Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von stanzzky, 21. Oktober 2010 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2010
    Hatte vor zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch und die meinten dann,das ich wahrscheinlich schon die Woche darauf(also letzte) oder dann die Woche eine Antwort erhalten würde.
    Jetzt kam bis gestern aber immernoch kein Anruf/Mail etc.,und daher habe ich mal nachgefragt und dann kam die Antwort heute:

    "Sehr geehrter Herr XXXXx,

    vielen Dank für Ihre Mail. Gerne können wir morgen nochmals telefonieren,
    da ich selber nicht im Hause bin. Ich bin morgen in der Zeit von 8.00 Uhr
    bis ca. 13.00 Uhr unter Tel. XXXX XXXXXX erreichbar. Wir können uns
    dann über das Ergebnis persönlich unterhalten.

    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    ____________________________


    Allein "Wir können uns dann über das Ergebnis persönlich unterhalten." klingt doch schon sehr nach Absage oder ? Weil ich mein,bei einer Zusage oder bei Interesse an mir gibt es ja nicht mehr viel zu unterhalten,aber bei einer Absage ja die Gründe Warum und Wieso etc..

    Und ich habe halt eine kleine Lücke im Lebenslauf,weil ich schonmal eine Ausbildung angefangen hatte,die aber abgebrochen habe,weil ich erstmal da keine Zukunft bzw. Weiterbildung gesehen habe und mit meinem Kollegen überhaupt nicht klar kam.
    Und so eine abgebrochene Ausbildung kommt ja nie gut an..aber diese "Lücke" kann ich jetzt halt nicht mehr wirklich rückgängig machen..

    Dürfen Firmen eigentlich bei den "alten Firmen" alles an Dokumenten anfordern und alles nachfragen,wie das Verhalten zwischen den Arbeitskollegen etc. war ?

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    also erstens: in der regel fragen arbeitgeber nicht bei deinem alten chef nach. dazu gibt es ja auch arbeitszeugnisse.
    dass die sich nicht gemeldet haben, sondern erst auf anfrage von dir geantwortet haben ist natürlich nicht so gut. ich würde jedenfalls anrufen bei der firma und mit dem herrn reden.
    auch wenns ne absage ist, ist doch egal. besser als wenn du garnichts unternimmst in der sache.
     
  4. #3 21. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Anrufen und hören was der gute Mann sagt. Ich finde nicht, dass sich das jetzt direkt nach einer Absage anhört, ich will zwar keine falsche Hoffnung machen, aber wenn sie dich nicht wollen würden, wäre es bequemer für die Firma einfach nen 08/15-Standard-Absage-Brief aufzusetzen und ihn dir zu schicken bzw. zu mailen. Also ich wüde mir da noch keine großen Sorgen machen, kann auf jeden Fall beides heißen ;)
    Und ich meine klar, eine abgebrochene Ausbildung ist selten gut, aber du hattest ja plausibe Gründe dafür und nicht irgendso was wie "die Arbeitszeiten waren :poop:" oder "das Geld war zu wenig", sowas können Arbeitgeber nicht ab.
    Dokumente oder ähnliches werden Firmen nicht von anderen Firmen holen, das einzige was evtl. gemacht wird, dass bei den Firmen die du angeben hast mal angerufen wird oder angeschrieben wird, ob die Referenzen überhaupt stimmen, aber sowas sollte eigentlich selten der Fall sein, wenn man beispielsweise kein Arbeitszeugnis oder eine Bescheinigung vorlegen kann.
     
  5. #4 21. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Ich würde auch sagen,einfach anrufen und mal nachfragen was Sache ist.
    Selbst wenn es eine Absage wird kann der Chef ja ganz ok sein und Dir sagen woran es gelegen hat.
    Kann ja sein das Du irgendeinen grundlegenden Fehler beim Vorstellungsgespräch gemacht hast und so aus diesem lernen kannst wenn er dich drauf hin weist.
    Und wenn's ne Zusage wird,dann kannst Du die Korken knallen lassen.

    Drücke mal feste die Daumen for you.
    Best wishes
     
  6. #5 21. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Ich sehe es ähnlich wie der Hering.

    Wenn sie absolut kein Interesse an dir hätten, wäre es deutlich einfacher dir eine 08/15 Absage per Post zu schicken.

    Ich vermute, dass sie schon ggf Interesse an dir haben, aber ggf. noch einige Punkte vllt mir dir abklären wollen (was auch immer).

