Router miteinander verbinden

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von mr.body, 7. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juli 2007
    Hallo,
    wir haben zuhause einen DSL Router mit eingebautem Modem und 4 Ports, an welchem 4 PCs über Kabel verbunden sind.
    Nun möchte ich mit meiner PSP auch online gehen, was leider meines Wissens nur per WLAN geht.
    Nun habe ich mir überlegt, einen einfachen WLAN Router dazu zu kaufen und mit dem bisherigen Router zu verbinden, der an den Splitter angeschlossen ist. Ein zusätzliches Modem haben wir noch zuhause.
    Jetzt wäre meine Frage, wie genau ich die beiden Router miteinander verbinden muss und was ich für Einstellungen vornehmen muss?
    Wäre um Hilfe sehr dankbar.
    Greetz
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Nimmste einfach nen ganz normales 0815 Patch Kabel und gehst von einem Port vom Router zu einem Port vom anderen Router... Sollte eigentlich auch egal sein, weile Ports du nimmst!
    Ich hab hier auch 2 Router am laufen und habe keine Probleme damit... Sollte eigentlich auch bei dir ohne Probleme machbar sein!

    Greetz
     
  4. #3 7. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Du musst nur darauf achten dass entweder nur einer der Router einen DHCP-Server (der Server der die IPs verteilt) am laufen hat, oder beide unterschiedliche IP-Bereiche zugeteilt bekommen haben.

    Dann müsste es wie oben schon gesagt locken gehn.

    Ist eben das gute an Netzwerken, dass fast alles auf fast alles andere passt.^^



    MfG

    tee
     
  5. #4 7. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Du brauchst anderes als meine Vorredner gesagt haben ein CrossOver Kabel um sicher zu gehen das du eine Verbindung bekomst. Es gibt zwar viele Router die mit einen Patchkabel funktionieren aber es gibt noch welche di brauchen halt ein CrossOver Kabel. Dann bestimmst du den einwahl Router als Hauptrouter. Das heißt du machst den DHCP Server beim 2 Router aus. Das funktioniert alles aber nur wenn der 2 Router als einfacher Splitter arbeiten kann. Aber Doofe zwischen Frage: Wenn du sowieso einen neuen Router kaufen willst dann nimm doch direkt einen mit 4 Ports dann sparst du Strom und tust was für die Umwelt weil du nicht mehr Strom verbrauchst als nötig
     
  6. #5 7. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Genau! Meiner Meinung nach ist auch ein CrossOver Kabel von nöten. Die Router kommunizieren dann über das RIP Protokoll und tauschen so die notwendigen Informationen automatisch aus. Je nach Router muss das Protokoll konfiguriert werden, sollte aber bei den neueren schon eingeschalten sein.

    Als DNS-Eintrag muss dann der normale Router eingetragen werden, falls dieser DNS "tauglich" ist.

    EDIT: Switchts kann man per Patchkabel verbinden, Router brauchen CrossOver...
     
  7. #6 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    du nimmst nen kat-5 kabel, steckst das in nen freien port von router.1. das andere ende kommt in den internet eingang von router.2. anschließend dhcp server in router.2 ausschalten und den wan auf dynamic ip address schalten ;)
     
  8. #7 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden


    Erstmal danke für die ganzen Antworten! Bws gehen raus!
    Aber nun zum Quote:

    Um auf deine Frage zu antworten: Es geht mir nicht darum, einen neuen Router für alle zu kaufen, ich will den WLAN Router lediglich, um mit meiner PSP online spielen zu können. Also im Prinzip brauche ich den nur als WLAN Accesspoint, für sonst nichts. Und der Router hat schon 4 Ports, sowohl der jetzige Kabelrouter, als auch der bald neue WLAN Router.
    Braucht man denn nun ein Patchkabel oder ein Crossoverkabel?
     
  9. #8 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Wiso kaufst du dir dann keinen WLAN Accesspoint?
    Wäre doch um einiges günstiger....
     
  10. #9 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Also die, die ich bisher gesehen habe, sind fast noch teurer als die router.
    Aber nur mal wegen Interesse:
    Mit was müsste ich dann den WLAN Acess Point verbinden?
    Ich hab ja DSL über LANkabel zuhause
     
  11. #10 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    ja das kabel vom router muss in den access point (vom lan-port aus ;) )
     
  12. #11 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Tut mir leid, aber hier habe ich noch keinen Korrekten Beitrag gefunden.

