[Samsung TFT] wie stark muss man aufpassen, dass man auch das richtig kauft?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von grimes, 7. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2007
    schaut euch das mal an. finde ich bisel sehr verwirrend. beide tft's haben einfach die gleiche beschreibung, obwohl der 226bw nur 700:1 kontrast hat und der 226CW 1000:1 und mehr farben. trotzdem haben beide die gleiche beschreibung und das auch noch bei den ganzen shops.

    -> 226CW

    -> 226BW


    ALTERNATE: vergleich
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Dezember 2007
    AW: [Samsung TFT] wie stark muss man aufpassen, dass man auch das richtig kauft?

    ganz ehrlich: wenns aufs geld ankommt & man kein bildqualitaetsvernatiker / grafiker ist dann den guenstigern!! ansonsten den teuerern :D

    anhand dessen wuerde ich mich entscheiden!
     
  4. #3 7. Dezember 2007
    AW: [Samsung TFT] wie stark muss man aufpassen, dass man auch das richtig kauft?

    du siehst zw den 700er Konstrast und dem 1000er eher keinen Unterschied. Ich hab normalerweise nen 2032BW (der ist mit 3000:1 dynamisch angegeben) und gerade nen 204b am start (der hat 800:1) und ich kann mit ruhigem gewissen sagen dass ich subjektiv keinen Unterschied spüre -> ergo würd ich das gleiche Vorschlagen wie shinchen, nimm den billigeren

    Andererseits würde ich beide nicht nehmen. Seit dem ich den Samsung 204b habe find ich die 1680x1050 Widescreens zum kotzen, das Bild ist viel zu klein. Entweder den 24" mit der 1920x1200 oder eben die 4:3 Kiste mit 1600x1200, was anderes würde mir so schnell nicht auf den Schreibtisch kommen. Aber das muss jeder selbst mit sich ausmachen
     
  5. #4 7. Dezember 2007
    AW: [Samsung TFT] wie stark muss man aufpassen, dass man auch das richtig kauft?

    hey danke jungs, das ist aber keine kaufentscheidung, sondern mir geht es darum, dass hier bei 2 verschiedenen monitoren einfach 2 gleiche beschreibungen genommen werden und das find ich iwie :poop:.

    @joe

    du meinst den 245b, oder? der kostet dafür aber auch fast das doppelte.


    naja, ich bin zufrieden mit meinem 205bw 20". :)


    ps: aber gerade als grafiker ist eine richtige bilddarstellung schon sehr wichtig.
     
  6. #5 8. Dezember 2007
    AW: [Samsung TFT] wie stark muss man aufpassen, dass man auch das richtig kauft?

    Samsung SyncMaster 226BW
    Bei diesem TFT werden nur noch selten Samsung Panels verbaut. Somit variiert die Qualität von TFT zu TFT. Früher konnte man an der Rückseite des TFT's erkennen welches Panel verbaut wurde. Heute nicht mehr. Samsung hat diese Kennzeichen entfernen lassen. Warum wohl:rolleyes:

    Samsung SyncMaster 226CW
    Dieser TFT hat ein sogennantes WCG (Wide Colour Gamut). Kurz gesagt bedeutet das er kann 20% mehr Farben als der 226BW darstellen. Außerdem hat dieser TFT sicher ein Samsung Panel. Das bedeutet keine Panel-Lotterie wie beim 226BW.

    Muss es aber unbedingt ein Samsung sein? Es gibt noch andere sehr gute 22'' TFT's. z.B.

    HP w2207h
    http://geizhals.at/deutschland/a282897.html

    Asus VW222U
    http://geizhals.at/deutschland/a271077.html

    Meine Rangliste nach Qualität:
    1. HP w2207h
    2. Asus VW222U
    3. Samsung SyncMaster 226CW
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Samsung TFT stark
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    613
  2. 24 Zoll TFT - Dell oder Samsung

    Zatu , 28. Oktober 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    401
  3. TFT Monitor 24" - LG vs. Samsung

    MMX , 15. November 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    319
  4. Bildschirm Samsung TFT

    REIVENS , 5. September 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    356
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.089