    Ruf einfach an und lass dich überraschen, viel Glück ;)
     
  7. #6 23. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Wieso soltle der nix mit dir zu bereden haben wenn du eine Zusage bekommen würdest? Willste nicht wissen wann du arbeiten muss,was du für die Arbeit brauchst,wieviel Stundenlohn bzw Gehalt du bekommst usw? Bis jetzt hatte ich eigentlich immer ein einstndiges Gespräch mit den Chefs wenn ich ne Zusage hatte ;) Haben eben das wichtigste geklärt immer.
    Also muss dieses ,,persönlich besprechen" nichts heißen ^^

    Und sonst..beim Arbeitsvertrag steht sowas manchmal...bei meinem zb (arbeite derzeti bei Burger King) stand im Arbeitsvertrag ,, Daf mit Unternehmen, bei denen gearbeitet wurde, Kontakt aufgenommen werden?" o.ä. und dann soltle ich ja oder nein ankreuzen und eventuelle Adresse+telefonnummer geben. Kommt also ganz drauf an.
    Kannst aber ja, falls der chef sowas nachfragen sollte, sagen dass es dir in der ausbildung nicht gefallen hat, das arbeitsklima nicht so gut war usw. denke der iwrd sowas dann verstehen
     
  8. #7 23. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Hi,
    ich denke du sollst Dir erstmal keine Meinung bilden. Mir ist das schon oft passiert das mir jemand bei einem Bewerbungsgespräch etwas gesagt hat was in meinen Ohren negativ war. Dennocj, habe ich die Praktikumsplätze bekommen. Erstmal keine Sorgen machen.

    Gruß
     
  9. #8 23. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Hab gestern per Handy versucht,der ging aber nicht ran,dann bin ich eben zu dem Laden gefahren und die an der Rezeption meinte,dass er noch geschäftlich unterwegs sei,sich aber eh Anfang nächster Woche bei mir melden wollte. Sie hat jetzt noch einmal eine Notiz für ihn hinterlassen,dass ich da war.

    Das er sich selbst melden wollte,kann jetzt positiv,aber auch negativ sein..denn die meinten,dass sie generell jedem Bewerber Bescheid geben ob Zu- oder Absage. Und wenn Absage,dann auch immer mit Grund,Verbesserungsvorschläge etc..

    also naja..weiter abwarten und hoffen..
     
  10. #9 23. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    also das hab ich noch nie erlebt dass man einen absagegrund genannt bekommt. meistens sind es so standard absageschreiben. verbesserungsvorschläge solls dann auch geben? also ich wills dir ja nich kaputt machen aber das glaub ich nicht. als ob die nichts besseres zu tun habe und jedem bewerber erstmal noch erzählern was er besser machen kann und so weiter....
     
  11. #10 23. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Naja dann hab ich ja vielleicht doch bessere Chancen,weil er will ja mit mir reden :)
    Die anner Rezeption sagte ja wo ich meinen Namen genannt habe "Ach ja genau,der Herr X wollte sich eh noch bei Ihnen melden,aber da er momentan geschäftlich unterwegs ist,kann er sich erst Anfang nächster Woche melden."

    Abwarten :D
     
  12. #11 25. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Heute hat sich keiner gemeldet..
    Ich denk mal,wenn die mich wirklich haben wollen würden,hätten die sich schon längst gemeldet.
    Am Freitag meinte die an der Rezeption ja zwar,dass man sich eh nächste Woche bei mir melden will,aber so zeitaufwändig kann doch ein Anruf nicht sein..Auch wenns ne Absage sein würde,dann wüsste ich wenigstens Bescheid..

    Ich weiss nicht ob ich jetzt nochmal per Mail oder so nachhaken soll, Telefon geht jetzt keiner mehr ran,17Uhr ist da Schluss..

    Weil ich will ja nicht zu aufdränglich sein,aber ich würd halt jetzt schon mal gern wissen,wie es da ausschaut..aber hinterher denkt sich der Chef halt "Meine :sprachlos:,der Typ geht mir aber aufn Sack..."

    ?(
     
  13. #12 25. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Das könnte bei nem beschäftigten mann ganz schnell in Vergessenheit geraten ;)

    ich würd trotzdem noch so lange nachhaken bis du eine eindeutige Aussage bekommst.

