Router bei Geitter gefährdet?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von shuttle222, 1. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juni 2006
    hi,
    ich wollt von euch wissen ob mein netgear router fw114 bei ienem gewitter was pasieren kann, laos egen blitzsschlag odr sonstiges (weiss net ob modelbezeichnung stimmt, wenn wichtig bitte sagen und ich gug schnell nach ;) )

    mfg
    shuttle
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juni 2006
    Jaein.
    Kann natürlich, allerdings hat mein Router sicher schon 50 gewitter überlebt.
    Die wahrscheinlichkeit is sehr gering, sag ich mal.
    Wenn du sicher sein willst, kauf dir ne steckerbox mit überspannungsschutz!
     
  4. #3 1. Juni 2006
    Bin jetzt war kein elektirker aber ich glaub da hilft dein Überspannungsschutz auch nix mehr;). Wenn man überlegt wie viel Ampere in so nem Blitz ist glaub ich kannst alle elektrogeräte vergessen die noch an der steckdose sind. Bei uns schlug der Blitz mal ein (is aber schon 25 Jahre her). Da kam richtig ne stichflamme aus der Steckdose wurde mir erzählt und alle elektrischen leitungen wurden zerstört. ich glaub da sagt dein Router dann auch tschüss^^.

    MFG
     
  5. #4 1. Juni 2006
    Stimmt, wenn der Blitz direkt ins Haus einschlägt, kann man den vergessen. Da das aber meistens nicht der Fall ist hilft eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz sehr. Sollte in der entfernteren Umgebung ein Blitz in eine Stromleitung einschlagen, kommt es zu solch einer Überspannung. :D

    MF Storch
     
  6. #5 1. Juni 2006
    Hi,
    danke für eure hilfe stecke den also lieber während meines urlaubes ab ;)
    10er habt ihr
    mfg
    shuttle
     
  7. #6 1. Juni 2006
    ...mein router is mal kaputt gegangen, als ein blitz in die freileitung des telefonkabels geschlagen is...
    also,mein tip, bei gewitter den pc abschalten, alle stecker von der steckdose nehmen, und das netzwerkkabel aus heruasnehmen.is zwar umständlich, aber so geht wenigstens nichts kaputt. ich spreche aus erfahrung.
     
  8. #7 1. Juni 2006
    das hättest gleich erwähnen können -.-^^
    Übersopannungsschutz hilft naütrlich nich wenns dierkt in die leitung geht, wenn allerdings der blitz weiter weg einschlägt, kann das ne echte rettung sein^^
    mein pc beruht darauf!
     
  9. #8 2. Juni 2006
    ich mach mir da keinen kopf ,weil wenns dumm geht kann alles (PC, Router, TV usw.) was am strom-netz hängt bei nem blitzschlag kaput sein . Aber das risiko ist gering!!
    8)
     
  10. #9 2. Juni 2006
    Also bei mir hat ein Gewitter schon mein altes Modem zerschossen. Damals schlug ein Blitz ins Dach unseres Mietwohnungshaus ein (trotz Blitzableiter) und schlug anscheinend in die Telefonleitung ein und auch in die Haustürklingel und Türöffneranlage ein. Naja, jedenfalls Modem kaputt und Klingel sehr verzerrt. Meinen PC an sich hab ich mit nem Überspannungsschutz geschützt, aber bei der Telefonleitung kann man das ja nich. Trotzdem denke ich auch dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist dass sowas passiert!

    greetz noway42
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...