Schaden am Auto & Verursacher hat Fahrerflucht begangen

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Log!c, 3. Februar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2008
    Hiho RR'ler

    Am Samstag war ich in einem Geschäft und als ich zurückkam stellte ich einen erheblichen Sachschaden an meinem Polo 9n3 fest.
    Meiner Meinung nach muss die komplette Frontstoßstange ausgetauscht werden.

    Am Auto hing natürlich kein Zettel und auch sonst war durch fehlende Zeugen keine Spur vom Verursacher zu finden.
    Lackspuren habe ich mit dem bloßen Auge auch keine erkannt.
    Da ein Loch im Blech ist, muss es wohl etwas sehr spitzes gewesen sein, was mein Auto getroffen hat (vielleicht nichtmal ein Auto selbst).

    Ich stand nicht im Halteverbot oder sonstiges und auch in der Parkplatzmarkierung.
    Also von meiner Seite aus, hab ich nichts falsch gemacht.

    Mein Polo9n3 ist Vollkaskoversichert.
    Da ich solch eine Situation noch nie erlebt habe, wollte ich nun fragen, wie ich nun am besten vorgehe.

    Eine Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei ist warhscheinlich erfolglos.
    Lohnt sich das dann überhaupt?
    Für die Versicherung, wäre es wohl aber besser oder?

    Wie ist der Ablauf bei so einer Anzeige?
    Wie groß sind die Chancen, dass mir die Vericherung den Schaden komplett ersetzt?


    mfG
    Log!c
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Februar 2008
    AW: Schaden am Auto & Verursacher hat Fahrerflucht begangen

    huhu

    da du Vollkaskoversichert bist brauchste dir keine sorgen machen!

    melde es deiner versicherung da kommt meist ein gutachter vorbei und schaut sich denn schaden an!

    dann macht der einen preisvorschlag wie viel es etwa kosten wird/kann!

    es kmmt halt drauf an wo du dein auto gekauft hast.....du kannst das geld privat beziehen oder es gleich der werkstatt überweisen lassen die dann denn schaden beheben!

    ich weiß net genau aber ich glaub der preisvorschlag kostet 50€ die du dann aber wieder bekommst musst halt denn zettel auch der versicherung zuschicken/vorbeibringen wie auch immer!

    ich hoff ich konnte dir bisschen helfen ;)

    mfg HEad:]
     
  4. #3 3. Februar 2008
    AW: Schaden am Auto & Verursacher hat Fahrerflucht begangen


    Naja habe ja gesagt, dass ich selber keine Lackspuren erkennen konnte.
    Macht das was aus, bzw. schäzt der nur den Schaden?

    Danke schonmal für dein post.


    mfG
    Log!c
     
  5. #4 3. Februar 2008
    AW: Schaden am Auto & Verursacher hat Fahrerflucht begangen

    kenn mich leider auch net so aus,
    aber an deiner Stelle würd ich einfach zur Polizei gehen
    oder wie HEad schon geschrieben hat es der Versicherung melden...
    da du Vollkaskoversichert bist musst du auch nix bezahlen

    MfG fuzZel07

    // der Gutachter geht denke ich mit einem Messgerät hin oder schaut iwie ob man was von einem anderen Auto erkennen kann...
     
  6. #5 3. Februar 2008
    AW: Schaden am Auto & Verursacher hat Fahrerflucht begangen

    Oki danke euch für die Infos.
    Das genügt mir erstmal.

    BW habt ihr beide.


    mfG
    Log!c

    ./Closed
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schaden Auto Verursacher
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.406
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    902
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.055
  4. Schadensfall mit Auto

    Armend , 13. Februar 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    471
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.067