    Zb bin ich auch grad auf praktikumsplatzsuche (unsere lehrerin ist soschlau und sagt uns erst jetzt bescheid,obwohl wir das schon im januar machen müssen -.-)
    und die leute haben auch gesagt dss die mich anrufen usw..ist kein anruf gekommen,deshalb hab ich angerufen. 2x schon und morgen iwrd es das 3.x sein, bis ich bescheid weiß ob ich nun da genommen bin oda nicht :D

    wenn dud ich nicht meldest kann es sehr schnell rüberkommen,dass dir der job eh egal ist. wenn du jedoch ständig nachhakst, dann merken die dass du den job wirklich willst ^^
     
  14. #13 26. Oktober 2010
    AW: Nach was klingt das ?

    Geduld mein Bub' Geduld.

    Anfangs des Threads dachte ich persönlich, hört sich nicht gut an.

    Allerdings hast du jetzt zum 3. Mal nachgefragt (bzw wartest zum 3. Mal auf Rückmeldung), wenn ich es richtig mitbekommen habe!

    ---> Du bist dem Chef sicherlich schon auf den Geist gegangen (nicht negativ gemeint) --> wenn er dich nicht will, hätte er dich fix angerufen und gesagt wird nix und die Sache ist vom Tisch.

    Allerdings will er anscheinend wirklich paar Dinge mit dir klären und es hat noch nicht gepasst (zeitlich).
     
  15. #14 26. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Ja ich war ja letzten Freitag da und da meinte die ja,dass er geschäftlich unterwegs sei und er sich nächste Woche(also diese) eh melden wollte,doch wann genau wusste sie nicht..
    Ja dann habe ich dem halt nochmal ne Mail geschrieben und hab gesagt,dass ich da war und gefragt,wann er sich denn bei mir melden wolle und ich auch gerne nochmal vorbeikommen würde etc.. , aber darauf bisher auch keine Antwort.

    Jetzt warte ich nochmal bis Donnerstag/Freitag und wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat,fahr ich da nochmal hin. Weil die an der Rezeption meinte ja,dass er sich diese Woche eh melden wolle..Also warte ich noch bis ende der woche und dann geh ich nochmal in die offensive :D
    ..weil das gespräch war ja am 07.10 und da meinte er schon,dass schon dann die woche oder dann die woche danach eine Antwort kommen würde..doch das ist ja jetz schon vorbei..


    @Shevschenker

    Aber andererseits könnte es auch heissen,dass er schon einen Bewerber ausgesucht hat und sich jetzt bei den Absagen der anderen Bewerber Zeit lässt und die in aller Ruhe kurz benachrichtigt,dass es nicht geklappt..das denke ich nämlich leider eher..denn die meinten ja auch,dass das Unternehmen i.d.R jetzt schon ziemlich zügig Azubis einstellt fürs nächste Jahr und wenn der sich jetzt da Zeit lässt,heisst das meist doch nichts gutes..und wenn er mich haben wollen würde,hätte er sich doch schon längst gemeldet oder nicht ?
     
  16. #15 26. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Lass dich nicht verrückt machen . Überleg doch mal . Wenn er nix von dir wollte , dann hätte er dich in die Wüste geschickt und das mit einer 0814 Absage erteilt .

    Der Mann hat Interesse an dir . Das ist halt so , wenn du dich in große Firmen bewirbst , dass man auch Zeit braucht um eine Antwort zu bekommen . Du bist auch nicht der einzige der sich bewirbt - sondern es ist was positives. ;)

    Ich bin mir absolut sicher , dass der Chef auftauchen wird und dich nochmal zum Gespräch einladen wird. Um was sollen wir wetten ?

    Sei ganz gechillt und erzählt weiter. ;)
     
  17. #16 26. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Okay,danke :)

    Ich warte jetzt bis Ende der Woche und gehe dann noch einmal dahin.

    mfg
     
  18. #17 27. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    natürlich kann es auch das sein,

    nur warum soll er dich vertrösten und vertrösten um NEIN zu sagen. ;-)
     
  19. #18 27. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Hm naja abwarten,nur es ist ja schon komisch,dass ich das Gespräch am 7.10 hatte,was jetzt 3Wochen her ist und er dann meinte,dass die immer frühzeitig ihre azubis aussuchen und ich die woche darauf(also 11.-15.10) oder spätestens dann die Woche darauf(18.-22.10).. ja und mittlerweile ist schon der 27.10,und es wird ja wohl nich zu viel Zeit kosten mir ne kurze Mail zu schreiben oder anzurufen..

    Also Freitag mittag geh ich da direkt hin und frag was Sache ist und gehe nicht,ehe ich ne richtige Antwort habe und nicht wieder sowas wie "jaja der wollte sich eh noch melden"...
     
