Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von subx, 15. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2007
    Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen
    Vor einigen Wochen sorgte ein offener Brief des ehemaligen Präsidenten der Sowjetunion Michail Gorbatschow für Aufregung, in dem er Microsoft-Gründer Bill Gates um Nachsicht bat, weil ein russischer Lehrer wegen Verletzung des Urheberrechts angeklagt wurde.

    Microsoft wies jede Beteiligung an dem Verfahren in einer offiziellen Stellungnahme zurück und gab ab, dass es einzig und allein in der Verantwortung der russischen Behörden liege, wie mit dem Beschuldigten Alexander Ponosow umgegangen würde. Der Mann stand wegen Urheberrechtsverletzungen vor Gericht, weil er für seine Schule Computer mit illegaler Software gekauft hatte.

    Heute wurde nun bekannt, dass das zuständige Gericht das Verfahren eingestellt hat. Der Richter nannte die Argumentation der Kläger "trivial". Die Behörden haben nun 10 Tage Zeit, um gegen das Urteil Widerspruch einzulegen. Sogar der russische Präsident hatte sich zu dem Fall geäußert und das Geschehen als Unsinn bezeichnet.

    Der Angeklagte hatte nach eigenen Angaben 12 neue Computer für den Unterricht angeschafft, auf denen illegale Versionen von Windows und Office installiert waren. Präsident Putin forderte als Reaktion auf die unsinnigen Anschuldigungen, dass man lieber die Anbieter der illegalen Software vor Gericht bringen sollte, als den schlecht bezahlten Lehrer Posonow.
    Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen - WinFuture.de

    fakt is das in russland sehr viel stuff gibt , wie seht ihr das !!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    oh mein gott, was hat der mann denn bitte gemacht?
    is doch klar dass man lieber das geld für sauteures windoof in bessere rechner für die schule investiert^^
    naja jetz is er wenigstens berühmt...
     
  4. #3 16. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    mir gefällt die reaktion der politik dort irgendwie scheinen die doch ein bissl verstand zu haben
     
  5. #4 16. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    die schulen dort sind sowieso schon sehr arm und lehrer sind extrem unbezahlt!Und dann sollen die schule für Windoof Lizenzen soviel Geld bezahlen wie für weitere 10 Rechner für die Schule?Ne,das lassen die Russen (zum Glück) nicht mit sich machen.Und ich bin sicher wenn der Lehrer deswegen eine Strafe bekommen würde, würde Bill Gates oder sonst wär besuch von Russen bekommen und ich bin auch sicher das jemand sterben würde=) =) in Polen in meiner alten Schule hatten wir auch Rechner OHNE Os und die Lehrer haben gefragt wer ne gebrannt Win Cd mitbringen kann...das hab ich dann gemacht dann wurde überall installiert und fertig....was will denn Microsoft oder der Staat sp viel dagegen tuen?Die haben halt kein Geld und geben es (zum Glück xD ) für bessere Sachen aus.Also ich finde, es war eine korrekte Entscheidung den Mann nicht zu verurteilen!

    Grüße Aronslaw
     
  6. #5 16. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    das ist nicht dein ernst oder?? Manchaml fragt man sich ob ihr auch manchmal nachdenkt, was das den für einen schaden macht, wenn ein ganzer Staat nur noch auf illegale produkte setzten würde.
    Wenn die jetzt nichts dagegen unternehmen (können), dann werden andere Staaten dem Vorbild nachgehen und im Endeffekt werden die ganzen Firmen pleite gehen.

    Würd mich mal interesieren wie ihr reagieren würdet, wenn es um euer über lange Zeit entwickeltes Produkt geht und ihr keinen Cent dafür bekommt!

    //Ist jetzt nicht nur auf dich bezogen, sondern ALLE die dieser Meinung sind!
     
  7. #6 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    Und du verstehst wohl nicht wie lächerlich es ist, Bill gates anzuschreiben nur wiel ein lehrer eine illigale Software auf seinem Rechner hat, wegen einer software und ich wette das war sogar auf allen 12 rechnern die selbe.

    Und ich stimme Putin vollkommen zu, man sollte lieber die anbieter solcher software vor gericht bringen und nicht diesen Lehrer, der das allein für die shcule gemacht hat, damit die schüler eine chance haben an einem PC zu lernen.



    mfg allstar
     
  8. #7 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    Naja Fakt ist zum Beispiel, dass bei meiner Schule letztes Jahr ein ach so tolles MS System Installiert wurde und dabei für die Windoof XP Lizensen, die auf den P3 500 / 128MB Rechnern überhaupt ned liefen, so ca. 3000€ ausgegeben. Auch kosteten die Rechner ein halbes Vermögen, da mann ja nicht in der Industrie nach ausgemusterten fragt sondern gleich einen Händler anschreibt, der eben diese ausgemusterten Teile teuer verkauft. Krank. Ein von den Informatikern der Oberstufe, zu denen ich mich zähle, eingerichtetes Linux System wäre verlässlicher, kompfortabler und vor allem sicherer sowie preiswerter. Auch wäre dies legal.

    However, back2topic, es ist immer wieder verblüffend was in der Branche so passiert. Uhrheberrecht... Wenn es danach ginge müsste BilliBoy an Apple seid dem (seh schlecht) abgekupferten Windows 1.0 Style ne menge Kohle zahlen. Und mit Firefox2007 alias Iexplore 2007 ist es doch ebenso. Auch erinnert das Vista Layout stark an MacOS X. Und der 3D Desk von Vista... Naja erstens sieht der besch... aus und zweitens gibts sowas unter Linux seid Jahren - Ohne kranke Ansprüche an die Hardware.
     
  9. #8 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    ich finds irgendwie scheise was die machen!!

    weil die schulen in russland sind arm! lehrer verdienen kaum geld!

    und die lizenz für das system ist ja teuer!!

    dort herrscht gewallt usw. ist schon schwer dort aufzuwachsen denk ich mal

    ?(
     
  10. #9 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    naja ich sehs so wenn es keine illegalen win kopien geben würde hätte diese schule sich auch keine rechner gekauft bzw. keine lizensen weils zu teuer is = kein schaden weil sie hättens ja nicht gekauft...
     
  11. #10 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    jo, sehe ich auch so. die meisten filme, die ich hier runterlade, hätte ich mir eh nicht im kino angeschaut, geschweige denn auf dvd gekauft. im nachhinein bin ich dann oft froh, es nciht getan zu haben, weil mir der film das geld nicht wert gewesen wäre.

    durch das grosse monopol von m$ und apple haben die meisten länder keine andere wahl, als an ihren schulen und in ihrer eigenen bürokratie auf kostenpflichtige produkte von den beiden software-riesen zu setzen. opensource-programme wie linux haben wegen der niedrigen kompabilität kaum eine chance, sich durchzusetzten.
     
  12. #11 17. Februar 2007
    AW: Russland: Piraterie-Klage gegen Lehrer abgewiesen

    Ich denke wenn mans streng hätte er bestraft werden müssen, den wenn M$ hier nach gibt, nunja kommt der Verdacht auf sie würden überall so handeln...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...