Rote DVDs aus der Videothek brennen

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von Cycek, 29. Dezember 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2005
    Hallo Leute,

    manchma besorg ich mir paar Filme aus der Videothek und will mir die anschließend brennen, bis auf diese roten DVDs krieg ich alles gebrannt!

    Nur diese komischen DVDs nich, die komplett rot sind, hat jemand schon Erfahrung damit gehabt??
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2005
    Ich kenn keine "roten DVDs"!?
    Wie haste denn bis jetzt die andren DVDs gebrannt?
    Versuch es mal mit DVDShrink & AnyDVD!

    MfG
    Flofl
     
  4. #3 29. Dezember 2005
    Zwischen einer Roten DVD und einer normalen besteht kein Unterschied bis auf die Farbe!
    Die haben bei uns in der Videothek auch rote DVDßs und die habe ich ganz normal mit CloneDVD und AnyDVD gesichert!

    Cu
    MeLt0R
     
  5. #4 29. Dezember 2005
    die vorderseite sowie die rückseite besteht aus so nem etwas dunkleren rot ... das sind DVDs von sony ...

    ich hab das mit shrinkdvd, clone dvd und anydvd versucht ... klappt nicht.

    Wenn das nur das einma wäre, aber jedesmal wenn ich so ne dvd hab, krieg ich die nich gebrannt :-/

    Wenn ich das mit DvDShrink mach kommt die Meldung:

    DVD Shrink hat einen Fehler entdeckt und kann nicht fortgesetzt werden.

    Ungültige DVD Navigationsstruktur.
     
  6. #5 29. Dezember 2005
    Liegt es dann vielleicht am Sony Kopierschutz?
    Also ich weiß nicht wrum das bei dir nicht geht.
    Ich hatte damit keine Probleme!

    Sorry
    Cu
    MeLt0R
     
  7. #6 29. Dezember 2005
    Wollte mir auch mal ein paar DVDs ausleihen und dan alle durch den Brenner feuern. Mit der neusten software ist das ja kein Problem.

    Aber gibt es eine Gefahr das die das rausbekommen, eigentlich nicht oder?
    Man kann ja nur daten lesen, draufschreiben ist nicht möglich^^
     
  8. #7 30. Dezember 2005
    die können nicht rauskriegen ob du die DVD gebrannt hast oder nicht

    Und vielleicht ist die "rote DVD" wie so oft inner Videothek einfach zu stark abgenutzt bzw zerkratzt und lässt sich deswegen nicht auslesen ?(
     
  9. #8 30. Dezember 2005
    Hi, also wenn du uns sagen könntest von welchem hersteller dein Brenner / laufwerk ist mit dem du einliest wäre das gut, n kumpel von mir hat z.b. n nec und kann die auch nicht einlesen. ich hab den lg 4167b, und wir benutzen beide dvdshrink 3.2 (ohne anydvd, geht immer) und ich kann die z.b. einlesen. also liegt entweder an deinem gerät oder an einer veralteteten version von dvdshrink.
     
  10. #9 30. Dezember 2005
    moinsen,

    also any dvd ist ja nur zur Sicherheit SCHARF geschaltet, falls ein Kopierschutz drauf ist.

    Wichtig ist wirklich zu wissen welche Hardware du benutzt. Das geht eigentlich immer zu lesen.

    Ich stocke ein bissl wegen Deinem Post. Wenn Du die DVD nicht brennen kannst, dann hast Du die aber schon komplett auf Deinem Rechner als SICHERHEITSKOPIE eingelesen und dort abgelegt?! Verstehe ich das RICHTIG?

    Also liegt es nur noch am brennen? Wenn das nicht geht, liegts an den Rohlingen und/oder dem Brenner. Damit ich diese Problematig nicht mehr habe, habe ich mir irgendwann mal nen PLextor gekauft. Seitdem schnurrt es hier recht gut.....

    Achja, und man kann schon sehen, ob Du die CD GEBRANNT hast, denn die Leute in der Videothek sind ja nicht blöd. Die haben eine Farbschablone, wo sie die Farbe der Original-Verleih_DVD vergleichen können. Weicht diese Farbe ab, kommste für ein ganzes WE in den Knast! Die werden von mal zu mal immer heller in ihrem ROT Ton. :)

    greetz SF
     
  11. #10 31. Dezember 2005
    Ein Kopierschutz ist so gut wie auf jeder DVD, wenn dann als CSS oder Across oder sonst einer.

    und für die neuen brauchst du AnyDVD.

    Das geht mit jeder Hardware und mit jedem DVD Laufwerk das einzulesen.

    DVD Shrink + AnyDVD oder CloneDVD + AnyDVD!

    das ist kein thema :p

    Und keine angst ne fertige DVD kann man sowieso nicht mehr verändern, auser kratzer die reinkommen wen man net aufpasst.

    ob du jetzt die DVD abspielst oder einließt, da geht eigentlich der selbe vorgang vonstatten :p
     
  12. #11 3. Januar 2006
    Wenns mit anydvd irgentwie nicht geht würd ich zuerst
    DVD Decrypter nehmen, kopier damit die DVD zuerst auf deine Festplatte. Damit ist dann auch der Kopierschutz weg.
    Danach nehm DVD Shrink, so müsste es aufjedenfall gehen!!
     
  13. #12 3. Januar 2006
    hatte auch schon einige Rote DVDs von sony aus der Videothek 100 meter weiter wo ich wohne.

    Ich hab sie alle mit AnyDVD und CloneDVD kopiert und gebrannt bekommen...

    ich weiss zwar nicht aber am besten man hat immer die aktuellste version von anydvd... wird sogut wie alle 2 wochen neuerdings aktualisiert und hat immer neue arten von kopierschützen die es knacken kann

    und die fehlermeldung klingt für mich n bissel nach dem der die struktur shreddert aber von sowas hab ich zum glück keine ahnung denn die arbeit übernimmt mein anyDVD/cloneDVD und mein 1 jahr alter brenner...

    oder halt die erwähnte variante dasss die DVDs zu zerkratzt sind...

    und erstens merken die das nicht und zweitens is denen das auch wurscht...
    wenn ich mir ne DVD ausleihe bring ich sie sogut wie immer ne halbe stunde später wieder zurück... da kann sich jeder seinen teil denken.. na und... machen die inner videothek auch nicht anders... die haben sogar die erlaubnis als mitarbeiter sich die filme gratis auszuleihen während ich als kunde dafür noch 1,60 pro tag zahl...
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rote DVDs aus
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    8.974
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.935
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    743
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.749
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    320