Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Snarkoon, 22. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. August 2011
    Hallo Leute,
    ein Freund von mir wollte sich bald einen neuen Fernseher zulegen.
    Und ich wollte euch mal um Hilfe fragen, welches Gerät ihr ihm empfehlen würdet.

    Er hätte gerne ein 40" Gerät mit geringem Stromverbrauch.
    Preis: ~650EUR
    Sitzabstand: 2-3m
    Fabrikant: Phillips,Sony,Samsung
    LCD/Plasma: LCD/LED
    Größe: ~40"
    Auflösung: Full HD (1920x1080)

    Andere Anforderungen: Eingebauter DVB-S Tuner, USB-Anschluss, HDMI-Eingänge, Dunkles Gehäuse

    Raus gesucht haben wir folgende Geräte:


    Phillips 40PFL5606H
    Samsung UE40D5720


    Jetzt bleibt nur die Frage ob die Geräte was taugen.
    Er möchte halt vorallem darüber Fernsehen, Filme in HD schauen und eventuell ne Konsole daran anschließen.

    Ich würde mich über eure Hilfe freuen,
    Gruß
    Snarkoon
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. August 2011
    AW: Neuer Fernseher 40" bis ungefähr 650

    Keiner der beiden Geräte hat von dir Angeforderten DVB-S Tuner, daher fallen beide weg.

    Samsung hat zwar 100Hz, ist aber ein Simuliertes 100Hz, der TV hat 50Hz und simuliert 100Hz hoch, sieht :poop: aus!
    Der Philips hat keinen MKV Support, also Filme in HD > fällt weg! Außer man schaut über PS3 oder BluRay Player die Filme!

    Meine Meinung nach sind die Internen Tuner eh bissel träge und teilweise umständlich bei der Einstellung usw. würde hierbei beim Externen Sat-Receiver bleiben!

    Wenn es aber ein muss ist, dann den hier:

    Sharp Aquos LC-40LE822E ab €688,--

    Ist der einzige in der niedrigen Preisklasse, mit DVB-S, MKV (USB!)

    Ansonsten (meine Empfehlung)

    Samsung UE40C6000 ab €695,--
    Wenn es "billiger" sein soll:

    Philips 40PFL6605H ab €562,--

    Aber meine klare Empfehlung => Samsung!

    Kost bissel mehr, aber die paar € mehr lohnen sich, will nix anderes mehr wie Samsung bei mir stehen haben,
    im Aktuellen MM Prospekt ist ein 3D LG drin, vorhin im MM (Media Markt) angeschaut, da bringt mein S/W 10cm Röhrenfernseher en besseres Bild :D
     
  4. #3 22. August 2011
    AW: Neuer Fernseher 40" bis ungefähr 650

    Danke für deine Antwort.
    Also mein Freund will auch den von dir genannten Samsung dann kaufen.
    Braucht er dann noch reciever oder ähnliches dazu damit er ordentlich fernsehen kann und filme schauen?
    Kenne mich mit der Materie leider nicht aus.
    Er hat kabelfernsehen, was folglich nicht so gutes bild bringt wie sat nehm ich mal an.
     
  5. #4 22. August 2011
    AW: Neuer Fernseher 40" bis ungefähr 650

    Wenn er Kabel hat, für was dann DVB-S Tuner? Der Samsung hat einen DVB-C (C=Kabel) Tuner drin,
    der TV kann nur das Bild machen, was er auch bekommt, wenn er einen Kabel Digital Receiver hat ist doch alles paletti ;)
    Mein Kabelanschluss von Kabel BW lieferte damals schon ein recht ordentliches Bild ab, kommt auf die Region an und was für ein Receiver verwendet wird!!

    Zum HD Material: Ich habe eine 2TB Externe Festplatte mit MKV/Avi usw., hab das einfach per USB am TV und darüber spiele ich das ganze ab, der TV hat einen Media Player an Bord ;)
    Und Samsung ist auch so der einzige Hersteller der das Tonformat dts unterstützt, LG / Philips will net :D

    Wenn er Satellitenbild auf dem TV schauen möchte, braucht er dafür einen SAT-Receiver, aber die fangen heutzutage ab 30EUR an (ein einfacher!)

    Für Kabel Empfang braucht er keinen extra Receiver, da kann er den TV internen nehmen!
     
  6. #5 22. August 2011
    AW: Neuer Fernseher 40" bis ungefähr 650

    Gut, ja er will auf Sat wechseln, deshalb sollte er das schon drin haben.
    Alles klar, dann passt das doch, festplatte hat er auch alles für filme und so ist also auch alles paletti.
    Gut vielen dank für die schnelle antwort :p
     
  7. #6 22. August 2011
    AW: Neuer Fernseher 40" bis ungefähr 650

    Externer Sat-Receiver ist immer besser, werde mir demnächst auch einen HD Sat Receiver kaufen.
    Dieser weg ist der bessere Weg! ;)
     
  8. #7 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Der Samsung UE40C6000 scheint dein absoluter Favorit zu sein Dj.KaTa :D

    Leider - wie im anderen Thread bereits erwähnt - liegt der Preis deutlich über meinem Budget.
    Welchen Samsung empfiehlst Du mir, der ähnlich dem C6000 ist, aber "etwas" (100-200€) billiger ist.?
     
