das mir weiterhilft...
    für jede antwort gibt es eine gute bewertung!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    Wildcard DNS heisst, dass alle URLs, die deine domain am Schluss haben (z.B. xxx.deinedomain.de) auf deinedomain.de weitergeleitet werden. Dort kann dann ein PHP Script checken, welche subdomain benutzt wurde und so den User zur richtigen Page weiterleiten (angenommen, dass du einen Domainhoster wie z.B. dl.am betreiben willst). Eigentlich sollte man dass bei jedem besseren Roothoster, der Nameservers zur Verfügung stellt beantragen können. Theoretisch sollte das ganze aber auch auf normalem Webspace laufen, nur geht das ganze bei relativ vielen Besuchern arg auf den Speicher (RAM) und der Hoster wird dich wohl kicken.

    So long
    wirednaTure
     
  4. #3 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    ne ram habe ich genug 8gb, aber ich muss da nichts machen das es so läuft wie du sagst oder? ich kann doch so ein script problemlos installieren ohne weitere einstellungen es reicht do wenn wildcard dns unterstützt wird?
     
  5. #4 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    Im Nameserver muss ein Eintrag sein, dass *.deinedomain.de auf deinen Server geleitet werden. Wie das geht kann dir mit Sicherheit dein Hoster erklären.

    Offtopic: Wo hast du den Server her? Kannst mir den Hoster per PN senden?
     
  6. #5 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    mit bind geht das ganz einfach (mal beispielconfig unten):

    Code:
    $TTL 1d
    @ IN SOA ns.domain.de. webmaster.domain.de. (
     2000091604 ; Serial
     14400 ; Refresh
     1800 ; Retry
     604800 ; Expire
     86400 ) ; Minimum
    
    @ IN NS ns.domain.de.
    @ IN NS ns2.domain.de.
    @ IN NS ns3.domain.de.
    
    localhost IN A 127.0.0.1
    @ IN A 123.456.789.0
    * IN A 123.456.789.0
    www IN A 123.456.789.0
    mail IN A 123.456.789.0
    
    loopback IN CNAME localhost
    pop IN CNAME www
    smtp IN CNAME www
    imap IN CNAME www
    ftp IN CNAME www
    
    @ IN MX 10 mail
    
    der eintrag mit dem * ist der wildcard eintrag

    @wirednaTure: das geht mit jedem root, so lange er auch als nameserver fungiert. mit webspace geht das so nicht, da müsstest du die option im webinterface haben (zb confixx, plesk). dass diese anfrage aufn ram drückt halt ich für ein gerücht. zudem würde ich einzelne subdomains für user einfach per apache virtualhost erstellen.
    ein php script ist nur bei weiterleitungen a la dl.am sinnvoll.

    @sarah.lady: du hast n root mit 8 gb und keine ahnung von der materie? ich glaub da bist du an der falschen adresse
     
  7. #6 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    ok soweit ich das jetzt verstanden habe werden alle subdomain.beispiel.de auf beispiel.de weitergeleitet und dann arbeitet das script und leitet den user zum gewünschten verzeichnis/subdomain? ist das so richtig? weil ich bin grade dabei auch sowas ähnliches aufzubauen wie dl.am...

    ja da hast du recht ich habe echt keine ahnung, aber muss ich ja nicht ist ein managed root ;-)
     
  8. #7 28. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    1. Wenn es ein Managed Root ist, wieso fragst du dann nicht den Manager.
    2. Ohne Ahnung was wie dl.am aufbauen. Klasse Idee!
    3.
    DNS-Eintrag: *.deinedomain.de -> 127.0.0.1
    bla.deinedomain.de -> 127.0.0.1
    bla2.deinedomain.de -> 127.0.0.1

    Bei einem DNS-Query wird lediglich zu dem Host die IP aufgeloest. Das hat nichts mit Ordnern etc. zu tun...
     
  9. #8 29. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    so danke an alle, bewertung habt ihr ;-)

    kann geschlossen werden!
     
  10. #9 29. März 2007
    AW: wildcard DNS?

    Seit 2005 dabei und weiß noch immer nicht das man selbst closen kann :rolleyes:
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Root Server wildcard
  1. Root-Server: Web-Download langsam

    June , 19. Mai 2015 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.409
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.813
  3. Rootserver für Filehosting

    Lieler , 20. Oktober 2012 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.195
  4. Antworten:
    43
    Aufrufe:
    5.014
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.725
  • Annonce

  • Annonce