    Du nimmst ein stink normales Patchkabel und steckst es in eine LAN Buchse an deinem Router.
    Dann nimmst du den WLAN Router (ohne eingebautes Modem) und steckst das andere Ende des
    Patchkabels in dessen WAN Buchse. Fertig.
    DHCP an beiden Routern anlassen.
    Der erste Router weist dem WLAN Router nun eine IP zu, dieser erkennt diese als seine WAN-IP.
    Die Rechner hinter dem WLAN Router bekommen eine interne IP.

    Was du beachten musst:
    Willst du Ports freigeben, musst du diese beim ersten Router auf den WLAN Router leiten und dort dann auf die einzelnen Rechner hinter dem WLAN Router.

    Greetz
     
  13. #12 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Okay, also in dem Fall ein normales Patchkabel.
    Es ist ja so, dass die anderen Rechner am Kabelrouter bleiben und ins Internet gehen. Am WLAN Router soll nichts weiter drüber laufen als meine PSP, kein Rechner oder Sonstiges.
    Also verstehe ich das jetzt richtig?
    Ich schließe das Patchkabel an den Lanport des Kabelrouters mit Modem an und verbinde diesen mit dem WLAn Router im WAN Anschluss? Und DHCP anlassen usw?
    ES wäre mal nich schlecht, wenn man sich mal auf eine Version einigen könnte:D
     
  14. #13 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    werde das selbe jetzt auch mal versuchen. bei mir wirds dann so aussehen:
    dsl modem -> netgear router -> speedport w700v.

    werde es mit der methode von irondust versuchen. noch eine frage soll man dann den routern verschiedene dhcp bereiche zuweisen?

    edit: es hat nicht funktioniert... habe ein normales patchkabel beim netgear router in steckplatz 4 eingesteckt und beim speedport in WAN/LAN1 buchse reingesteckt. beim speedport kann man glaube ich nicht einstellen das er sich eine ip zuweisen lässt man kann nur selber eine ip im speedport eintragen. das hab ich gemacht. standart ips von den routern sind netgear: 192.168.0.1 speedport 192.168.2.1 also hab ich beim speedport die ip auf 192.168.0.99 gesetzt damit sie im gleichen netz sind. situation war immer noch die selbe.
    hab dann mal des patch kabel in LAN port 2 vom speedport gesteckt. folge war: ich konnte über den speedport schonmal auf den netgear router zugreifen, aber immer noch nich aufs internet.

    weis vielleicht jemand ne lösung?
     
  15. #14 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    man kann doch auch beim wlan router den dhcp server deaktivieren oder nicht?und dann die ip adresse auto beziehen lassen ?
     
  16. #15 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Also in deinen Fall würde ich mir dann einen AP holen. Und den kannst du auch mit einen Patchkabel anschließen der ist so Konstruiert und ist auch dafür da. Bei einen Router kann es immer zu Problemen kommen.
     
  17. #16 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    ja würd ich dir auch raten. sonst könnten solche probleme wie bei mir vorkommen(s. oben) ^^
     
  18. #17 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Hey,
    mit scheint, dass Du mit einem ACCESS-Point eine bessere Lösung bekommst.

    WICHTIG - um Frust zu vermeiden, solltest Du den ACCESS Point vom gleichen Hersteller nehmen, von dem dein Router stammt.

    Install:
    - Access Point via RJ45 Kabel an Router anschließen
    - den Access-Point konfiuguriene (wie beim WLAN - Router)
    - (hier wirds dünn, da ich keine PSP habe)
    - ansonsten: Notebook via WLAN (Suche WLAN ...) andocken und ab gehts
    Gruß L.A.
     
  19. #18 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    Der WLAN Router sieht den anderen Router als Internet.
    Er bekommt wom anderen Router eine IP per DHCP (und denkt, es wäre die IP vom ISP)
    Hinter dem WLAN Router ist jedoch auch noch ein Netzwerk, was natürlich einen IP Bereich braucht, deshalb muss auch da, das DHCP an sein.
    Das sind einfach zwei hintereinanderliegende Netze, welche durch den WLAN-Router voneinander getrennt sind. Würde man das DHCP ausschalten, würde es nicht funktionieren, bzw man muesste das Patch Kabel in eine LAN Buchse vom WLAN Router einstecken und DHCP aus, dann würde der WLAN Router nur als Switch dienen, was das Netzwerk ziemlich ausbremst.

    Greetz
     
  20. #19 8. Juli 2007
    AW: Router miteinander verbinden

    hey bei mir hat es jetzt funktioniert!!

    habs einfach nochmal mit dem patch kabel versucht. man darf blos nich beim wan port einstecken!
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Router miteinander verbinden
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.219
  2. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.386
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    765
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.957
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.330