  9. #8 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Problem ist, das 100-200€ kein gescheiter TV mehr zu erwarten ist, da z.B. Samsung ab 6000er Serie abwärts nur noch "simuliertes" 100Hz haben.

    100Hz und 100CMR (Clear Motien Rate), der Wert muss 200 sein damit das richtiges 100Hz ist.

    An deiner stelle würde ich schauen das paar Euros zusammen sparst und dann direkt den hier nehmen:

    Samsung UE40D6200 ab €670,--
    http://www.samsung.de/de/Privatkunden/TVHeimkino/Fernseher/LEDTV/ue40d6200/UE40D6200TSXZG/detail.aspx

    An dem kommst momentan nicht vorbei, wenn gescheite Qualität, Bild & Ton willst!

    Also, warte noch paar Wochen, spare die paar Euros an und kauf den D6200.

    P.S.: Eine erneute Anfrage in einem anderen Thread brauchst nicht bringen!
    Weil so auf 2 Threads berate ich dich nicht, entweder bleibst du in deinem Thread
    oder gehst in einen Media Markt & Saturn und lässt dich dort beraten!
     
  10. #9 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Hast natürlich Recht sorry!

    Werde dann noch einpaar Wochen auf den Samsung UE40D6200 warten.
    Habe gehört dass die Preise der jetzigen Fernseher durch die IFA und der neuen TV-Generation stark sinken werden. Hoffe daran ist was dran :].
     
  11. #10 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Ich glaube auch daran, das die Preise fallen werden, einfach bisschen gedulden, aber immer den D6200 im Auge behalten,
    weil der im Preis/Leistung einfach das Maximum für kleines Geld anbietet. ;)
     
  12. #11 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Noch eine kurze Frage bezüglich den Übertragungsmöglichkeiten beim D6200:

    Um HD erreichen zu können, brauche ich logischerweise das HDMI-Kabel und einen HDTV-Sat-Seceiver, oder ist dieser im Fernseher integriert?

    Wenn ich kein HD bekomme und über Kabel gucke, welche DVB Verbindung wäre nötig? Hat der D6200 diese verfügbar?
     
  13. #12 7. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    DVB-S2 > HDTV Tuner über SAT (Sat-Schüssel)

    DVB-C > Kabel Tuner (Kabel-BW, Kabel Deutschland, Unitymedia usw.)

    Wenn du einen normalen Sat-Receiver hast ohne HDMI, kannst den per SCART anschließen,
    das Bild ist immer noch ausreichend, weil die TVs von Samsung das schön Hochscalieren können,
    aber an richtigen HD Empfang kommt das normale über SCART nicht dran.

    Aber es ist eigentlich immer besser einen SAT-Receiver extern zu haben, die integrierte Tuner sind schon nicht schlecht,
    aber externe sind nochmals besser. Aber mehr wie dann ausprobieren bleibt dir nicht erspart ;)

    Hab einen HDTV SAT-Receiver per HDMI am TV und 1080p (i) ist kein Thema ;)
     
  14. #13 8. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Heißt das, dass der DVB-S2 einen HDTV-Sat-Receiver ersetzt, wenn auch nicht mit der gleichen Qualität?

    Ist DVB der "Vorgänger" vom HDMI oder wie kann ich das verstehen?

    Meinst Du damit, einen externen Sat-Receiver, der nicht HD fähig oder einfach ohne HDMI-Kabel verbunden ist?
     
  15. #14 8. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Digital Video Broadcasting Übertragungstechnik

    T - DVB-T (Abkürzung für engl. „Digital Video Broadcasting – Terrestrial“; also dt. „Digitales Antennenfernsehen“) - DVB-T

    C - DVB-C (Abkürzung für engl. „Digital Video Broadcasting – Cable“; also dt. „digitale Videoübertragung via Kabel“) - DVB-C

    S/S2 - DVB-S (Abkürzung für englisch Digital Video Broadcasting – Satellite ‚Digitaler Videorundfunk per Satellit‘) ist die Bezeichnung für die Ausstrahlung von DVB-Signalen per Satellit. DVB-S

    So schwer ist das nicht Google / Wikipedia zu quälen oder? ;)

    Digitaler Sat-Receiver (nicht HDTV Sat-Receiver), die haben meist nur einen SCART Anschluss, stellenweiße auch HDMI, aber sind nicht HDTV tauglich.

    Zumal für HDTV man eh einen HDTV Fähigen LNB (Empfangsteil an der Sat-Schüssel) braucht!!

    Ein HDTV Sat-Receiver hat zu 100% einen HDMI Ausgang und mit der Kopplung eines HDTV LNBs der draußen an der Sat-Schüssel montiert ist, kann man HD Sender wie Sky HD oder HD+ ( [G]HD+[/G] ) empfangen
     
  16. #15 9. September 2011
    AW: Samsung UE40D5720 - Erfahrung u. Vergleiche

    Natürlich habe ich gegoogelt und bei Wiki nachgeschaut! Habs aber jetzt besser verstanden ;)

    Also ich werde erstmal warten. Als erstes kommt der Fernseher.
    Danach dann die HD-Verbindung! Danke vielmals Dj.KaTa, werde sicherlich nochmal auf dich zurückommen, echt korrekt ;)
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Samsung UE40D5720 Erfahrung
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.840
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.055
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.572
  4. Samsung Galaxy S6 vs Huawei P9

    raid-rush , 12. August 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.004
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.574