RSS-Dienst FeedBurner Pro wird kostenlos

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 3. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juli 2007
    Mehr Statistiken und Feeds unter eigener Subdomain
    Nach der Übernahme durch Google bietet Feedburner die bisher zahlenden Kunden vorbehaltenen Funktionen "TotalStats" und "MyBrand" allen Nutzern kostenlos an. Insgesamt Zählt der RSS-Dienst Feedburner über 450.000 Nutzer.


    Die "FeedBurner Stats Pro" bietet zusätzliche Auswertungen zur Nutzung der eigenen Feeds, beispielsweise die Zahl derer, die einen Feed nutzen oder auf einzelne Artikel geklickt haben. Auch die Reichweite, also die Zahl der Nutzer die an einem Tag Inhalten eines Feed genutzt haben, zeigt Feedburner nun an, wenn dies der Feed-Besitzer will. Die Funktion muss explizit freigeschaltet werden, andernfalls erfasst Feedburner die Daten nicht.

    Auch der Dienst "MyBrand" steht nun kostenlos zur Verfügung. Damit lassen sich Feeds unter einer eigenen Sub-Domain anbieten statt unter einer Feedburner-URL. Die entsprechenden DNS-Einträge müssen Nutzer allerdings selbst vornehmen.

    Feedburner-Kunden die bislang die kostenpflichtige Version des Dienstes genutzt haben, müssen rückwirkend ab Juni 2007 nichts mehr zahlen.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Juli 2007
    AW: RSS-Dienst FeedBurner Pro wird kostenlos

    danke google :D Das freut mich doch als Blogger. Die Stats sind sehr gut, und wenn mal dein Blog nicht online ist, bekommste gleich eine Email, das der Feed nicht abgerufen wird. Die leser können weiterhin aber den feed lesen.

    Der RSS Feed / Atom Feed sind sowieso geschenke der götter ^^ Man muss nicht immer auf irgendeine website gehen um sich die news durchzulesen.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...