  20. #19 27. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Vielleicht planen Sie dich schon fest ein, wollen nur noch einige Dinge mit dir abklären ;)

    Wenn der Chef da mal wieder nen bissl Zeit hat, wird er sich schon bei dir melden.

    Bleib am Ball und Viel Glück
     
  21. #20 27. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    ohne dir jetzt alle Illusionen zu nehmen, aber meiner Meinung nach versuchen sie dir aus dem Weg zu gehen und zwar weil sie dir nicht absagen möchte.

    Wenn diese Firma dich wirklich als Azubi haben möchte dann würde man dich nicht so auf die lange Bank schieben. Halten Termine nicht ein, lassen sich wahrscheinlich noch pseudomäßig entschuldigen usw. Also ich würde bei so einem Unternehmen niemals anfangen, wenn das jetzt schon so anfängt.
     
  22. #21 27. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Hm ja,das denke ich leider auch.
    Aber wieso nich einfach eine Absage per Mail oder so kommt,versteh ich nicht..is doch nich zu viel verlangt..
     
  23. #22 29. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Wuhuuu,hab heut nen Anruf bekommen :)
    Die Frau hat sich erstmal entschuldigt,dass keine Antwort kam,weil der Typ jetzt oft unterwegs war etc.,und dann gesagt,dass sie sehr zufrieden mit dem Vorstellungsgespräch waren und dem Ausbildungsplatz eigentlich kaum was im Wege stehen würde, außer einem 2-wöchigen Praktikum vorher.
    Jetzt ist es ja so,dass ich momentan auf ein Berufskolleg(kaufmännisches Fachabi) gehe,und das nich wirklich machen will, und ich will jetzt das Praktikum so schnell wie möglich machen,z.B in den Winterferien,und wenn alles gut läuft,den Vertrag schnell und sicher unterschreiben. Denn dann habe ich vor,die Monate bis zum Ausbildungsbeginn zu nutzen,um eventuell den Zivildienst,Führerschein-Erweiterung oder einen 400EUR Job zu machen,damit ich dann zum Beginn der Ausbildung im August ein kleines Kapital habe,versteht ihr ? :)

    Meint ihr das wäre möglich oder MUSS ich das Schuljahr korrekt beenden, weil ich bin ja eigentlich volljährig,habe die Schulpflicht von 10Jahren hinter mir und ja auch einen Abschluss(FOH)..weil ist ja eigentlich sinnlos,weil ich dann ja im August eh mit der Berufsschule anfange..die leider Gottes die gleiche Schule ist,wo ich jetzt gerade bin :D

    mfg
     
  24. #23 30. Oktober 2010
    AW: Rückmeldung nach Bewerbungsgespräch gut oder schlecht?

    Danke :)
    Nein,das Praktikum werde ich schon nicht versauen,nur ich mache mir halt Gedanken wegen dem,was ich hier oben schon geschrieben habe.

    (Wenn alles klappen sollte)
    -->
    Ich würde dann die restlichen Monate dann bis zum Beginn lieber nutzen, um den Zivildienst zu machen, oder einen 400EUR Job zu machen und andere wichtige Dinge,wie Führerschein-Erweiterung etc.
    Weil meine FOH-Abschlusszeugnisse habe ich denen ja schon bei meiner eigentlichen Bewerbung gezeigt und die waren ja auch okay,sonst wäre ich ja jetzt nicht so weit gekommen.
    Meint ihr, darauf lassen sich Arbeitgeber ein oder wollen die unbedingt,dass man dann noch die Schule bis zum Ausbildungsbeginn durchzieht ?
    Weil es ist ja momentan die 11.Klasse,und Zeugnis im Sommer wäre dann ja nichtmals nen richtiges Abschlusszeugnis,weil nach der 11 gibts ja in NRW keinen Abschluss,der nächste Abschluss wäre ja erst die Fachhochschulreife mit Abschlusszeugnis 12..
    zudem bin ich ja volljährig und habe meine Schulpflicht beendet..

    Weil ich würde mir halt lieber z.B mit nem 400EUR Job ein kleines "Kapital"aufbauen,damit ich dann so zum Ausbildungsbeginn schon was gut in der Tasche habe ..

    :/
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rückmeldung Bewerbungsgespräch gut
  1. [Vista] Keine Rückmeldung? bei 64x

    Bamboo , 21. April 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.004
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.261
  3. keine rückmeldung anydvd

    Hanskanns , 5. November 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.065
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    506
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.189