runterladen ungefährlich?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von rH|bomberpilot, 22. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2008
    Moin, wie ihr sicher alle wisst ist seid kurzen es gefährlicher geworden sachen runterzuladen jetzt habe ich aber das im internet gesehen Freibrief für Musikpiraten
    bedeutet dies jetzt das man als privater "runterlader" keine angst mehr haben muss erwicht zu werden oder ist es immer noch so gefährlich ? hab mich nämlich über diese seite schon riesig gefreut und erstmal dick runtergeladen, doch jetzt kommt mir langsam der zweifel naja textet mal schön ihr habt dabei sicher mehr ahnung

    danke euer bomber
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    1. falsche sektion

    2. wie ?? hier kann man sachen laden ????

    3. wenn du angst hast, lass es einfach

    4. benutz die SuFu, thema gab es mindesten 1 million mal...
     
  4. #3 22. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    lol...noch ganz dicht?...hier kann man nichts runterladen und wenn mal en Freeware proggie und die sind sicherlich legal....

    ansonsten, k.A..torrent und so wird immer unsicher bleiben..man siehe "promedia ag" oder wie die firma heißt..

    so long
    pampers

    EDIT// Wie gesagt, falsche Sektion und die Zauberformel heißt...

    "trommelwirbel"...."noch mehr trommelwirbel" ...."tatatataaaa" ...Closed <-- tayfun weiß schon ;-)
     
  5. #4 22. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    Ich find das immer herrlich. Hier gibts extra ein Bereich "Untergrund-Bewerbungen" und hier versucht doch allewelt immer diesen zu leugnen.

    Mal eine ganz bescheidene Frage: Glaubt ihr wirklich, die Polizei ist SO DÄMLICH, und sieht das nicht?

    Ich verstehs nicht... klärt mich auf...
     
  6. #5 22. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    Der Text sagt doch eigentlich alles. Nur bei besonders schweren Straftaten wie Mord oder Ähnlichem dürfen die gespeicherten Daten weitergegeben werden. Raubkopien runterzuladen gehört nicht zu den schweren Straftaten. Also wird es der Musikindustrie schwer fallen den Loadern was nachzuweisen, weil sie die Daten nicht bekommen. 100% sicher ist man vielleicht nie, aber immerhin ist es nun viel ungefählicher als vorher.

    Danke für die tollen News :D

    An den Vorposter: Hier hat doch niemand geleugnet, dass es einen Untergrundbereich gibt, oder?
    Es wurde nur gesagt, dass man dort nichts illegales laden kann...
    Hat aber auch nicht viel mit der Topic zu tun glaub ich.
     
  7. #6 22. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    bei mir kannste laden, paletten mit dem gabelstapler auf den lastwagen. ich geb dir 1,50 die stunde, wie wär's?
    ansonsten kannste immer erwischt werden, aber dann sind es mitunter eher die anwaltsfirmen der labels, die sich darauf spezialisiert haben als die bullen.
     
  8. #7 23. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?


    Torrent heißt aber nicht gleich dass man was illegales laden muss. Genau wie manche glauben mitm SFT-Loader zu laden ist illegal. Es kommt drauf an WAS du lädst, ich kann dir ja auch was legales aufn FTP laden und dir per .sft schicken. Oder das gleiche per Torrent...kann auch was legales laden...
     
  9. #8 23. März 2008
    AW: runterladen ungefährlich?

    Ich glaub kaum, dass die Musikindustrie sich das einfach so gefallen lässt und nichts weiter tut. Meiner Meinung nach gibt es jetzt 2 Möglichkeiten. Entweder die Musikindustrie versucht jetzt irgendwas halblegales z.B. die Tauschbörsen mit verseuchten Dateien zu fluten oder sie versucht endlich mal akzeptable Angebote zu machen.

    Mein persönlicher Favorit wäre, wenn man einen Teil der GEZ Gebühren einfach für die Musikindustrie abzweigen würde, die dann alle Musikdateien kostenlos und ohne Einschränkungen anbietet, und bei ARD&co, die jährlich ein paar MILLIARDEN Euro raushauen, mal Einsparungen durchzusetzen würde. Dann sind diese illegalen Tauschbörsen Geschichten endlich vom Tisch und die Musikindustrie hätte ein geregeltes Einkommen und könnte damit ja auch viel besser haushalten. Am besten wäre es ja, wenn das ganze dann noch auf Filme, Spiele und Software ausgeweitet werden würde.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - runterladen ungefährlich
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    11.642
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    800
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.266
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.528
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.586