Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Master_P, 8. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Mai 2009
    Q

    Schon heftig, aber die Krise macht vor keinem halt. Meiner Meinung nach müsste man da aber andere Wege finden. 5000 Stellen ist schon ein haufen Holz.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    als ob wir nicht schon genug arbeitslose haben.... denn müssen die auch noch einen draufknallen...


    statt das es mal ne inflation gibt.. aber nööö
     
  4. #3 8. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Was meinst du damit? Oo

    zum Thema:
    Man muss auch sehen, dass dort viele Menschen beschäftigt sind. Wenn es jetzt nötig ist so viele Mitarbeiter zu entlassen um die Existenz des Unternehmens zu sichern, dann muss das nunmal sein. Ist natürlich immer übel für die Betroffenen...
     
  5. #4 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Im Schäffler-Fall sieht man übrigens gut in was für einem armseligen Zustand unsere Gewerkschaften sind.
    Anstatt sich mal Gedanken über ihre negative Abhängigkeit zu machen, ihre Existenz als variabler Kostenfaktor, betteln sie gemeinsam mit ihrer Milliardärin um Staatshilfe.
    Die Frau hat mehrere Milliarden Privatvermögen, erarbeitet durch die Arbeitnehmer.
    Wie wärs...?
     
  6. #5 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    That's life. Sorry, aber es ist numal immer ein auf und ab. Und in einer Krise geht es eben abwärts, da müssen Stellen abgebaut werden, um die anderen zu erhalten. Natürlich ist es bitter, aber meine Meinug dazu: Man kann doch nicht erwarten, dass diese Krise ohne Entlassungen vonstatten geht. Es gibt es auch Zeiten, wo wieder Menschen eingestellt werden.

    Den Satz mit der Inflation von Lil.sKilL check ich auch nicht. Gibt eigentlich nichts schlimmeres jetzt noch, als eine Inflation.
    Und n0b0dy, ich denke, dass auch diese Frau einen herben Verlust in der Wirtschaftskrise gemacht hat. Natürlich hat sie noch mehr Geld als ihre Angestellten. Aber denkt immer dran, das Ego ist größer als alles andere, warum sollte sie denn ihr eigenes Vermögen invesieren, in Zeiten, wo das Geld nur "verbrannt" wird. Das würde kaum einer machen, nichtmal ihr Linken.
    Viele Unternehmen haben einfach nicht mit der Krise gerechnet und so werden Übernahmekonzepte zum Eigentor (siehe Porsche, Schaeffler etc.).
     
  7. #6 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Natürlich wird sie das nicht freiwillig machen. Aber das wäre bspw. eine vernünftige Forderung der Gewerkschaften! Dass es auch anders geht sieht man in Frankreich. Manager einsperren, Barrikaden, Generalstreiks. so geht das! Die Deutschen glauben leider diese ganze Propaganda vonwegen wir sitzen alle in einem boot, wir haben alle über unsere verhältnisse gelebt etc.
    *kotz
     
  8. #7 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Das ist inzwischen so öde. Kannst du nicht einmal einen Satz schreiben, der nicht den Sozialismus hervorhebt und aufzuzeigen versucht, dass unsere Gesellschaft eh :poop: ist?!
    Hätten deine Arbeitnehmer das Geld erwirtschaftet, wenn sie Fr. Schaeffler nicht gehabt hätten die ihnen den Weg vorgibt?

    Überleg dir mal was du laberst... total realitätsverblendet.
     
  9. #8 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Ich sag ja das dicke Ende der Krise ist noch lange nicht erreicht.
    Wie wärs denn mal wieder mit Staatshilfen, damit noch mehr Geld von unten nach oben umverteilt wird?
     
  10. #9 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Denke mal die sorgen schonmal vor... Das wird für die Automomobilindustrie nicht lustig wenn der Markt dann dank Prämie über Jahre gesättigt ist. Da wird einiges zusammenbrechen. Das was zZ läuft ist da nur der Anfang. Den großen Zusammenbruch hat unser lieber Staat hinter die Wahlen geschoben.
     
  11. #10 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Ich glaube die Zahl 5000 gehört sogar noch zu den kleineren Zahlen, die wir bald im Zusammenhang mit der Krise zu hören bekommen werden. Ich bin nur froh, dass es mich jobmäßig noch nicht betrifft.
    Man muss gespannt sein auf das Nachspiel der Krise. Dass es für die Automobilindustrie hier ganz dicke kommen wird, ist klar. Bin mehr gespannt darauf, wie es mit anderen Industriezweigen gehen wird.
     
  12. #11 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    Die Krise betrifft alle und da werden noch weit mehr Jobs verloren gehn....vllt stellen die konzerne in 3-4 jahren wieder ein....das ende der krise ist aber sicher noch nicht in sicht und die wird uns alle noch massiv treffen
     
  13. #12 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    @Manhattan:
    Ich überleg mir sehr genau was ich "laber".
    Ich appelliere nur immerwieder daran sich mit dem Kapitalverhältnis auseinanderzusetzen, dann käme man nämlich z.B. darauf, dass wir eben nicht "alle in einem boot" sitzen.
    Wie nötig das ist zeigt sich auch an deinem Geschwafel.
     
  14. #13 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    n0b0dy hat da schon nicht ganz unrecht. Das hat nichts mit Sozialismus zu tun, es ist nunmal einfach Tatsache das manche Menschen den Kapitalismuss ausgereizt haben. Die Arbeiter, ob nun bei Schaeffler oder anderen Unternehmen müssen hingegen die Fehler der Manager ausbaden. Ich bin gegen eine Gleichberechtigung aller Menschen in ihrer Arbeit bzw. die Macht an das Proletariat. Aber wir haben am wenigsten mit der Kriese zu tun gehabt, müssen aber die Suppe auslöffeln. Die Menschen müssen einfach zeigen, das man solche Fehler von Managern nicht akzeptieren kann, und dagegen etwas unternehmen.
     
  15. #14 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    tja wenn die gute frau mal was von ihren privatvrmöfen mit einbringen würde wäre das kein problem!
     
  16. #15 9. Mai 2009
    AW: Schaeffler plant massiven Jobabbau in Deutschland

    habs heut früh in der bahn zur arbeit gelesen...
    bin beinah vom glauben abgefallen :(
    ich sehe irgendwie kein ende?

    wo soll das nur hingehen? -_-
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...